Bryo und Elss

    • (1) 10.03.19 - 12:13

      Hallo ihr lieben 👋
      Ich hatte leider eine Elss, die am 26.02. leider per Bauchspiegelung entfernt werden musste 😱
      Es war meine erste Schwangerschaft, ich habe ab der 2. zyklushĂ€lfte bryophyllum als KĂŒgelchen genommen. Nun ĂŒberlege ich schon die ganze Zeit, ob ich damit die Elss “provoziert“ hab, da das bryo ja angeblich die Einnistung fördert.
      Ich mache mir an sich schon recht viel VorwĂŒrfe, dass das krĂŒmelchen weg musste :(
      Meint ihr, es könnte am bryo gelegen haben? Oder war es wirklich einfach nur Pech?
      Ich hab im Moment noch wahnsinnige Angst, wieder einen positiven Sst zu haben, hört das jemals auf?
      Wann wurdet ihr nach einer Elss wieder schwanger?
      Wir sollten nun erst mal 2-3 Monate Pause machen...

      • Das tut mir sehr leid fĂŒr dich, fĂŒhl dich gedrĂŒckt ❀

        Konnte der Eileiter erhalten bleiben? Sind sie an sich durchlÀssig?

        Das Bryo hat ganz sicher nichts mit der ELSS zu tun (ich bezweifle sogar, dass es ĂŒberhaupt eine Wirkung hat, ich glaube nicht an Homöopathie), aber selbst wenn es zum Beispiel den Aufbau der GMSH fördert, hat das mit der ELSS nichts zu tun.

        Das war entweder Pech oder der Eileiter nicht ganz in Ordnung.

        Alles Liebe 🍀💕

        LG Luthien mit ⭐

        • Danke dir fĂŒr deine Antwort!
          Der Eileiter konnte erhalten bleiben, da waren wohl verklebungen und dadurch nicht mehr ganz durchlĂ€ssig. Der andere Eileiter wurde - glaube ich - nicht ĂŒberprĂŒft.
          Du hast mich schon etwas beruhigt, danke dir du liebe 😘

      Tut mir leid fĂŒr dich 😌 aber mach dir bitte keinen Kopf, daran hat es mit Sicherheit nicht gelegen. Bryo kann schließlich den Platz der Einnistung nicht beeinflussen. Ich nahm es zum Beispiel bis zur 10.ssw ein und spĂ€ter dann wieder gegen vorzeitige Wehen.
      Such bitte nicht den Fehler an dir! Du trĂ€gst daran keinerlei Schuld. Alles Gute und hoffentlich bald eine intakte Schwangerschaft 🍀

    Hallo du...
    Wir hatten bei meinem eintrag auch kurz geschrieben... bei mir wird auch ne elss vermutet ...
    Denke nicht das es damit was zu tun hat...
    Ich kann dich so verstehen...
    Hab auch schreckliche angst....
    Vielleicht lÀsst du dir die eileiter untersuchen ?

    Lg ilvy

    • Ja ich kann mich noch erinnern. Wie gehts dir denn? Hast du mittlerweile etwas Klarheit?

      Der linke Eileiter wurde bei der Bauchspiegelung durchgespĂŒlt, da waren wohl verklebungen 😱 die Ärztin meinte, jetzt mĂŒsste er wieder durchlĂ€ssig sein. Der rechte Eileiter wurde nicht ĂŒberprĂŒft, aber das habe ich auch ehrlich gesagt im Moment nicht vor. Ich hoffe einfach, dass ich dieses Erlebnis unter ”scheiße passiert“ verbuchen kann und beim nĂ€chsten mal alles gut wird 🍀

      • Nein leider immer noch nicht 😓am dienstag is wieder bt.
        Hoffentlich steigt der wert nicht 😑

        Ah okay. Wieso haben die denn nicht gleich den rechten auch gespĂŒlt ?
        Also bei mir ists total seltsam. In diesem zyklus wo es geklappt hat hatte ich eine eileiterspĂŒlung und die eileiter waren frei.
        Deshalb kann ich es mir echr ned erklÀren was da schief gegangen is :/

Hi meine Liebe das tut mir sehr leid ich weiss leider nicht was eine bei ist .

