Antibiotika und Einnistung ...

Hey ihr lieben ,đŸ€—

Ich bin immer sehr anfĂ€llig fĂŒr BlasenentzĂŒndung trotz Toilettengang und Reinigung nach dem GV.
Meine BlasenentzĂŒndung breitet sich ziemlich aus . Um einen Antibiotikum werde ich wohl nicht drum herum kommen.
Habe natĂŒrlich schon mit WĂ€rmflasche und viel Trinke und Co. Versucht. Wird nicht besser ...
In wie weit könnte das die einnistung beeintrĂ€chtigen?Ich habe die Bienchen so toll gesetzt und mich noch nicht getraut zu. Arzt zu gehen vor lauter Angst dass dies der einnistung Schaden könnt... 😔 versuche es schon seit der fg letztes Jahr im Juli wieder schwanger zu werden ...

WĂŒrde mich um eine Antwort sehr freuen.

1

Da eine unbehandelte BlasenentzĂŒndung auch nicht gut ist fĂŒr eine Schwangerschaft - mal ganz abgesehen von dir selbst -, wĂŒrde ich dir sehr empfehlen, zum Arzt zu gehen. Sag doch einfach, dass es sein könnte, dass du schwanger bist, ob du etwas bekommen könntest, was da vertrĂ€glich ist.

2

Du arme, fĂŒhle ganz mit dir. Ich leide auch unter chronischer blasenentzĂŒndung. Kenne es also zu gut
 ich muss nach jedem GV eine Antibiotikum Tablette nehmen. Dadurch bekomme ich dann nichts. Es gibt fĂŒr mich keine andere Lösung. Die Ärzte wissen es auch nicht besser
. Jedenfalls wurde ich dennoch schon 4 mal schwanger damit (2 Sternchen)
 es gibt gute Antibiotika, die man schwanger nehmen kann und in der Kiwu Zeit.
WĂŒnsch dir gute Besserung und hoffe es klappt bald wieder. đŸ€đŸŒ·â™„ïž

3

Vielen Dank fĂŒr die Antworten. Das beruhigt mich ein wenig. Dann geht es Morgeb frĂŒh gleich zum Arzt 😊

5

Da kann man was tun!

Auch fĂŒr dich gilt:
Wenn du um Antibiotika nicht herumkommst, bitte nehmen. ABER: Antibiotika töten nicht nur die bösen Bakterien der BlasenentzĂŒndung sondern auch die guten in deinem Darm und in deiner GebĂ€rmutterschleimhaut ab. Deshalb ist es wichtig, die guten wieder aufzubauen: OmniBiotic Flora+ (oral) und SymbioVag (vaginal) und am besten noch OmniBiotic fĂŒr den Darm.

Die GebĂ€rmutterschleimhaut sollte zu 90% aus MilchsĂ€urebakterien bestehen, tut sie das nicht oder sind es absolut zu wenige, kann das zu Einnistungsversagen oder Fehlgeburten fĂŒhren.

Ich kann dir nur raten mal eine Biospie der GebĂ€rmutterschleimhaut machen zu lassen und darin das Mikrobiom testen zu lassen. Meines war voller Keime und ich hab auch regelmĂ€ĂŸig heftigste BlasenentzĂŒndungen habt. Ich bekam 2 verschiedene Antibiotika und alle bösen Keime waren weg. Seitdem habe ich keine Probleme mehr. Ich glaub du hast das falsche Antibiotikum bisher bekommen.

4

In erster Linie zĂ€hlt erst einmal deine Gesundheit. Wenn du um Antibiotika nicht herumkommst, bitte nehmen. ABER: Antibiotika töten nicht nur die bösen Bakterien der BlasenentzĂŒndung sondern auch die guten in deinem Darm und in deiner GebĂ€rmutterschleimhaut ab. Deshalb ist es wichtig, die guten wieder aufzubauen: OmniBiotic Flora+ (oral) und SymbioVag (vaginal) und am besten noch OmniBiotic fĂŒr den Darm.

Die GebĂ€rmutterschleimhaut sollte zu 90% aus MilchsĂ€urebakterien bestehen, tut sie das nicht oder sind es absolut zu wenige, kann das zu Einnistungsversagen oder Fehlgeburten fĂŒhren.