9 Tage zurückgestuft - kann aber gar nicht sein - kennt das jemand?

    • (1) 19.05.07 - 15:20

      Hallo Zusammen,

      bin ein wenig verwirrt. #kratz War am Dienstag beim FA bei 9+6 und wurde nach Ultraschall auf 8+5 zurückgestuft. Mein Entbindungstermin also auf den 21.12. verschoben. Auf meine Frage ob der Termin jetzt bleibt meinte mein Arzt der wird nicht nochmal geändert.
      Als ich zu Hause war, habe ich das ganze dann nochmal nachgerechnet und da ich mit meinem Mann in diesem Zyklus nur einmal GV hatte müsste mein Eisprung ca. 10 Tage nach dem letzten Verkehr stattgefunden haben. Aber das geht doch gar nicht.
      Bin irgendwie verunsichert. Oder richtet sich die Berechnung gar nicht nach dem Eisprung sondern nach der tatsächlichen Entwicklung.
      Kennt das jemand?
      Danke #danke schonmal für die Antworten - war Dienstag ein bisschen frustriert. #schmoll

      Manu #ei (9+2)

      • Hallo

        ich wurde am Anfang auch 9 Tage zurück gestuft mein kleiner hat das aber irgendwann wieder aufgeholt.. im Endeffekt kommen die kleinen ja eh wann sie wollen :-)
        Der errechnete Termin wird ja nach der letzten Regel bestimmt der korrigierte ist dann die Entwicklung.. Aber es wachsen ja nicht alle babys gleich schnell :-)
        Mach dir keine Sorgen dein kleines entwickelt sich sicher richtig.

        Lg Theresa mit #baby #klee Krümel 32te Woche ET-64
        http://www.unserbaby.de/daskleinekratt

        • Das ist lieb von Dir.
          Bin ja selbst nicht die Größte #freu , also woher solls der Krümel haben.
          Ich denke auch das alle gut geht. Ich glaub am meisten hat mich gefrustet, dass ich dachte die kritische Zeit sei bald vorbei und jetzt gehts 9 Tage länger. #schmoll
          Andererseits bin ich optimistisch gestimmt.
          Hatte bisher keinerlei Komplikationen und übel ist mir nur abends ein wenig.
          Du hast es ja bals geschaft #liebdrueck - kanns gar nicht abwarten, bis ich soweit bin.
          Wie oft wurde bei Dir Ultraschall gemacht?
          Hatte Dienstag einen und soll in 4 Wochen wieder einen bekommen. Mein Arzt meint dann erst wieder in der 30. Woche ansonsten müsste ich es selbst bezahlen.

          Lieben Gruß Manu

          • bei mir wird jedes mal ultraschall gemacht hab 65 euro im Quartal gezahlt und bekomm dafür jedes mal einen :-)
            Fand das ging vom preis her und es ist so schön wenn man sieht wie das kleine wächst :-)
            Lg Theresa

            • Ich überlege auch schon ob ich das machen lasse. Bin mir aber noch nicht sicher. Will auf jeden Fall die Feindiagnostik machen lassen und auf die anderen Tests "Nackenfaltenmessung etc." denke ich, kann ich mit 25 noch verzichten. Hast Du das machen lassen?

              Lg Manu

              • ich hab ne überweisung zur Nackenfaltenmessung bekommen weil der nacken auffälig war. Hab mich dann gegen eine Fruchtwasseruntersuchung entschieden und dann später noch ne überweisung zur feindiagnostik bekommen da war dann alles so wie es sein sollte unser kleiner wird gesund auf die Welt kommen :-)
                Die nackenfaltenmessung würd ich nicht mehr machen lassen da bekommt man nur zahlen um die ohren gehauen und macht sich dann verrückt..

                Lg Theresa

                • Genau deshalb will ich das auch nicht machen lassen.
                  Mein Arzt hat ein bisschen doof getan, obwohl er beim letzten Termin noch gesagt hat, dass das in meinem Alter evtl. nicht nötig wäre.
                  Aber wenn man es dann tatsächlich nicht will, sehen sie, dass sie nichts daran verdienen - so kam es mir zumindest vor.
                  War richtig verunsichert.
                  Naja. Werd mich demnächst mal an eine Hebamme wenden - meinem FA muss man alles aus der Nase ziehen (Männer).

