Angst vor Windei

Hallo.

Ich bin mit unserem zweiten Kind schwanger in der 7.ssw. Es ist meine dritte Schwangerschaft- eine FG damals....

Ich hatte Ende September positiv getestet.
War am 23.9. Beim Frauenarzt- HCG bei 385 im US nur hochaufgebaute Schleimhaut (war ja klar 😅)
Am 27.9. Nochmal zum Blutnehmen. HCG bei 1283
Kleine Fruchthöhle zu erkennen.
7.10. Wieder US und HCG Kontrolle (31044) Fruchthöhle größer, aber leer. Auch kein Dottersack oder sonstiges zu sehen- komplett schwarz. Da war ich 6+1 ssw.... Fruchthöhle war glaub 7mm, wenn ich mich richtig entsinne.

Meine Ärztin machte mich drauf aufmerksam, dass ich damit rechnen solle, dass es sich um ein Windei handelt. Ich habe am Mittwoch wieder Termin zum Ultraschall. Ich hab echt schiss!
Ich habe bisher keine Blutungen gehabt.
Bei meinem Sohn war ich damals zur Bestätigung der Schwangerschaft beim FA und dann erst wieder zur 10.ssw.
Ich kann damit jetzt absolut gar nicht umgehen!

Steigt der HCG Wert trotz Windei so stark (also normal) an?
Man muss doch bei 6+1 noch nicht zwingend was sehen, oder lieg ich da falsch! Ich Dreh bald am Rad! 🙈

1

Bei 6+1 muss man noch nichts sehen. Ist ja alles winzig und dann ist die Frage wie gut das US-Gerät ist, wie gut in alle Ecken geschallt wurde. Damit man nicht so viele Gedanken hat, hat mich mein Arzt als man bei 5+5 nur den Dottersack im letzten Moment gesehen hat, erst nach 2 Wochen wieder eingestellt.
Auch wenn man beim nächsten Termin noch nichts sieht, kann alles in Ordnung sein.

2

Ja, leider steigt in der Regel bei einem Windei trotzdem das HCG. Für den Körper ist man trotzdem "normal" schwanger.

Ich war bei 6+0 da, da war zumindest ein Dottersack da. Aber ich hab auch noch keine Gewissheit und meinem FA ist das auch egal, ob ich mich sorge oder nicht leider.

Ich finde es erst mal gut, dass deine FA sich engmaschig kontrolliert! Auch, dass sie offen mit dir spricht und dich auch vorwarnt. Mögen viele hier anders sehen.

3

Danke!

Ja ich find es auch gut, dass sie mehr kontrolliert!
Mein alter FA ist im Ruhestand und sie übernahm mit einer Kollegin die Praxis.
Mein alter FA hätte vermutlich geschallt zum Bestätigen und dann wieder zur normalen 1. Untersuchung.

Es macht mich nur so wahnsinnig 🙈
Ich hoffe es ist bald Mittwoch und der Wurm zeigt sich doch noch! Ich weiß, dass meine Gebärmutter leicht nach hinten geklappt ist, daher geb ich die Hoffnung noch nicht auf!

4

Ich drück dir auf jeden Fall die Daumen!

5

Hi ich hatte schon mehrere Windeier leider. Bei mir war es immer so, das der HCG eher niedrig war und sich nie korrekt verdoppelt hat. So hatte ich mal an ES 14 einen Wert von 78 und an ES 16 dann 106. Der HCG stieg zwar noch an ,aber war immer unter der Norm. Bis zur 10 Woche musste ich wöchentlich zum Ultraschall,aber leider wurde es nichts mehr.
Ich wäre bei Dir zuversichtlich. Bei mir hat man erst bei 6+4 einen Embryo gesehen,und fast wurde er übersehen,da er sich ganz oben versteckt hatte. Ich drück die Daumen ,Liebe Grüße 🍀🙏😘

6
Thumbnail Zoom

So ihr Lieben.... Die ganze Angstmacherei und Panik hat ein Ende.... ich hab nun endlich Gewissheit! 😍

7

Herzlichen Glückwunsch und eine langweilige Schwangerschaft 😉🍀😘 Ganz liebe Grüße 🌈