SiLoPo - 3.Screening, "Wachstumsexplosion"😂

Huhu, ihr Lieben!

Vorab, ich mach mir keine Sorgen, bin nicht Ă€ngstlich oder so, bin eine wirklich mega entspannte Schwangere, das betont mein Arzt auch immer 😂

Ich bin heut rechnerisch bei 30+0. Bisher lag der KrĂŒmel immer bei allen Messungen so ca 2 Tage zurĂŒck, auch vor 4 Wochen noch. Eben dann beim Screening: alles innerhalb der Norm, aber definitiv mehr als der Durchschnitt, was Kopfumfang, Bauchumfang, FemurlĂ€nge etc angeht. Meine Hoffnungen auf "Das Kind kommt bei der Geburt nach mir und ist wie ich schön klein, leicht und hat nen kleinen Kopf" (ich: 49cm, 2900gr) schwinden etwas đŸ€Ł
Wie gesagt, ich bin 30+0, laut US ist KU eher 30+5, BPD 31+4, FL 30+6, Abdomen sogar bei 31+5, Gewicht geschĂ€tzt 1756gr (1500gr hat der Durchschnitt) - hat sich das bei jemandem noch verwachsen im Sinne von "beim nĂ€chsten Mal wars Kind nicht mehr so viel grĂ¶ĂŸer als der Durchschnitt"? Hatte mich bisher immer gefreut auf ein kleines Baby😂 Ansonsten hoffe ich einfach auf eine etwas frĂŒhere Geburt und nehme, was da kommt. Durch muss ich da ja eh, irgendwie muss es ja schließlich rausđŸ€·â€â™€ïžđŸ˜‚đŸ˜‚đŸ˜‚


Was mir grad einfĂ€llt: ich dachte immer, ich bekomme SD. War ich fest von ĂŒberzeugt, war völlig in Ordnung. Daher hab ich bis zum Test vor 4 Wochen auch auf Zucker geachtet und hatte auch durch diese ErnĂ€hrung nur 2kg mehr drauf als vor der Schwangerschaft (nie Erbrechen oder so gehabt). Nun war der Zuckertest aber unauffĂ€llig und ich dachte mir "Jucheee!", war noch dazu 2 Wochen bei Mutti zu Besuch und tada, in 4Wochen sinds 3kg mehr 😂 Ich werde wohl meinen Zuckerkonsum wieder eeeetwas verringern und wieder gesĂŒnder essen ab heute🙈😅

So, genug SiLoPo, musste auch mal sein. Ich wĂŒnsche euch einen schönen restlichen Tag 🍀

1

Herzlichen GlĂŒckwunsch, ich vermute, dass du dir deinen Zuckertest nicht aussagekrĂ€ftig retuschiert hast. :-)

2

Macht es Sinn, den nochmal zu wiederholen? Wird das ĂŒberhaupt gemacht? đŸ€”

3

Kannst mal fragen. Bei mir wurde er nicht wiederholt (Kind kam mit 4,5 kg hatte aber auch keine Symptome). Ich wĂŒrde einfach an deiner Stelle so weiter essen, wie du es bis zum Glc-Toleranztest gemacht hast. :D

(Habe in der ersten Schwangerschaft nach meinem neg. Zuckertest auch ordentlich zugeschlagen und das Kind kam groß. Bis jetzt ist unklar ob ich Diabetes hatte oder ob es die Gene sind. Das zweite Kind - diesmal mit Diabetes - ist auch nur unwesentlich kleiner. Dennoch wĂŒrde ich meinem Vergangenheitsich raten nicht so zu eskalieren, nur weil der Zuckertest negativ war. :-))

weitere Kommentare laden