Komplett unsicher đŸ€”

Hallo Ihr Lieben :)
Wir sind im 3.ÜZ und ich habe vorgestern erfahren das mein Arbeitgeber Insolvenz angemeldet hat und wir ab sofort von einem Insolvenzverwalter Gehalt bekommen ..soweit so gut ...ich bin sehr verunsichert was unsere Baby Planung angeht đŸ˜„ ich weis das ich ein sofortiges BV bekommen werde da ich in einem geschlossenem Pflegeheim arbeite fĂŒr psychisch kranke..
Angenommen ich werde nĂ€chsten Monat schwanger ...zahlt dann der Insolvenzverwalter mein Gehalt trotzdem oder können die mich kĂŒndigen ..??? Hat vielleicht jemand mit so einer Situation Erfahrung?
Wir wĂŒrden ungern noch lĂ€nger warten mit unserer Familienplanung 😍
Vielleicht kann ja jemand helfen
Liebe GrĂŒĂŸe:)

1

đŸ€” bei BV zĂ€hlt doch die Krankenkasse nach Ablauf vikb6 Wochen !
Ist doch eine ,,Krank-,, -Schriebung!

Also 6 Wochen Lohnfortzahlung und dann Krankenkasse ,,kranken-,, _Geld ...!

2

Bei einem BeschÀftigungsverbot fÀllt man eigentlich nicht ins Krankengeld...wenn man sich krankschreiben lÀsst ,wegen irgendwelchen wehwehchen, dann ja Aber doch nicht bei einem BV oder bin ich da falsch informiert ?!?!?!?

5

DOch doch ... hab ganz aktuell eine Kollegin die Schwanger ist und BV geholt hat wegen dem langen stehen auf Arbeit - sie ist noch ganz frisch Schwanger ich weiß nicht welche Woche und unsere Chefin ist total froh darĂŒber weil die KK ja jetzt zahlt đŸ€·đŸ»â€â™€ïž

weitere Kommentare laden
3

Hallo.

Insolvenz anmelden heißt erstmal nicht, dass das Unternehmen aufgelöst wird. Es kann auch saniert werden durch Umschuldung oder neue Investoren.

Schwangere haben meines Wissens doch einen besonderen KĂŒndigungsschutz und der gilt soweit ich weiß auch wĂ€hrend der Insolvenz.

4

Danke fĂŒr deine Antwort:) wir sehen es alle eigentlich recht positiv und warten nun mal ab :) viel Erfolg 🍀😊