Schwangerschaft

Thumbnail Zoom

Hallo ihr lieben,

Ich durfte am 30.07 positiv testen. Am 19.08 hatte ich dann meinen ersten Termin bei meiner Gynäkologin, da hieß es laut rechnerisch das ich ca 6+3 wäre, ich hatte am 05.07 die letztes periode, muss aber dazu sagen, ich habe mir ja ende April 21 die Spirale entfernen lassen wegen Kinderwunsch.
So am 9.09 hatte ich jetzt auch wieder einen Termin bei meiner Gynäkologin, und da sagte Sie mir das es vom Ultraschall nicht aussieht als wäre ich jetzt in der 9+3
Sondern es würde eher aussehen wie 6 oder 7 ssw.
Ich bin ein bisschen hin und her gerissen.
Herzschlag konnte sie am. 9 September noch nichts sehen deshalb soll ich in ca 3 Wochen wieder hin...
Kann es sein dass sich alles irgendwie verschoben hat das ich Wohl doch erst in der 6 oder 7 ssw bin?

Oder hat es von euch auch schon jemand gehabt?? Sorry für den langen Text.

Ich werde mal Bilder anhängen.
Lg und einen schönen Freitag

2

Da du am 30.7 positiv getestet hast, kann es dich nicht so viel verschoben haben. Selbst wenn wir wohlwollend annehmen, das du sehr früh positiv getestet hast (also evtl. schon es+10), dann würde es mit 6. Oder 7. Ssw immer noch nicht hinhauen, du wärst immer noch irgendwo in der 9.ssw. Vielleicht ist dein Krümel nur ein bummler oder versteckt sich, ich würde bei diesem Verlauf allerdings eher mit einem negativen Ausgang rechnen.

1
Thumbnail Zoom

Hier ist noch das zweite Bild.

3

Die einzige Option, die ich als Strohhalm zum Festhalten sehe, ist, dass es zwei Schwangerschaften sind. Wenn die SS vom Juli früh geendet hat, und du es nicht mitbekommen hast - hattest du eventuell Schmierblutungen oder so? - und sich dann ein neuer Zwerg eingenistet hätte, könntest du ja jetzt in der 6-7 Woche sein.

Leider muss ich aber auch sagen, dass sich die Geschichte erst einmal nicht so gut anhört. Tut mir sehr leid. 💕😭

4

Ich habe jetzt für Mittwoch noch einen Termin ich möchte mir eine zweite Meinung einholen, also ich hatte bevor ich meinen ss test im Juli gemacht hatte mini schmierblutung das war wirklich sehr wenig.
Aber sonst hatte ich nix.

5

Hm
Meine letzte periode war am 7.7 also sind wir fast gleich auf.
Ich hab auch am 29.7 das erste mal positiv getestet....
Und heute bei 9+2 alles zeitgerecht...
Weil du auch so früh positiv getestet hast kann es sich gar nicht so verschoben haben :(
Denke leider das es auf eine frühere fg hinaus laufen wird.
Drücke dir aber trotzdem alle Daumen 🙂🤗

6

Verzeihung am 30. Waf der erste positive test

7

😢
Ich hab sowas noch nie gehabt.
Wie gesagt hatte ja die spirale und die ist seit Ende April raus und ja.
Ich warte jetzt auf jedenfall Mittwoch meinen Termin zur zweiten Meinung ab

weitere Kommentare laden
8

Hi,
es tut mir in der Seele weh dir zu antworten, aber ich möchte dir auch keine unnötigen Hoffnungen machen. :-(
Das sieht leider nicht gut aus. Dein Baby hat sich seit der 7. ssw nicht weiterentwickelt. So sah es bei mir in der 10. ssw im April leider auch aus. Ich habe dann Blutungen bekommen.
Es tut mir wirklich sehr leid!!
Aber: zum Mutmachen:
2 Monate später habe ich wieder positiv getestet und bin aktuell in der 15. SSW - Wenn der Ofen einmal heiss ist :-p
Also gib nicht auf!!!!! #liebdrueck und bleib auf jeden Fall dran!! Du hast jetzt die besten Chancen!!! Dein Krümel hat jetzt schonmal für dein Baby vorgewärmt!! Danke ihm dafür!!
Ich wünsche dir alles Glück der Welt und schnell wieder einen positiven Test #klee
LG

9

😢
Hmm
Ja ich denke man muss lernen damit umzugehen.
Aber es ist traurig.
Möchte aber trotzdem Mittwoch noch einmal zu dem. Anderen Arzt gehen.