Bei mir ist jetzt auch der Verdacht auf einer elss hÀttest du Beschwerden oder irgendwelche Schmerzen mir worde Freitag Blut abgenommen und habe Angst das sich der Verdacht bestÀtigt und wollte dich fragen ob man Schmerzen hat oder es allgemein merkt wenn man eine elss hat ich bin laut Rechnung in der 6+0 ssw und ab welcher ssw hat es angefangen fals du Beschwerden hÀttest?

Tut mir auch wirklich sehr leid

  • Ach je das tut mir leid, dass bei dir der Verdacht besteht...
    ich hatte ĂŒberhaupt keine Beschwerden, erst als ich auf die op gewartet habe, hab ich einen druck im Eileiter gespĂŒrt.
    Erst sah es nach einem frĂŒhen Abgang aus, weil ich Blutungen wie die mens hatte, aber das hcg ist weiter gestiegen. Insgesamt ĂŒber 2,5 Wochen wurde immer wieder Blut abgenommen und Ultraschall gemacht, zuletzt im Krankenhaus. Zum Schluss hat man dann die fruchthöhle im Eileiter gesehen und 3 Stunden spĂ€ter lag ich schon im op :(
    Es war aber von Anfang an klar, dass es keine intakte Schwangerschaft ist, weil das hcg viel zu niedrig war. Ich war dann schon in der 9. Woche mit hcg 2700. hatte auch von Anfang an ein sehr schlechtes GefĂŒhl und gespĂŒrt, dass da was falsch lĂ€uft.
    Und immer wieder leichte Blutungen, das ist typisch fĂŒr eine Elss.
    Hast du denn schon den Wert bekommen? Oder einen Vergleichswert?
    Versuch auf jeden Fall ruhig zu bleiben. Wenn dein Frauenarzt den dringenden Verdacht hat, wird er dich ins Krankenhaus zur Untersuchung ĂŒberweisen, dort bist du in sicheren HĂ€nden.
    Wenn man die Elss frĂŒh genug erkennt, kann es gut ausgehen.
    FĂŒhl dich gedrĂŒckt! 🍀

Hallo liebes
Erstmal... tut mir leid um deinen Verlust. Mach dich wegen dem Bryo nicht verrĂŒckt. Ich hatte im Juli18 eine ELSS rechts, welche am 2.8.18 per BSP ( Eileiter erhalten ) entfernt wurde. Ich habe KEIN Bryo genommen. Wie haben bis ende Dezember pausiert und dann den ES im Januar genutzt. Mein SST war dann auch positiv, ging aber dann mit der Mens ab. Sind seither im 2. ÜZ.
Was mir nach meiner ELSS aufgefallen ist, waren starke schmerzen auf der rechten Seite, als es im Januar geklappt hat. Nur deswegen bin ich ZU FRÜH zum Arzt und wusste das es ein Abgang gewesen ist....
Heute stehe ich bei ES+5 und warte auf die Dinge die da kommen 😊
Pausiert „ausreichend“ und legt dann wieder los, wenn der Arzt das „GO“ gibt 😊 bis dahin, mach dich nicht verrĂŒckt. Eine ELSS KANN eine Laune der Natur sein oder Mediz. GrĂŒnde haben, welche bei der BSP evtl. entdeckt wurden.
Ps. Ich hatte bei meiner ELSS KEINE schmerzhaften Anzeichen. Vermutet wurde es nur, weil das HCG Hormon extrem langsam stieg und man 0 anlagen in der GM entdecken konnte-zudem hatte ich ab der 3. Woche dauernt SB bis dann alles in der 6.ssw beendet wurde

FĂŒhl dich gedrĂŒckt und alles Gute 😘

  • Vielen Dank fĂŒr deine lieben Worte 😘
    Du hast ja auch schon einiges mitmachen mĂŒssen...
    Bei der bs wurde der linke Eileiter (wo die ss war) noch durchgespĂŒlt, da waren wohl verklebungen. Laut Ärztin sollte er jetzt wieder frei sein, wir sollen aber 2,3 Zyklen pausieren...
    bei mir war es genauso, ĂŒberhaupt keine Beschwerden, immer wieder Blutungen und zu niedriges hcg. In der 9. Woche sah man dann eine kleine fruchthöhle im Eileiter... erst als ich auf die op gewartet habe, hab ich einen leichten Druck links gehabt...
    ich wĂŒnsche dir alles alles gute und drĂŒck dir ganz fest die Daumen 🍀

Top Diskussionen anzeigen