Warnung vor Frühtestst Dr. Bosshammer und Femtest Frühtest

    • (1) 21.01.11 - 09:24

      Guten Morgen!

      lasst - wenn möglich - bitte unbedingt die Finger von diesen Tests. #nanana#nanana

      Nachdem ich vorgestern nachmittag bei ZT 28 (normalerweise liegt mein NMT zwischen 26 und maximal 28 Tage) aus der Apotheke einen Dr. Bosshammer Frühtest (10er) benutzt hatte, der mir innerhalb der fünf Minuten einen zwar leichte, aber ohne Lupe erkennbaren und so rosanen zweiten Strich (so dick wie die Kontrolllinie!) zeigte, machte ich dann gestern noch einen von der Sorte: blütenweiß!#schock Um sicher zu gehen, habe ich meinen Mann dann gestern gleich noch in eine andere Apotheke geschickt und er hat mir den Femtest Frühtest gekauft (12,5er). Den habe ich nachmittags gleich gemacht und dachte, ich traue meinen Augen nicht: innerhalb der ersten fünf Minuten ein sehr zarter, aber wieder rosaner Strich im Testfeld. Und was soll ich sagen: Zwei Stunden später kam dann die Mens! Der "Spaß" hat mich 23,- € und sehr viele Nerven #aerger gekostet!

      Euch allen noch einen schönen Tag und hoffentlich wahrhaft positive Tests!

      Du warst vielleicht Schwanger es hat sich vielleichtnicht richtig eingenistet und ist mit der Mens abgegangen

    • vieleicht ein abgang??
      dann hättest du nämlich ein wenig hcg im urin gehabt, was die leichten striche erklären könnte....

      guten morgen, leider hat meine ss am nmt mit einem abort geendet und wenn ich nicht so früh positiv getestet hätte, dann hätte ich es garnicht gewusst.
      ab tag der einnistung hatte ich ein ziehen wie muskelkater im unterbauch, als wenn ich situps gemacht hätte. mal ne halbe stunde lang, mal ein paar stunden nichts. meine bruste haben sich praller angefüht und mein zs hat irgendwie nach nix gerochen- sorry fürs detail.
      das ziehen hatte ich jeden tag zu unterschiedlichsten uhrzeiten, tat nicht richtig weh aber war auch nicht zu ignorieren.
      das hat mich dann dazu gebracht vor nmt zu testen- und dann hat leider mutter natur anders entschieden und ich war am boden zerstört
      bei mir hatte auch der femtest zart angeschlagen und noch ein test wo ich den namen nicht mehr weiss. am nmt hatte ich einen fa termin- urintest negativ und bin dort behandelt worden wie eine doofe, vonwegen ich hätte die tests verkehrt gemacht. der bluttest hat dann einen wert von 5 gebracht, dh es war da ist aber abgegangen und am gleihen tag hab ich auch meine mens bekommen.
      also denke ich eher die tests haben in dem moment bei dir richtig angezeigt...
      liebe grüsse drea

      • Liebe Drea,
        danke für Die Antwort. Sicherlich kann das sein ... Habe auch nur deshalb so früh getestet, da es bei mir mehr als ungewöhnlich ist, dass ich bis zum ZT 28 ohne Mens komme ... Anzeichen hatte ich eigentlich keine. Bin auch deswegen enttäuscht, da wir nicht mehr lange Üben (bin ja schon eine "Oldie" und wir haben bereits einen gesunden Sohne) bzw. wir eigentlich mit dem "Üben" ab 2011 aufhören wollten (war ja noch ein "alter Zyklus" aus 2010). Mal sehen. Dir ganz viel Glück beim weiteren Probieren!
        LG

        • der " oldi" bin ich auch:-p bin schon 38 und gehe stark auf die 39 zu... das war unser 8 üz und ich hatte mich soooo gefreut ...
          und entspannt zurücklehnen ist bei mir nicht- es wäre unser erstes kind

          jetzt probier ich im ersten üz mit cb ovus, mal sehen was es bringt...

          ich geb die hoffnung nicht auf und du auch nicht und dann treffen sich die zwei alten irgendwann mal zum gemeinsamen kinderwagenschieben :-p

          liebe grüsse drea

    Hallo

    Ach das ist ja Nervenaufreibend.
    Tut mir sehr leid das es nicht geklappt hat.
    Das mit dem Femtest hatte ich auch schon durch.
    Da war eine zweite zarte Linie in angegebener Zeit und nachmittags kam meine Mens.
    Der zeigt falsch pos.an

    Wünsch dir alles Gute

    Miri

Top Diskussionen anzeigen