Mönchpfeffer

Guten Tag Mädls.

Ich hätte eine frage zum Mönchpfeffer!

Ich würde gerne wissen ob irgendjemand von euch Mönchpfeffer zu sich nimmt, obwohl er keine probleme mit dem Zyklus hat? Ob ihr es nur nehmt weil ihr dadurch Schwanger werden wollt oder sogar Schwanger dadurch geworden seit?
Ich würde es gerne mal mit Mönchpfeffer probieren, doch habe ich bedenken dass es mir den Zyklus durcheinander bringt.

Würde gerne eure Erfahrungen hören.
Ich danke euch für eure Anteorten

1

Bei einem regelmäßigen Zyklus mit eisprung und keinem vermuteten Hormonungleichgewicht sehe ich keinen Grund ihn zu nehmen.

Mir wurde er verschrieben da ich plötzlich Zyklen von 40 statt 31 Tagen hatte und sehr starke brustschmerzen sowie PMS.

Also Mönchspfeffer ist nicht per se zum schwangerwerden sondern tatsächlich zur Regulierung des Zykluses gedacht.

2

Danke dir für die Antwort!!

3

Mein Frauenarzt hat ihn mir verschrieben, weil er fand, dass ein Zyklus von 25 Tagen zu kurz sei. Außerdem sei ich todsicher nach 3 Monaten schwanger. Ich habe den Mönchspfeffer knapp 4 Monate genommen. Zyklus nach 3 Monaten plötzlich 31 Tage, ne dicke Zyste und heftige PMS schon seit dem ersten Monat der Einnahme. Ich bin jetzt wieder im zweiten Zyklus ohne und es geht mir viel besser. Ich würde ihn "auf gut Glück" nicht nehmen.

4

Ich bin jetzt im 3. Monat mit Möpf und bin zufrieden. Schmierblutungen sind später und fast weg. Diesen Monat hatte ich gar keine PMS, sonst schon ab ES+5 sehr starke Brustschmerzen.
Ich hatte sogar die leise Hoffnung, das es geklappt haben könnte, aber gestern Abend kam die Mens, ohne irgendwelchen Druck untenrum und heute Morgen ging die Temperatur auch auf Talfahrt. Immerhin bin ich schon bis ES+12 ohne Schmierblutung gekommen. Ich bin mir nur nicht schlüssig, ob ich es nun weiter nehme, denn der Zyklus passt ja jetzt. LG

5

Ich habe ihn genommen, weil mein FA meinte, dass sich die Eizellenqualität dadurch verbessern würde. Einen Zyklus später, wurde ich schwanger. Ob es am Mönchspfeffer liegt, weiß ich natürlich nicht. Bin bei der 1. SS sofort schwanger geworden, aber hatte leider eine MA und dann hat es erst im 7. ÜZ wieder geklappt. Ca. 6 Wochen vorher hatte ich mit dem Mönchspfeffer begonnen. Meine Zyklen waren immer sehr regelmäßig, jedoch hatte ich immer recht starkes PMS.