Kann mir jemand helfen? Bin total Ratlos und unsicher

    • (1) 06.02.19 - 18:37

      Diesen Zyklus wurde mit Clomifen 50 mg behandelt heute war der Follikel 19 mm und Gebärmutterschleimhaut 8 mm und sah schön wolkig aus laut der Ärztin ( das hörte ich heute zum ersten mal)

      So sie hat dann heute den ES ausgelöst da sie meinte sie weiß nicht ob morgen zu spät ist zum auslösen...

      Und jetzt mein Problem ich hatte gestern geherzelt und kann erst morgen ab 16 Uhr wieder...da meiner auf Tagung ist bis morgen

      Ist das dann nicht schon zu spät? Ausgelöst wurde heute morgen um 8 Uhr

      • Hallo
        Da du ja gestern geherzelt hast ist doch schon mal gut , denn die Spermien überleben ja bis zu fünf Tage .
        Da der es heute ausgelöst wurde , hast du ja 12 - 24 Stunden Zeit um noch nachzulegen.
        Ich wünsche dir alles gute und Däumchen sind gedrückt das es klappt.
        Alles gute !

            • Vielen lieben Dank honeymoon...das hat mich jetzt den ganzen Tag verrückt gemacht...dass ausgerechnet heute der Follikel die Größe hat

              • Gerne doch :)
                Ich wurde auch mit clomifen behandeln allerdings wurde bei mir der es nicht ausgelöst sondern der hüpfte von alleine .
                Ich musste von zyklustag 5-9 jeweils eine Tablette nehmen 5 Tage lang und wir haben auch nur einmal geherzelt und bin jetzt mit Zwillinge in der 9 ssw. Hab auch noch ein Sohn von 2 Jahre der auch durch clomifen entstanden ist und beide Male gleich im ersten Zyklus:)
                Versuch dich zu entspannen wird schon alles gut werden ich wünsche es mir für dich das es genauso schnell klappt wie bei mir.
                Alles liebe !

                • Herzlichen Glückwunsch und schöne zwillings Kugelzeit...

                  Die 3 Fehlgeburten hatte ich auch davor Clomi genommen...dieses mal hab ich auch das erste mal noch Famenita 200 mg bekommen soll ich in 3 Tage anfangen...

                  Danke für deine aufbauenden Wörter

                  • Danke schön :)
                    Das du mehrere Fehlgeburten hattest tut mir sehr leid . Ich hatte auch eine Fehlgeburt 2015 da war meine Schilddrüse auch nicht so richtig eingestellt . Nehme heute noch jeden Morgen eine halbe Tablette protyhrid ein und als ich noch nicht schwanger war wurde meine Schilddrüse 1 mal im Jahr durch Blutabnahme kontrolliert war immer alles gut und jetzt in meiner Schwangerschaft werde ich alle 3 Monate engmaschig kontrolliert.
                    Ist denn deine Schilddrüse denn jetzt gut eingestellt?
                    Alles liebe !

                    • Ja beim letzten mal Blut abnehmen Anfang Januar war sie bei 1,1 ich hoffe es bleibt auch endlich mal gut. Habe Januar 2017 mit Eferox 25 angefangen mittlerweile sind es 100

                      Tut mir auch leid das du eine FG hattest...finde sowas sollte nie eine Frau erleben...

                      Ich wünsche dir alles liebe und gute von ganzen Herzen

      Hey... keine Bange. Nach dem auslösen springt das EI innerhalb der nächsten 24-48 Stunden (meist 36 Stunden nach auslösen). Da ihr gestern euren Spaß hatten und die Spermien ja auch länger überleben, sollte es kein Problem sein. Ihr solltet jedoch dann morgen auf jeden Fall noch ran! 😆

      Was ich persönlich jedoch seltsam finde, warum du dich nicht selbst gespritzt hast. Also ich kenne das nur so, dass man das selber zuhause macht.

      • Meine Ärztin meinte das macht auf jeden Fall Sie was sie heute auch tat...wusste gar nicht das man das überhaupt auch selber machen kann...dachte es wäre normal das es der FA macht...

        Sie gab mir keine Antwort ob es sich morgen überhaupt noch lohnt da er erst ab ca 16 Uhr wieder zuhause ist...

        • Oh je...
          wie lange übt ihr schon?

          Das tut mir echt leid.
          Also ihr habt auf jeden Fall morgen noch die Chance! Natürlich ist die Wahrscheinlichkeit höher, wenn man vor dem es geschlechtsverkehr hatte, als danach, weil die Spermien ja auch noch rechtzeitig bei der Eizelle ankommen müssen, bevor diese nicht mehr befruchtbar ist. Aber da ihr ja wie gesagt gestern GS hattet, sollte das gut gehen.

          • Insgesamt 4 Jahre aber mit Pausen zwischen drin durch 2 zysten Ops...und knapp 2 Jahre hat es gebraucht bis meine SD richtig eingestellt war durch das Hashimoto...und in den 4 Jahren waren es 3 Fehgeburten alle zwischen 6 und 7 woche

            Nach der letzten Fehlgeburt die war im Sommer letztes Jahr ist das der erste Zyklus wieder nur dieses mal das erste mal mit auslösen

            • Huiii... wir sind auch schon 20/21 Zyklen dabei... hab irgendwann aufgehört zu zählen.

              Sind jetzt seit November in der KiWuKlinik (und jetzt im zweiten Medikamenten-Zyklus.)

              Leider dürfte ich noch nie einen positiven Test in der Hand halten, daher weiß ich gar nicht, ob es überhaupt funktioniert.

              Mit 14 oder so hatte ich auch eine Zysten-OP, meine Befürchtung ist, dass da irgendwas schief gelaufen ist... aber keine Ahnung. Ich denke immer zu viel nach.

              Habe schon ewig eine Schilddrüsen Unterfunktion, die aber gut eingestellt ist, und ich immer wieder kontrollieren lasse. Hashimoto wurde getestet, hab ich aber nicht. Zum Glück.

              Jedoch habe ich eine chronisch entzündliche Darmerkrankung. Bin aber seit Jahren in Remission!

    (15) 06.02.19 - 18:57

    Ich würde auch nochmal nach legen hast doch nix zu verlieren und wer weiß ob das Ei nicht doch ein Stündchen länger braucht um zu springen und vielleicht auch ein Stündchen länger Befruchtung fähig ist... Und Zack Baby gemacht 😂🍀♥️

Top Diskussionen anzeigen