Milchsäurebakterien

Hallo,

ich verwende immer wieder Milchsäurebakterien für einige Tage, um die Scheidenflora aufrecht zu erhalten, genauer gesagt verwende ich Hylaktiv Zäpfchen.

Diesmal habe ich nicht genau überlegt, bzw ist mein Zyklus auch sehr kurz, und habe wieder anfgefangen mit den Zäpfchen.

Ich bin heute an ZT 10 - Eisprung heute oder morgen, in der Regel habe ich an ZT 11 oder 12 bereits die ehm - heute hat sich das Zäpfchen binnen kürzerster Zeit restlos aufgelöst - nehme an das liegt am erhöhten PH Wert aufgrund der fruchtbaren Tage
- hat jemand auch schon diese Erfahrung gemacht?

Dennoch, habe ich nun rechechiert und scheinbar ist es während des Kinderwunschs bzw vor allem an den fruchtbaren Tage nicht so klug, da sie den PH Wert ja wieder senken und somit schlechte gegebenheiten für Spermien schaffen. Wobei bei den Hylaktiv Zäpfchen auch Hyaluronsäure be hinhaltet ist, welches für die Spermienbeweglichkeit gut ist und auch in den Kinderwunschgleitgels drinnen ist.

Was sagt ihr? Soll ich die Kur abbrechen oder ist es eh schon zu spät - wir hatten gestern noch ein Herzchen gesetzt und ich hätte gerne heute nochmal nachgelegt. Oder glaubt ihr wirkt es sich eher positiv oder negativ aus?

1
Thumbnail Zoom

Ich habe die von vagisan benutzt fand das geschmiere so schrecklich. Vorallem zum es.
Habe mich dann erkundigt und tatsächlich sind diese Zäpfchen alle nicht ganz so stark und über die kiwu Klinik und hier ein tip bekommen für die or ale Einnahme... Sehe bild

2

Ja interessanterweiße fand ich das bei den Hylaktiv in der 1. Zh auch, aber jetzt um den ES herum hat sich das Zäpfchen binnen kürzester Zeit komplett aufgelöst - muss am PH Wert liegen.

Vielen Dank für den Tipp, das werde ich mir auch bestellen, ist sicher angenehmer als die Zäpfchen :-)