meinung gefragt🙏???

    • (1) 16.03.19 - 10:38

      hallo mÀdels

      befinde mich gerade ca bei ES+1/ +2. ich hatte mal im KIWU angefangen mich zu behandeln zu lassen allerdings wurde ich da sehr enttÀuscht und habe es abgebrochen.
      einmal wurde dort bei mir mit spritze ES ausgelöst und ich sollte nach 3 tagen progesteron vaginal einnehmen obwohl keine auffÀlligkeiten vorhanden waren nur eilleiterverengung und ich bin aber damit vor 5 jahren im 1. zyklus schwanger geworden.habe dann es gemacht und leider ohne erfolg

      frage ist da ich jz noch die tabletten zuhause habe wÀre es vllt schÀdlich wenn ich es eigenhÀndig ohne Àrztliche hilfe einnehme?
      wĂŒrde gerne morgen damit anfangen. kann mir jmd weiter helfen🙏
      meine angst ist ob ich vllt dadurch mich ĂŒberdosiere

      vielen dank jz schon fĂŒr eure antworten🙏

      • Hallo liebes
        Progesteron schadet nicht. Kann man auch ohne Àrztliche Hilfe einnehmen. Allerdings muss der es sicher sein. Also erst ca zwei Tage nach sicherem es einnehmen. Es hemmt den es nÀmlich falls es nicht war.

        • oooh vielen vielen dank💋

          bin jz sehr erleichtert deine antwort hilft mir sehr weiter.😘

          frage noch
          und wann sollte man es absetzen ungefÀhr damit die mens landen kann?

          • SpĂ€testens an ES+14 wenn der Test negativ ist absetzen.
            Wieviel mg hast du denn ?
            Ich wĂŒrde nur eine abends vaginal einnehmen und ab positiven Test dann morgens und abends eine. Absetzen sollte man es dann bis zur 12 Woche nicht

Top Diskussionen anzeigen