Schon wieder Antibiotikum in der Schwangerschaft

Hallo ihr Lieben,

ich muss leider schon das 3 Mal in der Schwangerschaft Antibiotika nehmen, wegen einem Harnwegsinfekt. đŸ„ș

Man fĂŒhlt sich eh schon nicht so wohl dabei, aber schon das 3 Mal, gibt einem noch mehr zu denken.

Ich nehme Amoxicillin ClavulansĂ€ure, ich weiß Amoxicillin ist das Mittel in der Schwangerschaft, aber in Kombination soll es angeblich DarmentzĂŒndungen beim Ungeborenen auslösen können (Embryotox streitet das allerdings ab). Man macht sich dann aber eben doch Gedanken. Hab's endlich fast ins 3 Trimester geschafft.

Musstet ihr auch mehrfach Antibiotika nehmen? Wie haben eure Babys das verkraftet? Vor allem konkret im 2 und 3 Trimester.

1

Hallo Liebes,

Lass dich drĂŒcken!

AB ist immer doof, egal ob schwanger oder nicht. Ich kann dich voll verstehen.

In meiner Brust Schwangerschaft musste ich auch des öfteren AB nehmen, wegen Harnwegsinfekt, Nierenstau...

Wurde denn mal eine Urinkultur angelegt, um zu schauen, welche Bakterien vorliegen? So kann man das bestwirkendste AB anwenden und der HWI kommt vllt nicht wieder.

Ansonsten empfehle ich immer nach AB Einnahme eine Kur mit MilchsĂ€urebakterien in der Scheide. Vagisan o.Ä. und eine Kur mit Darmbakterien oral.

Alles Liebe đŸ€â€

7

Danke fĂŒr deine Antwort! ❀

Ja meine FrauenĂ€rztin ist da zum GlĂŒck sehr dahinter und hat ein Antibiogramm anfertigen lassen. Leider kam es jetzt trotzdem wieder zurĂŒck. 😕 Habe auch einen Nierenstau, bedingt durch die Schwangerschaft. Ist es bei dir in Stadium I geblieben, wenn ich fragen darf?

Oh ja probiotika kommen dann auf jeden Fall nochmal zum Einsatz, einmal ohne - nie wieder. 🙈

8

Das ist toll, dass deine FA da so hinterher ist 👍

In der letzten Schwangerschaft blieb es bei Grad I. Da hatte ich aber zusĂ€tzlich einen Harnleiterstein, der irgendwann raus kam- zum GlĂŒck!

In dieser Schwangerschaft jetzt bin ich schon bei Grad 2-3 in der 26. Woche đŸ˜«. Sind aber auch Zwillinge. Bisher musste ich zum GlĂŒck nur 1x AB nehmen und da auch "nur" Monuril. Trotzdem vermutet man wieder einen Stein, weil schon wieder Grieß mit rauskommt...

Ich drĂŒcke Dir die Daumen, dass es schnell weg geht und auch nicht wieder kommt 🍀

2

Embryotox kann man eigtl vertrauen. :)

Ich verstehe, dass du da ein mulmiges GefĂŒhl hast. Aber manchmal ist es einfach nötig und ein unbehandelter Infekt wĂ€re im Zweifel schlimmer!

Wichtig ist, danach was fĂŒr den Körper zu tun (MilchsĂ€urekur) und vllt trinkst du vorbeugend Mannose? Mir hilft das tatsĂ€chlich ganz gut :)

4

Von Mannose habe ich schon öfters gehört. Wie dosierst du das bzw wann nimmst du es immer ein?

9

Ich hab dir vom dm. Bei Bedarf vorsorglich 1 Beutel pro Tag, akut dĂŒrfen es auch 3 pro Tag sein. Steht aber alles dabei :)

3
Thumbnail

Hey du !!

Ich fĂŒhle absolut mit dir ❀

Ich habe selbst nur eine Niere und bin daher extrem anfĂ€llig was BlasenentzĂŒndung angeht. Hab mich sogar schon impfen lassen

Beide Schwangerschaften begannen mit Antibiotika. Im ersten Trimester musste ich bei beiden , jeweils 2 mal Antibiotika nehmen. Dann kam das 3.

Jetzt in der 2. habe ich so die Schnauze voll.. das ich mich hingesetzt hab und recherchiert hab, was in der Schwangerschaft geht und wie ich es irgendwie vermeiden kann.. Femmanose bringt bei mir schon garnichts mehr. ENDLICH hab ich mein Wundermittel auch fĂŒr die Zeit nach der SS. Ich bin unendlich glĂŒcklich , das ich es bestellt hab und die Leute auch wirklich alle recht haben. Ich kann’s dir also auch von Herzen empfehlen.

Was die Babys angeht. Beiden geht und ging es immer super. Absolut keine Probleme gehabt.

Ganz liebe GrĂŒĂŸe und gute Besserung!

Mihri mit Babyboy an der Hand und 22+5 💙💙

5

Danke fĂŒr deine Antwort! ❀

Cranberrysaft (Muttersaft) nehme ich prophylaktisch tÀglich ein. Wenn der Vorrat aufgebraucht ist, dann schaue ich mir gerne Mal die Kapseln an. Dankeschön! :)

6

Ich nehme jeden Tag 3 Kapseln ein â˜ș und habe seit dem einen unauffĂ€lligen UrinbefundđŸ«Ł

10

Hi, ich musste auch schon AB nehmen wegen einer BlasenentzĂŒndung in der Schwangerschaft. Ich habe ein AB als "Einmalgabe" bekommen, war ein Pulver zum trinken und mein Frauenarzt meinte, dass es absolut unbedenklich ist. Hatte vor der SS auch stĂ€ndig Probleme und da hat mir Femannose und Angocin super geholfen. Weiß allerdings nicht ob es in der Schwangerschaft angewendet werden darf.
Ich mache mir im Moment jeden Tag eine große Kanne Tee und zwinge mich viel zu trinken. Hatte seither keine Probleme mehr. Ich wĂŒnsche dir alles Gute!:-)