Mal kurz Dampf ablassen

    • (1) 12.02.19 - 09:50

      Sorry Leute ich muss mich eben mal ärgern.
      Meine Freundin hat mir vorhin via Chat erzählt
      "Weißt schon das neueste..Wer ein baby bekommt?"

      Und ich denk mir nur, ojee wenn das schon so gesagt wird..

      Jedenfalls meine Nachbarin ist in der 13. Woche. Dabei wollten die sich vorigen Monat fast trennen weil es überhaupt nicht mehr passt. Kinder waren nicht geplant . Jetzt sind sie halt mega schockiert aber er freut sich angeblich...

      Ich finde sowas so unfair..hoffe nur sie lieben das kind dann trotzdem.

      • Ich verstehe jetzt nicht ganz worüber du dich aufregst. selbst wenn die Partner sich nicht mehr lieben, heißt es doch nicht, dass sie das Kind nicht lieben werden.

        • (3) 12.02.19 - 10:23

          Ich denke es ist eher so zu deuten, dass man selbst versucht ein kind zu bekommen und von üz zu üz enttäuscht wird und in einer - so nach aussen wirkenden - eher intakten beziehung schwups ein Kind entsteht.

      Warum ärgerst du dich darüber?
      Keiner weiß, was wirklich zwischen den beiden abgeht. Und es geht eigentlich auch niemanden was an.. ob sie glücklich miteinander sind, ob das Thema Trennung im Raum steht, ob sie schwanger ist.. geht doch nur die beiden was an?

      • Ich wollt nur mal Frust raus lassen, alles gut 😊 ich weiß das zumindest sie kinderlos bleiben wollte. Hat sie mehrfach erzählt..sie meinte immer sie hat mit den Pferden schon genug am Hut.

        Nicht falsch verstehen, wenn sie sich freuen ist doch alles gut.

        Ich denk nur manchmal das Leben kann echt fies sein 😑

        • Das ist aber genau der falsche Gedanke. Viele ungeplante Kinder werden trotzdem heiß und innig geliebt, wenn sie erstmal da sind. Und das Leben ist nicht fies, das Leben ist das Leben! Jeder Mensch und jede Familie hat seine eigenen Probleme! Wenn du bis an dein Lebensende kinderlos bleibst und deswegen frustriert bist ubd immer nur schaust, wie gut es andere angeblich haben, dann tust du dir damit einfach keinen Gefallen.

        • Ich erzähle auch immernoch überall wenn ich gefragt werde, dass ich keine Kinder will. Einfach, weil ich das bis zu meinem 35. Lebensjahr auch wirklich nicht wollte. Meine Meinung hat sich geändert. Aber damit muss ich ja nicht hausieren gehen.

          Wenns mit meinen 36 Jahren nicht mehr klappt, dann muss ich mich wenigstens nicht bemitleiden lassen sondern wollte offiziell eben keine Kinder.

          Lass' Dir hier von anderen nicht sagen, wie und was Du zu fühlen hast. Ich kann es verstehen und auch wenn ich mich lieber auf mein Leben als das Leben anderer konzentriere sind solche Gefühle glaub' ich erlaubt. Man darf sich nur nicht reinsteigern. Atme tief durch und glaub' an Dein Wunder und vergiss' die doofe Nachbarin. 😉 Ich wünsch' Dir ganz viel Glück für Dein eignenes Wunder! 🍀

          • Die arme Nachbarin kann doch gar bix dafür! Und wieso ist sie doof, du kenbst sie dich gar nicht?! 😬

            • Du kennst sie doch auch nicht, oder? Tut das denn irgendwas zur Sache? Ich habe einen Hang zu Ironie und das ist schon traurig, dass ich da jetzt drauf hinweisen muss. Dabei hatte ich doch vorsorglich schon den hier "😉" angehangen. 🤦🏽‍♀️

              Es gibt im Leben immer Menschen, die andere aufbauen möchten und welche, die lieber drauf rumhacken, wenn es einem eh schon nicht so gut geht. Ich bin halt Typ 1! 😊 Ist okay für mich, wenn Dir das nicht gefällt! 😁

              • Ich hab auch beb Smily geschrieben, mal so am Rande. Wer hier zuerst gehackt hat, ist für mich eigentlich jemand anderes (ich meine nicht dich!).

                Schön, dass du Typ 1 bist, bin ich nämlich auch, deswegen finde ich den Ausgangspost auch ein bisschen fies, auch wenn ich die Frustration schon nachvollziehen kann, aber die Art und Weise ist halt nicht schön.

                Ich wünsche dir noch einen schönen Tag und der TE, dass sie bald selbst schwander ist und nicht mehr wegen der Schwangerschaften anderen frustriert sein muss.

                • Freut mich, dass Du auch zu Typ 1 gehörst. 😊 Aber mal ehrlich...kennt doch wohl jeder das es so Tage gibt wo alles und jeder doof ist, oder? 🤔 Ich finde den Ausgangspost auch gar nicht so schlimm - ehrlich gesagt. 😬 Man versteht sich doch manchmal selbst nicht, aber man sollte sich nicht für seinen Gefühlszustand entschuldigen müssen. Morgen ist ein neuer Tag und ich hoffe, dass Kekschen dann zum Grinsekeks mutiert. ✊🏼😅🤗

                  ...und Dir wünsche ich natürlich auch einen schönen Tag! ☀️

    Wieso unfair? Und auch wenn sie sich trennen, heißt es doch noch lange nicht, dass sie das Kind nicht lieben. Und warum sollte sich der Papa auch nicht freuen?!

    Das andere Leute Kinder bekommen und du nicht, da kann doch niemand was dafür. Und wieso denkst du, dass du zu entscheiden hast, wer wann ein Kind verdient hat?!

    Tut mir leid, ich kann nachvollziehen, dass es super frustrierend ist, wenn man ungewollt kinderlos ist. Aber solch einen Post wie von dir, kann ich nicht nachvollziehen! Und du tust dir auch keinen Gefallen, wenn du anderen Leuten kein Baby gönnst! Wenn sie nicht schwanger wäre, hättest du doch deswegen doch auch mal immernoch kein Baby. Ihre Schwangerschaft hat nix mit deiner Nicht-Schwangerschaft zu tun.

    • Leute ich wollte doch nur mal bisschen sensiblen Frust niederschreiben...nicht mehr oder weniger..

      Das hat nicht's mit gönnen zu tun. Von ihr wusste jeder das sie keine Kinder wollte und er klagte meinem Mann oft sein leid im Hof, über die Streitereien...

      Wenn jetzt alles gut wird, ist es doch okay.

      Ich denke ihr wusstet wie das hier gemeint war..nicht gleich böse urteilen bitte..man darf doch auch mal negative Gefühle niederschreiben wenns einem dann besser geht.

Top Diskussionen anzeigen