Hautreaktion Insulin - Tipps? (Achtung Bild)

Thumbnail Zoom

Hallo,

Ich hatte ja schon mal nach Meinungen gefragt will aber nochmal mein Glück versuchen...
Hat zufällig noch jemand den ultimativen Tipp, wenn man auf Insulin reagiert? Der Diabetologe meint ich müsste da halt durch, es gebe keine Alternative (ist schon das zweite Insulin, das ich teste, Reaktion ist die Gleiche)

Klar es sind nur noch 10 Tage bis zum Kaiserschnitt, aber ich weiß bald echt nicht mehr wo ich noch hinstechen soll und vor allem fangen die Einstiche an sich zu entzünden obwohl ich die Beine abends abklebe/verbinde um im Schlaf nicht zu kratzen...

Allergietabletten helfen leider maximal 2 Stunden, also lass ich sie direkt weg 🤷‍♀️
Fenistil etc. hilft im Grunde gar nichts.
Kühlen wirkt solange es kühl ist...

Ich hänge mal ein Bild von meinem einen Oberschenkel an, das war nach 2 Stunden kühlen und inklusive Allergietablette 🙈

Die Frauenärztin sagt übrigens gar nichts dazu außer, dass sie sich nicht auskennt.

1

Hey, ich hab zwar keinen Schwangerschaftsdiabetis gehabt und somit auch nicht solch eine Reaktion, aber ich habe fürchterlich starke Nickelallergie und hab in meiner 1. Schwangerschaft total auf irgendwas reagiert. Ich durfte in Absprache mit meinem FA Kortisonsalbe nutzen. Als Tabletten sollten Sie laut ihm nur im äußersten Notfall genommen werden, aber lokal als Salbe sei das unbedenklich. Frag doch deinen Diabetologen dahingehend mal oder frag bei Embryotox nach.

4

Cortisonsalbe habe ich schon, habe ich vergessen aufzuführen

Danke! :-)

2

Ich hatte an den Beinen auch immer so Beulen. Das tat richtig weh. Habe dann angefangen in den Bauch so an der Seite oder in den Oberarm zu spritzen. Vorher immer schön desinfizieren mit octenisept oder so alkoholtüchern (gibt's in der Apotheke) ich hoffe, dass ich dir helfen konnte.

3

Der Bauch sieht ganz ähnlich aus von dem tagesinsulin 🙈
Desinfizieren mach ich schon immer schön brav...

Aber danke für den Tipp. Oberarm werde ich mal noch nachfragen. Dann könnte ich ausweichen.

Ich habe die Einheiten schon auf 2 Spritzen verteilt (je 7 I.E.) um die Reaktionen etwas zu reduzieren. Aber irgendwie hilft das alles nicht so richtig 😕

5

Viel helfen kann ich dir wahrscheinlich nicht, ich habe in der letzten Schwangerschaft auch auf ein Insulin reagiert.
Wurde dann gewechselt, auf welches genau reagierst du denn?

Ich habe dann in Absprache Lora ADGA 6mal täglich genommen und vorher hatte ich 2 Infusionen und mit Cortison und Kochsalz bekommen.
Ich sah allerdings am ganzen Körper so aus mit extremer Schwellung und leichtes Zungen Beteiligung.

Wechselst du regelmäßig die Nadeln?
Also am besten vor jeder Injektion.
Desinfektion muss 30Sekunden einwirken vor dem Spritzen.

Mehr fällt mir gerade nicht ein.
Zur Not würde ich sagen stelle dich mal in deinem Krankenhaus vor, vielleicht können sie dir helfen.

LG Nicole

6

Oha du arme. Das klingt ja furchtbar.

Bisher hatte ich Huminsulin von Lilly und Protaphane. Beide haben genau die gleiche Reaktion ausgelöst weshalb der Diabetologe meint ein drittes zu testen bringt auch nichts...

Die Idee mit dem Krankenhaus ist gut. Da werde ich mal anrufen :-)

7

Es kommt auf die Zusammensetzung an, ich kenne nur eins von beiden.

Aber eigentlich ist der Diabetologe dein Ansprechpartner aber bei Hautreaktionen der Hautarzt.

Ich drücke dir beide Daumen das dir geholfen wird.
Ich muss Donnerstag hin und werde dort Basal und humin Insulin sicherlich bekommen.
Da mit den ganzen Medikamenten wegen drohender Frühgeburt meine Blutzucker Werte total im Arsch sind.

Aber auch das bekomme ich in den Griff.

Ich wünsche dir gute Besserung und vor allem schnelle Hilfe.

weiteren Kommentar laden