Nackenfalte zu dick !!! 10+5 SSW , 3.8mm

Thumbnail Zoom

Hallo

Ich bin so tottraurig. Wir haben lange ein 3 Kind versucht. Nach der 4 IuI sind wir schwanger geworden. Und jetzt wurde gestern bei meiner Frauenärztin eine verdickte Nackenfalte festgestellt. Zufällig beim Ultraschall. Die Gyn war soooo negativ. In einer Woche habe ich einen Termin in Dortmund zur Prenataldiagnostik. Wer kann mir von ähnlichen Situationen berichten?

LG

1

Hier wir!!!

Kurz und knapp, nackenfalte war zum gleichen Zeitpunkt bei 4 mm.

Auch zum pränataldiagnostiker.

Dort wurden auch noch halszysten entdeckt. Harmony test war leider nicht auffällig. Auf unseren Wunsch wurde dann eine chorionzottenbiopsie gemacht. Alles unauffällig und nackenfalte usw hat sich alles verwachsen dann nach 6 Wochen nichts mehr zu sehen.

Bin nun in der 37 ssw und pränataldiagnostiker sowie auch die Frauenärztin vermuten das lymphsystem des kleinen hat n bisschen länger gebraucht um in die gänge zu kommen

6

Ich danke dir. Wor.hoffen auch sehr das es vielleicht daran liegt das dad lymphsystem noch etwas braucht.
Aber warum ist meine gyn so negativ? Sie hat mir keine Hoffnungen gemacht. Nur meine Hebamme baut mich auf.

8

Mhm das kann ich nicht sagen. Andere soft marker hat sie ja nciht gesehen oder?! Von daher verstehe ich es auch nicht.

Aber warte erst mal ab. Es ist eine scheiß Zeit bis man Gewissheit hat aber ihr schafft es. Ablenkung ist alles und versuche nicht so viel zu googlen.

weiteren Kommentar laden
2

Liebe Mel,
ohman das muss ja ganz schlimm erschreckend beim Termin für dich gewesen sein :( Ich hab da fachlich leider überhaupt keine Ahnung von, laut unzähligen Webseiten liest man aber, dass du für die Nackenfaltmessung eigentlich noch etwas zu früh dran bist. Was ich sagen will, wer weiss ob das JETZT schon irgendeine Aussagekraft mit der Nackenfalte hat.
Andereseits natürlich super, wenn der FA der ja Profi sein sollte, da alles im Blick behällt und lieber einmal zu viel "genauer hingucken lässt".

Guck mal hab ein seeehr ähnlichen Thread zu deinem Fall hier auf urbia vom letzten Jahr gefunden. Vielleicht beruhigt es dicj ja etwas.
https://m.urbia.de/forum/2-schwangerschaft/5495924-5mm-verdickte-nackenfalte-in-11-ssw

Ich wünsche dir und dem Baby alles Gute!

7

Ja den Beitrag habe ich auch schon gelesen. Danke ❤
Ja es war ein Schock. Auf dem Ultraschall sah man ein zeitgerecht entwickeltes Baby was sich bewegt, das Herz schlägt. Und dann sieht sie zufällig das da was nicht stimmt und fing sofort an zu erzählen was ich jetzt machen muss,welche Untersuchungen....ich habe nur eine die Decke gestartet, geweint und gedacht das ist doch jetzt nen schlechter Scherz hier....

3

Bei 10+5 sagte meine FA es sei noch zu früh um nach der Nackenfalte zu gucken und guckte dann 13+6 nochmal.
Ich han gelesen das wenn man zu früh guckt, diese noch sehr dick sein kann was sich aber verwachsen kann :)
Ich wünsche dir alles Liebe!

9

Danke. Ich hoffe es so sehr.
Diese Warterei macht einen wahnsinnig 😞

4

Ich kann sehr gut nachvollziehen wie es dir geht. Habe das Gleiche im März durchgemacht. Bei meinem Baby wurde auch eine Nackenfalte von 4,6 festgestellt. (In der 1. Schwangerschaft wurde bei meiner Tochter ebenfalls schon eine verdickte Nackenfalte gemessen)
Bei mir wurde 2x versucht der Harmonytest zu machen. Beide Male ohne Erfolg - nicht auswertbar. Jedes Mal warten und hoffen. Ich sage dir, das ist absolut Psycho gewesen für mich. Dann wollte ich keinen weiteren Test. Ich bin in die Klinik gefahren und hatte die Chorionzottenbiopsie machen lassen.

