Kinderwunsch und Urlaubsplanung *lang*

    • (1) 06.05.12 - 22:28

      Hallo Mädels,

      mal ne praktische Frage:

      Wie geht ihr während der Kinderwunschzeit mit der Urlaubsplanung um?
      Ich musste letztes Jahr schon meinen Urlaubstage für dieses Jahr planen.
      Wir haben im September 3 Wochen frei und wollten dann ab in den Urlaub.

      Im Januar habe ich die Pille abgesetzt und wir sind jetzt im 4. ÜZ.
      Jetzt wissen wir nicht was wir in unserer Urlaubszeit machen sollen.
      Wir haben noch nichts gebucht. Sind jetzt unsicher, da wir ja nicht wissen wie sich die Situation entwickelt. Einerseits wäre es schön sich mal mit der Urlaubsplanung vom Kinderwunsch abzulenken. Aber es ist ja alles so ungewiss...Hoffe ganz doll, dass ich bis September schwanger bin und dann wird es schwierig mit fliegen, Sonne, wie fühlt ich mich in der Schwangerschaft, wie weit bin ich dann, wo gehts hin....

      Andererseits kann's natürlich auch sein, dass es nicht klappt mit dem Schwangerwerden und dann wär so ein mega Urlaub wie Mexico, Malaysien oder USA oder so was schon sehr geil.

      Wie macht ihr das? Wie lange wartet ihr mit der Planung und dem Buchen?
      Sollte ich schwanger sein würden wir eventuell mit dem Auto Richtung Frankreich touren (dann kann man so oft Pausen machen wie man will und ist flexibel).

      Ach wenn man doch in die Zukunft sehen könnte dann wäre das alles viel einfacher!

      Kennt ihr das Gefühl? Ich denke über alles in der Zukunft nach ob ich dann vielleicht schon schwanger bin. Urlaub, aber auch Geburtstage/Partys,... und wie ich dann damit umgehe. Freue mich so auf die Schwangerschaft, denke aber glaub ich zuviel nach und sollte etwas entspannter damit umgehen, oder?
      Wie ist das bei euch?

      LG Dushi

      PS: Meine Kollegen fragen auch schon alle ob ich im Januar wieder mit ihnen in den Skiurlaub fahre... Ahhhhh nein ich hoffe dass ich dann hoch schwanger bin!!!! Aber das kann ich denen ja nicht sagen!

      • (2) 06.05.12 - 22:30

        Man kann auch schwanger verreisen ;-)

        zur not immer eine Reiserücktrittsversicherung abschließen,

        für den fall, dass es dir hundselend geht und du nicht reisen kannst!

        • (3) 06.05.12 - 22:39

          Ja das stimmt, man kann auch schwanger reisen. Wäre dann aber eine komplet andere Reise als "nicht schwanger". Frage ist jetzt nur wie lange warten wir bis wir uns für eine Reise entscheiden...
          Weist du ob ne Schwangerschaft ein Reiserücktrittsgrund ist und durch die Versicherung abgedeckt wird?

          Ohhneee ich denke einfach zu viel nach! #augen

          Sollte einfach alles auf mich zukommen lassen!

          Danke für deinen Beitrag :-p

          • (4) 06.05.12 - 22:41

            Also wir hatten unsere hochzeitsreise ganz bewusst "normal" geplant und nicht auf SS geachtet.
            auch letztes jahr sind wir nach thailand und bali und nicht in 5 sterne hotels sondern in hostels.

            ja SS ist ein reiserücktrittsgrund!

          • (5) 06.05.12 - 22:59

            SS ist ein Rücktrittsgrund, solange du nicht VOR der Buchung schon schwanger warst... So hat uns unser Reisebüro beraten...

            Habe mir die gleichen Gedanken gemacht!

            Ich bin total optimistisch und gehe davon aus, dass ich im August/September schwanger in die USA fliegen werde! :-)

            Ich hätte nicht die Geduld gehabt den Kinderwunsch deswegen um über ein halbes Jahr zu verschieben und will genausowenig auf die erstmal letzte Gelegenheit verzichten eine Fernreise zu machen! :-)

            • (6) 06.05.12 - 23:20

              Du sprichst mir sowas von aus der Seele!
              Genau so denken wir auch!

              Mir ist die Schwangerschaft viel wichtiger aber wenn es nicht klappen sollte wärs ja ne tolle Gelengenheit noch ne grosse Reise zumachen!
              Aber so wie ich du planst schliesst das eine das andere ja nicht aus!

