Wie hĂ€lt ihr das nur aus 😭

    • (1) 09.02.19 - 08:21

      Hallo zusammen ich weiß garnicht wo ich anfangen soll ich bin langsam am verzweifeln werde ich ĂŒberhaupt mal richtig schwanger â˜č mein mann und ich versuchen schon ganz lange wir dachten wir hĂ€tten es geschafft aber nein hatte vor paar jahren eine eileiterschwangerschaft die Eileiter wurde entfernt dan kam der nĂ€chste Schock Fehlgeburt und Dan noch mal eine eileiterschwangerschaft und nach jahren nichts mehr wieso habe ich nur so ein Pech ich weiß echt nicht weiter ich weiß nicht ob ich da noch eine Hoffnung haben soll mit einem geflickten Eileiter 😣 kennt ihr frauen die mit einem Eileiter schwanger geworden sind also eine richtige Schwangerschaft keine Eileiterss ich hoffe es gibt einige frauen die mich verstehen können

      Ich kenne eine Frau die mit nur einem eileiter schwanger wurde. Und das sogar auf Anhieb

      Viel GlĂŒck

    • (5) 09.02.19 - 08:55

      Hallo - ja ich! Ich habe zwar noch beide Eileiter aber einer davon ist nicht durchgĂ€ngig da ich entdometriose habe. Der andere wĂŒrde gespĂŒlt. Habe vor 2 1/2 Jahren einen sohn zur Welt gebracht und nun ĂŒben wir fĂŒr das zweite Wunder!
      Nicht aufgeben auch wenn es schwer fÀllt!

      • (6) 09.02.19 - 09:44

        Freut mich das es bei dir geklappt hat ich kann mir das bei mir noch garnicht vorstellen das es mal klappen wĂŒrde aber mal schauen 🙄

    (7) 09.02.19 - 09:20

    Seid ihr denn in einer Kiwu-Klinik in Behandlung?

    Hier im Forum sind einige unterwegs, die mit nur einem Eileiter schwanger geworden sind, teilweiser sogar mit ES auf der "falschen" Seite, der gesunde Eileiter kann die Eizellen ĂŒbernehmen.

    Nicht aufgeben! Alles Liebe 🍀💕

    LG Luthien mit ⭐

    • (8) 09.02.19 - 09:39

      Wir haben einen Termin gemacht fĂŒr einen erst GesprĂ€ch aber bei meinem Pech kann ich mir nicht vorstellen das es klappt

      • (9) 09.02.19 - 09:45

        Denke bitte positiv 😊 da sind Experten, und es gibt viele Möglichkeiten, mit oder ohne Eileiter.

        • (10) 09.02.19 - 09:53

          Danke es macht mir schon ein bisschen Mut.
          Man fĂŒhlt sich halt auch manchmal unterdruck gesetzt wen in der Familie jeder sein 2tes oder 3tes Kind schon bekommen so schnell als wĂ€rs nichts

    (11) 09.02.19 - 10:10

    Hallo Luthien,

    War der andere EL aber schon vorbelastet? Durch eine ELSS und/oder OP mit evtl. Narbenbildung?
    Ich will nicht pesimistisch sondern realistisch Chancen abwÀgen.

(13) 09.02.19 - 09:22

Hier auch mit ELSS. Ganz ehrlich? ich wĂŒrde nicht mehr lange rummachen und eine IVF anzielen. Ich weiss! Ich kenne die anfĂ€nglichen Gedanken, GefĂŒle und alles und dass man sich strĂ€ubt, es tut eben weh. HĂ€tte ich aber eine 2. ELSS auf der anderen Seite gehabt, hĂ€tte ich nicht mehr gezögert (obwohl wir immer in jeweils ÜZ1 ss waren) , evtl noch eine SpĂŒlung gemacht.
Das ist nur eine persönliche Meinung, teils erfahrene GefĂŒhle, teils viele Bekannte mit IVF und teils dass es hier bei uns im Ausland gesellschaftlich und medizinisch gehandhabt wird als ob man sich ein Schnupfenmittel holt.

Ich kann alle verstehen die an der Magie festhalten und die Kraft der Geduld und Hoffnung jahrelang in sich tragen. Mein grösster Respekt đŸŽ©đŸŽ©
Ich könnte nicht und wĂŒrde recht schnell den IVF Weg gehen, auch wenn anfangs schweren Herzens. ABER schweren Herzens dauert aller aller höchstens bis zur Geburt...wenn ĂŒberhaupt

WĂŒnsche dir viel GlĂŒck und Kraft

  • (14) 09.02.19 - 09:42

    Ich habe mit meiner FrauenĂ€rztin gesprochen sie sagte ich sollte es erstmal so versuchen ich habe ja noch ein Eileiter aber ganz ehrlich? Es hatte auch niemand damit gerechnet das ich nach 5 Monate direkt die nĂ€chste Eileiter ss haben werde und wen ich an die Schmerzen denke ich wĂŒrde es seelisch glaube ich nicht mehr packen wen zum 4ten mal was passiert

    • (15) 09.02.19 - 10:05

      Dann lass los und geh in die IVF.
      Mich wĂŒrde generell eher die Frage interessieren wer mit nur einem aber operiertem EL normal SS wurde?
      Es ist leider so dass die Dinger dermaßen empfindlich sind und alles mögliche sie kaputt gehen lĂ€sst, EntzĂŒndungen, Alter, Narben etc.
      Auch habe ich gelesen (damals GrĂŒndesuchen!) dass die Bewegung richtung GM hormonbedingt geschieht und kleinste Unbalance zu ELSS fĂŒhren, whatever.

      Klammere dich daran dass bei euch erstmal die Befruchtung an und fĂŒr sich schon klappt und zweitens auch die Einnistungen.
      Lgs 💗

      • (16) 09.02.19 - 18:11

        Ich kann mich hier nur anschließen! Ich war anfangs auch sehr verzweifelt - wurde schnell schwanger aber es wollte nie bleiben. Nach der BS hab ich noch 3 Monate gewartet aber ich wĂŒrde nicht schwanger und dann hat mir eine gute Freundin geraten in die KIWU Klinik zu gehen. Hab direkt einen Termin gemacht und irgendwie war der Druck direkt weg. Hab abgeschlossen normal schwanger zu werden und den Ärzten in der KiWu vertraut. Tja und dann der Urlaub :)
        Also nicht aufgeben! Du wirst schwanger das ist schon viel wert... sieht es positiv!
        Im ĂŒbrigen sind die Untersuchungen in der Klinik noch mal eine Nummer anders - die Stellen dich auf den Kopf ...

Top Diskussionen anzeigen