Kennt ihr das? Sicheres Anzeichen, dass es nicht geklappt hat 😔

Guten Morgen đŸ„°

Eine Woche nach ES Unterleibsziehen, Kopfweh, leichte Übelkeit und dann spĂ€testens ES+9 lĂ€sst bis kurz vor Periode alles nach. D. h. doch, dass das Progesteron hoch war und sich langsam abbaut oder? Hat jemand auch solche Erfahrungen gemacht? War vielleicht trotzdem jemand schwanger đŸ€°?

Ein schönes Wochenende wĂŒnsche ich euch đŸ€—

1

Die Anzeichen sagen rein gar nichts ĂŒber eine intakte Schwangerschaft aus.

Bei meinem Sohn ging es mir nach ES auch schlecht und ab es+11 bis zur Geburt hab ich gar nichts von der Schwangerschaft gemerkt. Keine Übelkeit, kein Zirpen gar nichts.

Bei meinem kleinen haben die Anzeichen in der 7. Woche angefangen und ich hing bis zur 23. Woche ĂŒber dem Klo und von einem Tag auf den anderen ging es mir perfekt.

2

Bei mir fĂ€ngt bei ES+ 9 (Bin ich heute) erstmal alles an! Brustschmerzen, Übelkeit... vorher habe ich nur was! Und das jeden Zyklus! Auch in meinem GlĂŒckszyklus!
Und schlagartig mit dem ersten Tag der Mens ist bei mir alles wieder weg

3

FĂŒr mich ist es auch so, ca. ab ES+9 fĂŒhle ich die bekannten Symptome jeden Monat. Schmerzen in der Brust, Unterleibsschmerzen, meistens an ES+9 so ein DruckgefĂŒhl, als wĂŒrde die Mens bald kommen, wenn ich dieses GefĂŒhl bemerke, hab ich den Zyklus an sich abgeschrieben. Ich starte jetzt in den 10. ÜZ und vielleicht wĂŒrde es sich Ă€hnlich anfĂŒhlen, hĂ€tte es geklappt, das kann ich leider bisher nicht sagen.

Schönes Wochenende. =)