eizelle befruchtet?

  • Halli Hallo :-)

    Als Biostudentin geb ich mal meinen Senf dazu ;-) Also ich denke, dass es das Gleiche wie bei den Spermien ist. Es gibt "gute" und "schlechte" Eizellen. Welche die in der Follikelphase mehr Nährstoffe speichern konnten und demnach länger überleben und welche, die weniger abbekommen haben und schneller sterben. Prinzipiell ist es natürlich besser wenn die Eizelle so schnell wie möglich befruchtet wird, bevor biologische Abbauprozesse anfangen.

    In einer KiWu Praxis haben sie wohl mal von 24 bis 48 Stunden gesprochen. Also kann ich mir vorstellen, dass Eizellen, die dort ausgesucht werden ....also die besten der besten sozusagen....es chon mal geschafft haben 48 Stunden ohne Befruchtung zu überleben.

    Von 24 Stunden auszugehen ist wohl das beste, da liegt man im Mittelfeld. Die Zeit die die Spermien incl Umbbau aber noch bis zur Eizelle benötigen, muss man natürlich noch davon abziehen (6 bis 12 Stunden). Wenn man also von 12 Stunden ausgeht, die man nach ES noch Zeit für Sex hat, ist man glaub ich einigermaßen auf der sicheren Seite :-)

    LG Eva

    Mein Doc in der KiWuPraxis meint es sind 12-24h

Top Diskussionen anzeigen