Zyklusmonitoring

    • (1) 05.03.19 - 12:40

      Hallo ihr Lieben, da es mit dem 2. Wunder nicht so schnell klappen mag wie mit dem ersten, werde ich jetzt das Zyklusmonitoring beim Frauenarzt machen.
      Da sind ja auch mehrere Blutabnahmen dabei, hat das ganze schon mal jmd. Von euch geholfen?
      Was habt ihr dafür bezahlt?
      Danke für eure Antworten.

      • Huhu. Ich hatte so ein monitoring schon. Musste mehrmals zur Blutentnahme und zum Ultraschall. Das läuft über die Krankenkasse.

        Lg

        • Hallo :) Gut zu wissen das das eine Kassenleistung ist, den mein Frauenarzt verlangt 100€ dafür. Ich möchte nächsten Zyklus ebenfalls eines machen. Hatte im Januar leider eine FG mit AS und davor bereits zwei frühe Aborte. Möchte einfach wissen wie im Moment der Stand ist und ob alles soweit funktioniert.

          • Hmm, komisch. Also mein Monitoring ist jetzt ca 6 Monate her und ich hab ne ne Rechnung bekommen.Das ist ja echt merkwürdig von deinem FA.da würde ich nochmal bei deiner KK nachfragen ob das so richtig ist

Top Diskussionen anzeigen