Frage- Hebamme

Hallo ihr lieben,

Ich habe heute ENDLICH eine Hebamme gefunden. Ich könnt vor Freude heulen 😭 Sie kommt noch diese Woche zu mir, damit wir uns gegenseitig erstmal kennenlernen. Die ist am Telefon super lieb gewesen. Ich habe leider sehr spĂ€t mit der Suche angefangen. Es ist meine erste ss und ich wusste nicht, dass man schon sehr frĂŒh mit der Suche beginnen soll. Da ich stĂ€ndig in großer Angst und Sorge bin, bin ich echt froh, dass ich sie jetzt habe und ich die Zeit bis zu den Terminen bei meiner Gyn leichter ĂŒberbrĂŒcken kann!

Meine Frage: Was macht denn eine Hebamme so genau? Beantwortet sie nur Fragen oder tastet sie auch Mal ab.....? Was erwartet mich denn so?

Gabi, 16. Ssw

1

Hey 😊 herzlichen GlĂŒckwunsch dazu und zu Deiner SS 💕💕 zu Deiner Frage....es kommt darauf an, ob sie nur eine Wochenbetthebamme ist oder ob sie Dich auch wĂ€hrend der SS betreut. Ich hatte in meiner ersten SS eine Hebamme, die auch Vorsorge Untersuchungen bei mir gemacht hat. Jetzt in meiner 2. SS , habe ich mich nur fĂŒr eine Wochenbetthebamme entschieden, welche mich nur nach der Geburt im Wochenbett betreut. Das mĂŒsstest Du dann mit ihr besprechen. 😊

Ich hoffe, dass ich Dir ein bisschen helfen konnte.đŸ„°

Eine schöne und sorgenfreie SS wĂŒnsche ich Dir weiterhin 💕💕💕

2

Hey, ich hatte in dieser SS wegen Corona hauptsÀchlich online Termine.
Da haben wir darĂŒber gesprochen wie es mir geht und ob ich fragen hab und so.
Letzte Woche haben wir uns das erstemal in der Praxis getroffen.
ZusÀtzlich zum GesprÀch hat sie noch nach dem Fundusstand geguckt und die Herztöne gehört.
Außerdem gehe ich zur Akkupunktur und mache bei ihr einen Yogakurs.

LG

3

Hallo Gabi,
schön, dass du eine Hebamme gefunden hast :-)
Meine Hebamme macht bei mir zwar keine Vorsorgeuntersuchungen, trotzdem kommt sie auch wĂ€hrend der Schwangerschaft (alle 4 bis 8 Wochen, wie ich es möchte). Sie ist dann vor allem fĂŒr meine Fragen und Sorgen da. Vielleicht hört sie auch mal Herztöne ab.
So habe ich es in meiner ersten Schwangerschaft mit der damaligen Hebamme auch gehabt.
Und dann kommt sie natĂŒrlich nach der Geburt im Wochenbett.
Alles Gute fĂŒr dich!