Unangenehm.. Analvenenthrombose

Hallo zusammen. Etwas unangenehm aber wir sind ja unter uns frauen🙈

In meiner ersten Schwangerschaft hatte ich in der 33/34ssw eine anal Venenthrombose, konnte da kaum sitzen so höllisch tat das weh. Wer dann beim Proktologen der hat es weggesvhnitten und ich lief 10 Tage mit einer offenen Wunde rum.

Heute bin ich 35+0 und habe wieder einen schmerzhaften harten Knubbel, ich vermute es ist wieder eine đŸ„ș
Wegschneiden will ich nicht schon wieder, bin damals fast von der liege gesprungen vor Schmerzen 🙈
Habt ihr Tips?was hat euch geholfen?

Lg pat mit 💙3J, 1 🌟und babygirl 35+0

1

Hallo

Habe leider öfters welche gehabt. Wenn aufschneiden nicht in Frage kommt, dann können kĂŒhlen und Cremes Linderung verschaffen. Jedoch dauert es sehr lange bis sie richtig verschwinden.

Liebe GrĂŒĂŸe

6

Danke dir. Ja deshalb hab ich mir nun doch nen termin fĂŒr mittwoch geben lassen.. Muss ich durch 🙈

2

Hallo, da hab ich einen Tipp das mir sehr geholfen hat.
Bin dadurch der OP entkommen.
Nasenspray gut kĂŒhlen und dann satt ein wattepad damit einsprĂŒhen und auf den Knubbel legen. Immer wiederholen.
Es schwillt schnell ab .
Ich war begeistert:)) viel Erfolg!

5

Danke fĂŒr den tip đŸ€­ probiere es aus bis zu meinem Termin 🙈

LG

3

Hallo,

ich fĂŒhle mit dir! Einfach nur Horror diese Diagnose.
Ich hatte es vor kurzem in der 35. SSW zum zweiten Mal in meinem Leben. Allerdings diesmal war es nach knapp einer Woche dank Faktu Lind Salbe aus der Apotheke ( frei verkĂ€uflich ) fast ganz weg. Habe 2-3 mal am Tag gecremt und zwischendurch immer gekĂŒhlt. Bei mir hat es wirklich Wunder bewirkt.
WĂŒnsche dir dass es ganz schnell besser wird âœŠđŸœđŸ˜ł

4

Das echt unschön.

Hab posterisan aber das brennt nur.. GekĂŒhlt hab ich auch mal. Hab nun trotzdem fĂŒr mittwoch ein termin bekommen, nĂŒtzt nichts. Kann nicht t mal normal Sitzen đŸ„ŽđŸ™ˆ

Danke fĂŒr den tip.

LG