Aussage Frauenarzt - eigenes Empfinden 🤷‍♀️

Guten Morgen ihr Lieben ,
Ich hab mal ne Frage.

Letzten Zyklus hatte ich einen frühen Abgang in der 5. Woche. (Das war das erste mal für mich)
Meine Gyn meinte daraufhin, wir sollen 3 Monate warten. Soweit so gut 😏

Da ich mich aber gut gefühlt habe und das bei uns auch alles so grade irgendwie passt, haben wir weiter gemacht.

Ich bin heute +9 oder 10 und meine Streifen Tests sehen ganz gut aus. Natürlich ist nix sicher, dass weis ich 😌

Jedenfalls bin ich ein ziemlicher Kopfmensch und mach mir jetzt schon wieder Gedanken, falls alles gut wird, was meine Gyn dann sagt, bzw ob ich mich irgendwie rechtfertigen muss.

War schon mal jemand in so einer Situation ?

Liebe Grüße 🤍

1

Hallo du Liebe,

erstmal drücke ich dir fest die Daumen, dass euer Glücksmonat gekommen ist.

Das man drei Monate warten soll ist lange überholt und totaler Quatsch. Solange es dir gut geht und auch sonst nichts dagegen spricht, darf man sofort wieder einsteigen.

Dir sollte egal sein was dein Gyn denkt! Es geht ja vor allem um dich und um eure Familie.

2

Hallo 🙋🏼‍♀️
Du musst dich für gar nichts rechtfertigen!
Ich verstehe ehrlich gesagt nicht, warum du so lange warten solltest. Gab es dafür einen Grund?
Meine beste Freundin hatte schon mehrere frühe Fehlgeburten und sobald ihr Zyklus sich reguliert hatte durfte sie weiter versuchen (FG 7 ssw und 8 ssw).
5 ssw ist ja auch sehr früh und ich verstehe das irgendwie nicht, wie du vllt merkst.
Aber wie gesagt, mach dir da gar keinen Kopf. Es ist dein Körper und da wird sicher nichts gesagt werden!

Alles Liebe und ganz viel Glück 🥰

3

Sie meinte nur, es soll sich da unten alles regenerieren 🤔 versteh ich auch überhaupt nicht. Meine Schleimhaut war bei der Kontrolle schon fast komplett abgeblutet und mein Eisprung war so wie sonst auch immer 🤷‍♀️🤷‍♀️

8

Also das ist aber wirklich sehr veraltet und, Verzeihung, totaler Quatsch. Vielen Frauen mit Kinderwunsch fällt das warten unglaublich schwer und da finde ich so eine Aussage ohne Begründung wirklich fies.
Wie gesagt, nur das Beste für dich bzw euch ☝🏽☺️

4

Hey!

Erstmal tut es mir sehr leid das du das auch erleben musst/musstest.

Ich hatte selbst einen frühen Abgang im März/Anfang April. Der Gyn im KH meinte im US ist nix mehr zu sehen, wir können direkt weiter machen wenn wir uns bereit fühlen.

Eine liebe Freundin sagte dann zu mir: Der Körper nimmt sich die Zeit die er braucht und wenn er soweit ist, lässt er auch eine erneute Schwangerschaft wieder zu.

Also ich finde wenn man das okay vom Gyn hat, und es dir/euch soweit gut geht, könnt ihr wieder neu starten.

Wünsche dir alles Gute!

Liebe Grüße Christiane mit Daniel (5) an der Hand und 🌟 🌟 fest im ❤

5

Du musst nicht warten nach einem so frühen Abgang! Wenn du dich gut fühlst, Versuch es wieder. Wenn es dann gleich klappt, ja um so schöner ♥️

6

Im Krankenhaus wurde mir das auch immer gesagt " warten sie 3 Monate, sonst gibt es wieder eine Fehlgeburt..." meine Gyn meinte dann auch immer, das es nicht stimmt und wenn der Körper wieder bereit ist, stellt sich auch eine neue Schwangerschaft ein... außerdem meint sie, das es viel mehr Stress ist, wenn man gezwungen wird zu warten. Bei mir hatte sich auch ziemlich zügig eine neue Schwangerschaft eingestellt und da ist alles gut gegangen. Ich drück Dir die Daumen!!!

7

Hattest du eine Ausschabung?

9

Nein , es ist einfach die Schleimhaut abgeblutet …

10

Dann brauchst du gar nicht warten, da die Schleimhaut sich direkt wieder normal aufbaut und nicht wie bei einer Ausschabung, sich wieder komplett neu aufbauen muss.

11

Der Frauenarzt hat dir wahrscheinlich aus medizinischen Aspekten dazu geraten. Aber ich kann mir nicht vorstellen das du dich rechtfertigen mußt. Das was dir passiert ist tut mir sehr leid,und ich kann dich verstehen.
Ich wünsche dir das beim nächsten Mal alles klappt und der kleine Krümmel bleibt.