Hilfe…meine Temperaturkurve spielt verrückt :/

Thumbnail Zoom

Hallo ihr Lieben,
ich bin neu hier im Forum und hab die Hoffnung jemand könnte meine sehr chaotische Temperaturkurve deuten. Erstmal zu mir, ich bin 30 Jahre alt und wir versuchen es nun seit 11 Monaten mit dem schwanger werden. Ich hatte vom 22. bis zum 25.06 positive Ovulationstest (die rosa CL Ovus mit den Smileys). Am 25.06 hatte ich auch Schmerzen im UL und dachte, dass mein Ei springt. Am Samstag, den 26.06 war dann der Ovu auch wieder negativ. Als ich dann aber Montag wieder die gleichen „Schmerzen“, also Ziehen und Pieksen im Unterleib bekam, machte ich zur Sicherheit einen neuen Ovu-Test, der dann wieder positiv war. Also gut, dachte ich mir, war das erste mal wohl nur ein Anlauf. Am Dienstag Morgen stieg auch meine Temperatur nach dem bekannten Absacker vor dem Eisprung deutlich an. Dann am Dienstag Abend waren die Schmerzen weg und der Test am Mittwoch Morgen war auch wieder negativ. Jetzt habe ich auch durchgehend ein Ziehen in der Leiste und Druck im Unterbauch und siehe da heute morgen wieder den lachenden Smiley in meinem CL. Dieser Zyklus macht mich wahnsinnig…ich hoffe jemand kann helfen :( Entschuldigt bitte diesen elendig langen Text :D

1

Hey, wie lang ist denn dein durchschnittlicher Zyklus?
sieht bisher nach 2 Anläufen und keinem Eisprung aus hätte ich gesagt aufgrund der Temperatur.

2

Hm, ja das hab ich mir fast gedacht :( Schade, aber dann warte ich mal ab, ich hab auch sehr unterschiedlich lange Zyklen…wobei die zweite Hälfte meistens so zwischen 13-15 Tagen liegt. Danke dir für die Antwort :)

3

Sonst ist der Zyklus immer so zwischen 30-35 Tagen lang :)

4

Hey,
Ich sehe hier auch noch keinen Eisprung.
Aber nicht in jedem Zyklus Springt ein ei. Und es kann diesmal auch sich alles einfach extrem verschoben haben.

Beobachte einfach weiter

5

Das sieht leider wirklich nach Anlauf nehmen und das Ei spring nicht... was das Ziehen angeht kann ich mir vorstellen, dass das Folikel zu einer Zyste hochwächst.

6

Ohje das wäre ja ein Desaster…aber ja alles klar, ich danke euch für die Antworten und werde einfach mal weiter beobachten. Wenn es schlimmer wird, gehe ich auf jeden Fall nächste Woche mal zu meiner Frauenärztin :/

7

Eine Zyste würde die Ärztin am Ultraschall gut erkennen. Desaster ist das nicht, bei mir landen so 2-3 Zyklen im Jahr - leider... aber der Rest ist normal, wir haben Kinder bekommen usw... mit Mönchpfeffer kämpft man aber gut dagegen.

weiteren Kommentar laden