Hormonstatus Ergebnisse, enttäuschend. Bitte um Rat.

Thumbnail Zoom

Hallo Zusammen,
Heute habe ich meine Ergebnisse zurück bekommen und bin enttäuscht. Laut Kommentar habe ich FHS Dominanz (das Bild im Anhang).
Keine Wunde das wir schon seit einem Jahr es ohne Erfolg versuchen..

Jetzt muss ich bis 22.7 auf meinen Termin zu Hormonbesprechung warten.
Was soll ich erwarten? Welche Medikamente muss man dann einnehmen?
Was mich auch stört, dass meine FA lass mich für alle Untersuchungen zahlen.
Für den Hormonstatus habe ich die Rechnung bekommen, für den Hormonbesprechung Termin muss ich auch selber zahlen.
Bin gesetzlich versichert, 35 Jahre alt und wie gesagt, wir sind schon seit 1 Jahr dabei..
Ein Kind haben wir schon, finde ich trotzdem komisch, dass ich die Kosten übernehmen muss, oder ist das normal?

1

Hallo, also so genau kenne ich mich mit dem Hormonstatus nicht aus aber zu den Kosten kann ich dir sagen, dass die KK das voll übernimmt . Ich bin auch gesetzlich versichert 37 J. letztes Jahr hat meine Frauenärztin einen Hormonstatus gemacht und zwei Monate später die Kiwu Klinik und beide wurden voll von der KK bezahlt. Kenne das nicht das man die Kosten dafür selbst tragen muss. Ich würde mal bei deiner KK anrufen und fragen .
LG Alexandra

2

sprich das direkt an oder such dir eine neue gyn. das übernimmt definitiv die kasse, sogar mehrmals, falls sich was geändert hat. geht sie vielleicht davon aus, dass du privat versichert bist und es einreichen musst? die ergebnisse sollte lieber eine expertin mit dir besprechen.

3

Hallo😊
Weis natürlich nicht wie das in Deutschlnd geregelt ist, aber ich muss in der Schweiz bis jetzt alles selber zahlen🙈
Betreffend dem LH und FSH Wert. Ich hatte diesen Monat genau das gleiche Problem bei meinem Hormonstatus und mein FA meinte das deute auf ein Problem hin. Anschliessend machte er am ZT12 einen Ultraschall und meinte mein Follikel sei nur 3,5mm gross und damit kann keine Befruchtung stattfinden und er nimmt an dass auch kein ES stattfindet. Nun hatte ich gestern einen Anruf erhalten und er meinte mein ES fand am ZT11 statt und daher sei somit eigendlich kein Problem im schwanger zu werden. Kann natürlich auch sein das dein ES sehr früh stattgefunden hat und daher die zwei Werte schon so auseinander liegen.
Drücke dir die Daumen🍀

6

Wird das bei Dir weiter geprüft? Hat er Dir was vorgeschrieben?

7

Gute Frage, er meinte ich soll einen Termin mit meinem Mann für eine Besprechung vereinbaren um uns verschiedene Möglichkeiten ( Behandlungen ) zu zeigen. Ich werde dies aber erst ende August tun, hab immer noch die Hoffnung das es auch ohne Behandlungen klappen kann.

4

Nur mal so eine Frage..
Wenn das aus irgendeinem Grund wirklich nicht übernommen wird, was kostet das dann?

5

46€ für die Blutwerte, zwischen 40-60 € für das Hormonstatusbesprechung..

8

Ich hatte auch beim Frauenarzt angefragt, ob ich dort die Blutabnahme für den Hormonstatus machen kann, weil ich nicht nur fürs Blutabnehmen 120km/einfache Fahrt zur Kiwu-Klinik fahren wollte. Beim FA hätte ich einen Teil der Kosten auch selbst zahlen müssen. In der Klinik war der Hormonstatus reine Kassenleistung 🤷‍♀️