Ich weiß ja auch nicht wie es dann weiter geht, ich habe so etwas noch nicht gehabt.
Aber lieben Dank für deine Antwort

10

Also bei mir war es auch genau so wie bei dir! Wäre laut meinen Rechnungen und dem postivien Test ebenfalls in der 9. SSW gewesen. 3 Tage vorm regulären Gyntermin setzten Schmierblutungen ein, welchen im Krankenhaus angeschaut wurden. Laut dort war ich erst in der 6. SSW. Mit meiner Antwort hatte der Gyn dann nicht gerechnet, dass das alles nicht stimmen kann, weil ich ja schon an 3 Tage vor NMT positiv getestet hätte und ich kein Elefant wäre, der ewig schwanger ist. Tja... war dann auch eine Fehlgeburt, und 2 Monate später war ich wieder schwanger und bin jetzt in der 24. SSW mit einem Mädchen. :-) Ich wünsche dir alles Gute.

11

Vielen Dank für deine Antwort.
Also meine Gynäkologin meinte halt wo ich gestern dort war, dass es sich evtl verschoben könnte. Hat aber auch gesagt es könnte natürlich auch eine Fehlgeburt sein und das wir dann halt nochmal schauen..
Was mich wenn es sich tatsächlich verschoben hätte, dann wären es ja schon ein paar Wochen.

Da ich ja auch die spirale hatte...
Also jetzt erstmal abwarten...

Ich würde aber bestimmt mal. Berichten was dann am Mittwoch rauskommt

12

Hallo meine Liebe,

es tut mir total leid, dass du so eine schwere und unsichere Zeit durchmachen muss. Ich kann dich sehr gut verstehen, ich hatte auch so eine problematische Zeit im April dJ.

Hier meine Erfahrung:
Ich hätte bei meiner ersten Untersuchung in der 8. SSW sein sollen, am US sah aber alles eher nach 6. SSW aus. Meine Gyn meinte damals, dass es gerade in der Frühschwangerschaft oft sehr schwierig mit der Diagnose ist und sie daher meiner SS eine 50:50 Chance gibt. Anfangs entwickelt sich alles eher schubweise und teilweise sehr schnell, daher kann es sein, dass es in 3 Tagen schon wieder ganz anders aussieht. (Damals sah man eine 1cm große Fruchthöhle und einen schönen Dottersack.) Ich war dann eine Woche (voller Sorgen und Tränen) später wieder dort und es hatte sich nicht wirklich was verändert. Die Fruchthöhle war zwar gewachsen, aber sonst sah es immer noch nach 6. SSW aus. Ich hatte dann die Wahl zwischen Medikament und AS und habe mich aus persönlichen Gründen für eine AS entschieden. Wieder 1 Woche später hatte ich eine Kontroll-Untersuchung im KH bei der alles wie 6.SSW aussah, daher habe ich die Hoffnung letzendlich wirklich aufgegeben und mich mit der Realität abgefunden.

Ich persönlich (und das ist nur meine Meinung) finde 3 Wochen Ungewissheit einfach unverschämt. Ich würde mir zumindest einen Kontrolltermin 1 Woche später wünschen, jede Frau in der KiWu Phase weiß, wie anstrengend diese Zeit ist und wie nervenaufreibend auch nur 1 Tag voller Sorgen sein kann. Vielleicht holst du dir einfach eine zweite Meinung ein (nächste Woche)? - Du kannst es ja privat bezahlen.

Ich kann dir aber übrigens noch etwas sagen... Ich bin mittlerweile wieder schwanger. Und so schlimm es klingt, aber eine FG ist nicht das Ende. Manchmal braucht der Körper einfach nur einen zweiten Anlauf. #klee

LG Marie

13

Das stimmt, eine zweite Meinung steht am Mittwoch an. Habe mir einen Termin bei einer anderen Gynäkologin geholt die auch als Vertretung wäre wenn meine Gynäkologin im. Urlaub oder so wäre..
Ich hoffe einfach dass alles gut wird