                  Ich wünsch Dir auf jeden Fall alles Gute.
                  Mein Motto ist zur Zeit " Wenn ich nicht glauben würde ein gesundes Kind bekommen zu können, hätte ich es gar nicht erst versucht"

                  Fühl Dich umarmt #liebdrueck
                  Manu + Krümel

      (9) 19.05.07 - 15:57

      halli hallo manu,

      ich wurde bei 10+1 auf 8+6 zurückgestuft,da mein krümel noch nicht die größe hatte wie er sein sollte. hatte meinen ersten tag der letzten regel am 03.12.2006, demnach ist mein et der 09.09.2007.(vielleicht kam es auch daher, dass wir zuerst zwillinge erwartet haben, sich eins aber leider nicht weiterentwickelt hatte.)
      lt. fä erst am 18.09.2007.
      ich werde die fä jetzt eh wechseln,weil ich eine gefunden habe bei der wir 3 d ultraschall machen lassen haben, die viel freundlicher und meiner meinung nach auch kompetenter ist.ihr hatte ich das hin und her gestufe auch schon erzählt und nach ihrer berechnung bleibt der et der 09.09.2007.

      eigentlich egal aber mich hat es auch etwas verunsichert und mich hat es auch genervt.

      laß dich nicht verunsichern, dein krümel wird sich sicher ganz normal weiterentwickeln.die einen halt schneller und die anderen lassen sich ein bissi mehr zeit.

      alles liebe weiterhin und denk positiv

      claudia und felix alexavier (24 ssw.)

      • (10) 19.05.07 - 17:50

        Ich muss sagen,

        die Antworten hier muntern mich tatsächlich auf ;o)
        Danke. Bin jetzt etwas beruhigter. Will mir aber demnächst auch schon eine Hebi suchen, denn FAs sind irgendwie eine komische Spezies - man muss ihnen alles aus der Nase ziehen (habe einen Männl. FA) und das nervt. Traue mich manchmal gar nicht nachzufragen. Zum Glück gibts das Forum.
        Und das schöne ist, dass die Leute hier genauso schwanger sind und deshalb nicht genervt sind, weil man über nichts anderes mehr reden kann ;o)

        Wünsch Dir auch alles Liebe - hast ja nicht mehr so lang ;o)

        Lg Manu

    (11) 19.05.07 - 17:31

    Hallo Manu!

    Also mein FA hat mich ungefähr in der 10 SSW auch vier Tage zurückgestuft, obwohl ich mir sicher bin, was den ES betrifft.
    Meine Hebi meinte dann, dass es nicht genau vom Fa gesagt werden kann und ich mir darüber keine Gedanken machen bräuchte denn die Kinder kommen sowieso normalerweise nicht pünktlich am ET!

    Der Arzt legt den ET durch die Entwicklung des Kindes fest. In den ersten zwölf Wochen ist die Grösse des Babys nämlich auf eine Norm festgelegt. Ich glaub trotzdem, dass es eben manche kleineren Kinder gibt und größere und sie sind trotzdem richtig entwickelt!

    LG
    Melanie mit #baby -boy 22+1

    • (12) 19.05.07 - 17:47

      Hallo Melanie,

      danke für Deine Antwort.
      Bin mittlerweile auch gar nicht mehr so frustriert ;-)

      Drin geblieben ist ja bisher noch keins soweit ich weiß #freu

      Hoffe einfach es wächst und gedeiht weiterhin ohne Schwierigkeiten. Und bin schon ganz schlimm gespannt was es wird, obwohl es wohl noch eine ganze Weile dauert bis ich das erfahre.
      Will um die 20. Woche Feindiagnostik machen lassen. Mal sehen.
      Was hast Du für Untersuchungen machen lassen?

      Lg und Danke Manu

      • (13) 20.05.07 - 11:18

        Hallo!

        Wir haben fast vier Jahre gewartet bis ich endlich SS geworden bin. Deshalb haben wir uns entschieden ausser der normalen Untersuchungen keine zusätzliche zu machen.

        Mein Arzt weiss das und er würde mir sagen, wenn was auffällig beim US ist damit man zur Not noch eingreifen und dem Baby helfen kann.

        LG
        Melanie mit #baby -boy 22+2

(14) 19.05.07 - 18:34

bei mir war es genauso, nur andersrum. wurde in der 11. woche von 10+3 auf 11+5 vorgestuft.

bei mir war die zeugung nun angeblich 1 tag nach einer mega-mens (die erste nach ausschabung...).

sehr merkwürdig und auch nicht möglich, da wir in dem monat auch nur einmal fleißig waren ;-)

aber wie auch immer, seit der termin korrigiert wurde stimmen die größenangaben immer auf den tag - wird also was dran sein.

mach dir keinen kopp, manchmal wachsen sie halt am anfang schneller oder langsamer, aber dann pendelt es sich ein!

lg

  • (15) 20.05.07 - 10:04

    Hi, lt Zykluskalender und ES sollte ich in der achten Woche sein, Letzte woche hat mein FA aber "nur" die Fruchtblase im US gesehen, unser Würmi war nocht nicht zu sehen.
    (Wenn Fruchtblase 4cm, dann Embryo 2-3mm, also kein Problem, nur nicht zeitgemäß)
    Daher konnte er noch keine aussage machen, wie weit ich bin :-(
    Habe morgen wieder Termin, der Embryo sollte dann etwa 10 mm groß sein. Erst dann weiss ich wie "weit" ich bin.
    Aber was macht es jetzt schon aus, ob das Baby am 2.Jan oder am 10. kommt, wenn sonst alles ok ist.
    Und im Mutterpaß ist ja auch Platz für mehrmalige Korrekturen.
    Mach die keine Sorgen, alles nur Statistik. :-)

Top Diskussionen anzeigen