Vergleichswerte II. Screening

Hallo ihr Lieben đŸ„°,

gestern hatte ich den großen Ultraschall an 19+3 und organisch sah alles wirklich super aus, nur jetzt schaue ich mir die Werte an und bin doch etwas verunsichert. Besonders der BPD liegt knapp unterhalb der 5% Perzentile. Die Werte sind wie folgt:

BPD: 41
KU: 160
ATD: 46
AU: 134
FL: 29

Das Baby liegt in BEL.

Hatte jemand vergleichbare Werte?
Meine FrauenĂ€rztin hat sich nicht negativ darĂŒber geĂ€ußert, der nĂ€chste Termin zur Kontrolle ist wieder in 4 Wochen.

Lieben Gruß

1

Meinst du nicht, deine Ärztin die das jahrelang studiert hat, hĂ€tte dir gesagt wenn was nicht stimmt?

Was machst du wenn LAIEN dir sagen "ohhhhh das ist aber wirklich bedenklich?" Dann machst du dir nen Kopp um nichts. Im Mutterpass gibt's doch extra ein Feld beim Screening fĂŒr "zeitgemĂ€ĂŸe Entwicklung" was hat sie denn da angekreuzt?

Also mein Klops ist auf jeden Fall immer genau auf der oberen Linie, der Arzt sagt aber "alles in Ordnung" also vertraue ich ihm da einfach.

2

Danke fĂŒr deine Antwort, ich weiß natĂŒrlich das es jetzt nichts bringt sich verrĂŒckt zu machen, am Ende hat man es sowieso nicht in der Hand und oft sind die Sorgen dann umsonst.

Hatte nur gehofft das eben MĂ€dels mit vergleichbaren Werten berichten wenn das MĂ€uschen auch eher zierlich war, vielleicht ein bisschen zur Beruhigung. 😊

Vielleicht bin ich auch durch die Kinderwunschbehandlung noch etwas geprĂ€gt im Bezug auf „Normwerte“ und der Hoffnung das alles immer im optimalen Bereich liegt. Ob man diese Sorgen jemals komplett ablegen kann đŸ€·đŸŒâ€â™€ïž

3

Ich wĂŒrde da auf die Ärzte vertrauen. Wie gesagt mein kleiner ist ganz schön klopsig.

Bei mir meinte der Arzt beim 2. Screening "also klein ist der nicht" hab dann gefragt ob das bedenklich ist, da meinte er nur "nein nur dass er groß ist" geh einfach davon aus, dass du sofort zum PrĂ€nataldiagnostiker geschickt worden wĂ€rst wenn sie beim schallen auch nur irgendwas bedenkliches gefunden hĂ€tten.

Versuch Mal wirklich durchzuatmen auch wenn's schwer ist. Im Geburtsvorbereitungskurs meinte die Hebamme direkt in der ersten Stunde zu uns "hört auf zu googeln und auf andere zu hören, in den allermeisten FÀllen geht alles gut." Ich fand das beruhigend. Klar hier liest man viel und ich will nicht sagen, dass es keine Komplikationen geben kann. aber viele viele Muttis bei denen alles glatt lÀuft melden sich hier auch nicht an.

Wenn du starke Zweifel hast ruf lieber deinen Doc an und frag nochmal nach, meiner nimmt sich die Zeit zurĂŒck zu rufen wenn ich fragen hab. Aber geh einfach davon aus, dass du ein unglaublich sĂŒsses und niedliches, kleines Baby bekommst

4
Thumbnail

Hallo,
ich verstehe wie du dich fĂŒhlst. Deine Werte liegen innerhalb der Norm weshalb deine Ärztin nichts negatives gesagt hat.
Ich find den Rechner der Weltgesundheitsorganisation super. Der zeigt dir genau die Perzentile falls das auf der Info vom Arzt nicht drauf ist. Bei mir war es eben nicht drauf, weshalb ich immer hier nachschaue.

Als Beispiel habe ich deine Werte eingeben (s.Bild). Kein großes oder schweres Kind bisher aber alles im Rahmen :)
Mein 2. Screening war in der 22. Woche deswegen habe ich fĂŒr die 20. keine Werte.

Bedenke auch, dass sich nicht immer alles gleichmĂ€ĂŸig entwickelt, gerade jetzt beim Wachstum. So lange sein Arzt sagt es ist okay, dann ist es das bestimmt!


https://srhr.org/fetalgrowthcalculator/#/

5

Vielen lieben Dank fĂŒr deine Antwort! 😊