              Echt lieben Dank! Bin schon viel entspannter!

              Schönen Abend noch und viel Spass in den USA und natürlich viel Glück beim schwanger werden!

      (7) 06.05.12 - 22:36

      HI,

      uns wurde damals gesagt das wir auf normalem Weg keine Kinder bekommen können.
      Haben also ganz normal Urlaub geplant.
      Für April den Europapark gebucht und im August dann nach Cala Millor (Spanien)

      Tja, wie es halt so ist, hat es genau im april eingeschlagen, war im Europapark grad in der 5 Woche. Konnte also nix mitfahren, war mir aber total egal!
      Und nach Cala MIllor waren wir auch, ging alles super, war grad im 5 Monat.

      Ich fands gut so, konnten die zweisamkeit noch geniessen aber freuten uns schon auf unseren Nachwuchs.

      Ich würd ihn planen, Reiserücktrittsversicherung aber wenns geht abschliessen!

    (9) 06.05.12 - 22:41

    Ich stimme meiner Vorrednerin zu! #pro

    Ich habe zwei Tage bevor ich in die Türkei geflogen bin erfahren, dass ich in der 7. Woche schwanger bin ;-)
    Meine Ärztin drückte mir den Mutterpass in die Hand und wünschte mir einen wunderschönen Urlaub! Du solltest halt abklären ob bestimmte Impfungen für dieses Land empfohlen werden und diese vorher noch auffrischen lassen. Auch einen Langstreckenflug würde ich vermeiden, wegen dem Thromboserisiko. Und du solltest auf rohes Fleisch und rohen Fisch verzichten.

    Ich bin mir jetzt nicht 100 pro sicher, aber ich glaube Kurz- oder Mittelstreckenflüge sind erst ab der 30. SSW verboten.

    Mir hat der Urlaub sehr gut getan, ich hatte noch keinen Bauch, konnte die Sonne noch voll genießen, habe alles gemacht wozu ich Lust hatte :-)

    Also, ab ins Reisebüro und SCHÖNEN URLAUB!!!!! #winke

    (10) 06.05.12 - 22:42

    hallo,
    also ich habe acht jahre meinen urlaub nach meinen kinderwunsch geplant.und was hat es gebracht nichts.
    setz dich bitte nicht unter druck.plane als wärt ihr noch alleine du wirst sehen dann gehst du auch entspannter an den kinderwunsch ran.
    meine cousine ist ss nach maledivien geflogen und eine freundin hatte urlaub in spanien gebucht und war da ss mit zwillingen.
    lg anja

    (11) 07.05.12 - 00:02

    Hey #winke

    Ich verstehe deine Bedenken sehr gut. wir sind jetzt im 7. ÜZ und ich dachte auch, ich Brauch keinen großen Urlaub mehr zu planen. Wäre ja auch so schön gewesen. Nachdem ich dann wegen dem erfolglosen Kiwu letzten Monat richtig fertig und verzweifelt war, sogar einen Nervenzusammenbruch hatte, haben wir unseren Urlaub von September auf Juni vorverlegt und zwei Wochen Mexiko gebucht! #sonne Da wollte ich schon immer hin und jetzt haben wir nochmal die Möglichkeit. Natürlich hilft das nicht wirklich über die Enttäuschung hinweg und ich wäre lieber #schwanger als in den Urlaub zu gehen, aber es tröstet schon ein wenig. Die Fluggesellschaften nehmen dich bis zur 30. Woche mit und wenn du vorher doch ss sein solltest, klärst du es eben mit deinem FA ab. Ich Messe jetzt keine Tempi mehr und mach keine Ovus mehr. naturlcih weis man trotzdem wie weit man ist und ich Dreh immerhin manchmal durch, aber wir hoffen jetzt, dass wir uns aus Mexiko ein kleines Andenken mitbringen.

    Lebe wie immer, plane wie immer und lass dir nicht durch den Kiwu alles diktieren #klatsch
    Nachher bereust du es nur!

    LG und viel Spaß bei den Urlaubsplanunge und Vorbereitungen!
    Lin

    • Genau! Wie fliegen im juli in die USA. Warum denn dann kein KIWU? Falls ich schwanger sein sollte, was solls, man kann doch nicht sein ganzes Leben durchplanen, genauso wenig wie man den kiwu exakt planen kann!

Top Diskussionen anzeigen