Pap- und HPV-Abstrich mit Befund bei Kiwu

Hallo!

Ich muss mich bei euch ausheulen.
Vor einer Woche wurde mir der rechte Eierstock samt Eileiter wegen eines Tumors entfernt.
Heute die erlösende Nachricht... der Tumor ist gutartig. #freu
Dann kam das aber #zitter
Mein Pap-Abstrich war auffällig und der HPV wurde mit Typ 16 festgestellt. #schock Ich muss jetzt in die Klinik zur Spezialsprechstunde. Vor Dezember soll ich nicht mit einem Termin rechnen.
Ich steh seit dem völlig neben mir. #heul Mir wurden alle möglichen weiteren Schritte erklärt.
Dennoch hab ich das Gefühl der Kiwu grad gaaaaaaanz weit weg ist und bin völlig überfordert.

Kann mir jmd etwas die Angst nehmen?

1

Hallo mama0912xx,

ich habe vor mehreren Jahren auch aus dem nichts einen positiven HPV Befund bekommen, mit der Ansage, wir wären bereits an der Vorstufe zum Krebs. Machen könne man nix. außer abwarten, ob der Körper das selbst in den Griff bekommt oder Konisation. Diese wollte ich nicht, da ich gerade mal Anfang 20 war und so entschied ich mich schweren Herzens und mit ganz viel Angst für "abwarten und hoffen".
Ich musste dann engmaschig alle paar Monate zum Gyn, um den Befund im Auge zu behalten. Irgendwann wurde der Befund besser.
Heute habe ich set 3 Jahren unauffällige Befunde. :-)
Die Diagnose ist erstmal schlimm und mit Kiwu noch viel schlimmer. Aber du siehst: Es kann auch gut ausgehen.
Fühl dich gedrückt und alles Liebe für dich.
#winke