Es ist alles gut ausgegangen, bereits beim US in der Klinik meinte der Oberarzt, es sieht sehr gut aus - auch keine Auffälligkeiten bei den Organen.

Die Nackenfalte wurde auch bei 10+5 gemessen.
In der Klinik wurde mir gesagt, niemals würden die so früh messen, das ist eben noch nicht der Zeitpunkt.

Mich hat das alles auch verärgert, weil mir Zeit genommen wurde, die an mir vorbei gerauscht ist, ich konnte meine Schwangerschaft nicht genießen. Für fast 5-6 Wochen. Bei 40 Wochen ist das lang.

Also du siehst, mein Wert war bei unserem Sohn jetzt schon sehr hoch angesetzt, aber es war schlussendlich nichts.

Das du bereits einen Termin hast, ist sehr gut. Die Untersuchungen und die Biopsie sind völlig undramatisch, das schaffst du locker. Schlimmer ist das Warten, aber auch das bringt man gezwungenermaßen hinter sich.

Ich drück euch die Daumen, dass bei euch auch alles gut ist!!!

10

Danke ❤ ja das warten und ungewisse ist schrecklich. Habe im Internet schon alles durchgelesen. Aber es hilft, weil es mir hoffnung gibt . Und dann nimmt meine gyn Sie mir wieder indem Sie sagt. Leuten denen ein downsyndrom oder so diagnostiziert wurde, berichten das wohl kaum groß und breit Im Internet. 😞
Den bluttest wollten wir nicht machen lassen..Meine Hebamme sagt wir lassen direkt die Profis nochmal einen Ultraschall machen und wenn es notwendig ist fruchtwasseruntersuchung. Dann wären wir auf der sicheren Seite.

13

Da hat deine Hebamme recht. Das macht euch am wenigsten Probleme, ist am sichersten und kein unnötiges Warten.

Ich finde nicht, dass sich Eltern nicht zu Wort melden, die ein Kind mit Trisomie 21 bekommen haben. Gerade hier im Forum lese ich öfter von Eltern, die sich ganz bewusst für ein Leben mit diesem Kind entschieden haben und auch froh über die Entscheidung sind. Das muss immer jeder für sich wissen. Vorbereitet hatte ich mich auch mit dem Gedanken, wie würde die Abtreibung sein. Ich hatte versucht mich innerlich mit diesem Thema zu beschäftigen.
Glaube aber so wahnsinnig interessieren tut es die FÄ auch nicht. Das ist teilweise alles so „trocken“.

Ihr macht das in meinen Augen gerade alles richtig und der Rest ergibt sich. 💪🏻 ihr schafft das zusammen!

weitere Kommentare laden
5

Also meines Wissens wird die Nackenfalte frühestens ab 11+0 gemessen, besser 12+0.
Es ist also noch sehr früh, um eine valide Aussage zu treffen.
Zum anderen sagt die Nackenfalte als erstmal einziger softmarker gar nichts aus!
Mein Sohn hatte eine NT von 3,5mm und mir wurde in der Folge nichts als Panik gemacht. Ich wusste dank Pränataltest schon, dass er zumindest keine der gängigen Trisomien hat. Nach der Chorionzottenbiopsie war dann auch klar, dass er einfach nur kerngesund ist. Aber es wurde versucht mir weitere Diagnostik aufzuschwatzen, um den besten Profit aus meinen Ängsten zu schlagen.

Erst als ich dann die Pränatalpraxis wechselte kehrte Ruhe ein. NT verschwunden und an den Organen alles ok.
Oftmals kommt bei den Kindern mit singulär verdickter NT das Lymphsystem etwas später auf Touren, sodass sich eben erstmal die ausgeprägte Nackenfalte zeigt.

Versuche erstmal ruhig zu bleiben 🍀 das ist schwer ich weiß!
Alles alles Liebe für Euch 💕

11

Jaaa. Meine gyn macht mir auch solche Panik. Keine Hoffnung. Nur Panik. Ich bin richtig böse aus Sie.
Ja die soll mir Auffälligkeiten sagen, soll mir.den schlimnsten fall aufzeigen.aber soll doch bitte auch sagen das es noch keine allzu große Aussagekraft hat, es sich nicht immer bestätigt, oder oder oder. 😞
Da waren die am Telefon des Prenatalzentrums schon netter und positiver.
Sie kennen meine gyn. Sagten, "wir zweifeln nicht an der kompetenz ihrer gyn. Machen uns aber lieber so schnell Wie Möglich selber ein Bild " fand ich ja schon komisch....