Doofheit sollte weh tun... orakeln?

    • (1) 24.02.19 - 18:38

      Hallo 🙋🏽‍♀️🙋🏽‍♀️🙋🏽‍♀️

      Hat jemand Erfahrung mit diesem Orakeln?
      Entschuldigt länger Text.

      Ich dachte mir ich Versuch allgemein mein Glück mal mit den ovus... bin ich aber anscheinend zu blöd dafür ...

      Meine Periode begann am 25.01, der Zyklus ist eigentlich immer zwischen 32/34 Tagen.

      Am 07.02 hatte ich dann eine Bauchspiegelung, Verwachsung im linken Eileiter wurden entfern. Das „amüsante“ ist dabei noch, ich hatte IMMER nur links, Eisprünge....
      Naja,

      Da dachte ich mir einfach, warum den Zyklus verschenken,einfach mal drauf anlegen ohne Hoffnung.
      Da kam dann natürlich ne bekannte um die Ecke und sagte, Mensch Probier es doch mal mit den ovus. Also hab ich mir bei rossmann welche gekauft.
      Ich habe dann ab dem 12.02 welche gemacht, aber leider kann ich euch diese nicht mehr zeigen, da mein hundebaby neuerdings auf ovulationsteste steht,& sie diese zerrissen hat...
      zwei konnte ich aber noch retten die würden am 15.02&16.02 gemacht.
      Da bin ich dann aber mal drauf gestoßen das die ja alle teilweise das LH anders messen, manche bei 10mlu und 25...
      Meine andere Freundin hatte dann noch diese 10miu, dachte ich mir piesel ich mal drauf um zu gucken, und siehe da, drei Tage hintereinander zwei dicke Streifen. Das war ab dem 26 zyklustag, sprich die letzten drei Tage.

      Ab wann bedeutet das denn zu orakeln? Und ab wann (ZT) fängt man an?

      Bringt das orakeln überhaupt was?




      Und ja, ich weiß das es total blödsinn eigentlich ist, aber was hat man schon zu verlieren? 🤷🏽‍♀️

      Seid alle gegrüßt!
      Und entschuldigt für meine Doofheit!

      • Die der letzten drei Tage

        • (3) 24.02.19 - 19:09

          Hey also orakeln bringt meines Erachtens nichts die Ovus können stärker werden wenn es Richtung Regel geht sowie wenn eine ss besteht. Allerdings orakelt man ab es+10 ca und immer mit dem 1. Urin. Ovulationstests zu machen um den Eisprung zu bestimmen kann man egal zu welcher Tageszeit. Ein ovulationstest zur Bestimmung des Eisprungs ist erst dann als positiv zu werten wenn der Teststreifen genauso deutlich oder gar deutlicher als die Kontrollinie ist. Hoffe konnte dir helfen . Liebe Grüße

    Also mein Sohn ist heute 19 Monate alt und bei ihm sahen meine ovu‘s so aus ♥️

    (9) 25.02.19 - 08:52

    Hallo:)
    Ich habe letztes Jahr auch orakelt & war mir wirklich sehr unsicher, das dies stimmen könnte.
    Wollte es aber mal ausprobieren & wirklich, sie wurden immer stärker! Ich war dann 4 Tage überfällig & hab dann früh einen Sst gemacht, positiv getestet.
    Nun bin ich in der 35ssw & darf meinen kleinen Jungen bald in meinen Armen halten.
    Viel Glück weiterhin.

    Lg🍀

Top Diskussionen anzeigen