Verwirrung: Hebamme/FA 9.SSW Hilfeeee😃

Hallo ihr Lieben,

bin momentan in der 9. SSW und habe seit heute eine Hebamme. Wir haben heute ein bisschen telefoniert und uns zum Vorbesuch am 3. Januar verabredet. Sie meinte sie kommt im Anschluss alle 4 Wochen. In meiner Anfrage ĂŒber das Portal hatte ich ausdrĂŒcklich drin stehen in erster Linie fĂŒrs Wochenbett. Hat sie mich evtl. dann missverstanden, wenn sie alle 4 Wochen kommen will? Die Krankenkasse zahlt doch nur eines, Hebamme oder Frauenarzt oder?

Und mal angenommen, ich wĂŒrde eine zusĂ€tzliche Betreuung privat bezahlen: hat jemand da Erfahrung und kann mir so eine ungefĂ€hre Kostenspannweite sagen?

Ganz lieben Dank!

1

Also ich sehe meine Hebamme seit Anfang an (Mai) ca. alle 6 Wochen, habe aber keine Vorsorge bei ihr. Wir unterhalten uns nur ĂŒber Schwangerschaft, Geburt & Stillen - ohne Untersuchung. Die mache ich alle 4 Wochen beim FA.
Privat zahlen muss ich das nicht. Wie genau es mit der Kasse abgerechnet wird, weiß ich aber nicht.
Vielleicht fragst du deine Hebamme einfach mal, ob es nur ein GesprÀch oder eine Vorsorge sein soll.

3

Also im ErstgesprÀch will sie auf jeden Fall auch Herztöne abhören und den Fundusstand checken, aber vaginale Untersuchungen sind nicht geplant...zÀhlt das dann schon zur "Vorsorge"? :-( sonst frage ich meine FrauenÀrztin nochmal in zwei Wochen

2

Herzlichen GlĂŒckwunsch! Du hast die Möglichkeit die Vorsorgen zwischen Hebamme und Ärztin aufzuteilen ist in der Praxis allerdings meistens etwas schwierig da beide Seiten natĂŒrlich die meisten Vorsorgen „ansahnen“ wollen was dann zu solchen Sachen fĂŒhrt dass die Havanna gleich alle 4 Wochen Termine ausmachen will oder aber die FA außerdem musst du möglicherweise mit schnippischen Aussagen gegenĂŒber dem anderen Berufsstand von beiden Seiten rechnen 🙄 aber es hat beides auch seine Vorteile die Hebammen sind meistens flexibler und einfĂŒhlsamer und nehmen sich im allgemeinen mehr Zeit von der FrauenĂ€rztin bekommst du halt mehr „Fakten“ je nach dem was du fĂŒr ein Typ bist kannst dich also fĂŒr eins entscheiden oder aufteilen â˜ș schöne kugelzeit

5

Danke fĂŒr deine Antwort :-) Also kann man auch alles außer der vaginalen Untersuchung und des Ultraschalls bei der Hebamme machen lassen und den Rest normal bei der FrauenĂ€rztin? Ich geh davon aus, die wĂŒrden einem sagen, wenn man irgendwas selbst zahlen muss oder? Die Hebamme sagte am Telefon sie guckt nach unserem ErstgesprĂ€ch nach den Herztönen und dem Fundusstand, kontrolliert Gewicht und Bauchumfang...

6

Prinzipiell macht eine Hebamme auch vaginale Untersuchungen wenn du das möchtest.

Ich habe die Vorsorge bei der Hebamme immer sehr genossen weil sie einen anderen Fokus hatte. Hier ging es weniger um das medizinische als um das Wohlbefinden. Wie fĂŒhlst du dich und wie kann sie dir helfen. Beim FA werden die typischen Beschwerden wie Sodbrennen, RĂŒckenschmerzen, Wassereinlagerungen etc ja hĂ€ufig angetan als „ist halt so in der Schwangerschaft“. Die Hebamme konnte mich da immer toll unterstĂŒtzen und Hilfe bieten wie tapen, Massagen oder Akkupunktur. Ich hatte durchgehend alle 4 Wochen einen Termin bei der Hebamme und alle 4 Wochen beim FA. Anfangs eben die Hebamme zusĂ€tzlich und spĂ€ter im Wechsel.

weitere Kommentare laden
4

Ich hab eine Hebamme sowohl fĂŒr die Vorsorge, wie fĂŒrs Wochenbett. Die Krankenkasse zahlt die Vorsorge sowohl beim FA oder bei der Hebamme.

7

Genau aber eben entweder oder, oder nicht? Und ich hatte die Hebamme eig insbesondere fĂŒrs Wochenbett angefragt

11

Bei mir erfolgt das immer abwechselnd ... war jetzt gerade beim FA, in 3 Wochen bei der Hebamme und danach wieder beim FA

weiteren Kommentar laden
13

Hey,

ich hatte auch eine Vor und Nachsorge bei meiner Hebamme und zusĂ€tzlich war ich beim FA routinemĂ€ĂŸig.

Meine Krankenkasse hat alles gezahlt, da gab es nie Probleme.

Frag doch deine Hebamme mal nach der Abrechnung mit der KK.

Alles gute 🍀

14

Hallo, ich habe meine Hebamme in der FrĂŒhschwangerschaft jede Woche gesehen und jetzt immer noch 2x im Monat je nachdem welche Beschwerden ich gerade habe.