Mein Ex(20) will mit einer 14 jährigen schlafen

    • (1) 09.12.13 - 16:44

      Hallo, mein Mann hat mich für eine 13 jährige sitzen lassen. Mein Ex und ich haben noch viel Kontakt zueinander, da wir ein gemeinsames Kind erwarten und halt noch verheiratet sind. Sie und er hatten wohl schon sexuelle Handlungen durchführt, aber keinen richtigen Geschlechtsverkehr.. Meines Wissens nach ist das trotzdem strafbar gewesen. Mittlerweile ist sie 14 und will jetzt unbedingt mit ihm in die Kiste. Er überlegt ständig hin und her wieder zu mir zurück zu kommen.. Er sagt er liebt mich und will unbedingt seine Familie zurück, aber fühlt sich zu dem Mädchen sexuell hingezogen.

      Er rechtfertigt sich damit, dass sie wegen ihrer großen Oberweite älter aussieht und es daher keine Rolle spielt, das er irgendwie pädophil ist. Ich weiß nicht genau wie das jetzt gesetzlich aussieht.. Hat jemand irgendeine Ahnung ?

      Ich finde das alles sehr schlimm, da das Mädel 3 Stunden entfernt von ihm wohnt und ihre Mutter es befürwortet bei ihm für mehrere Tage zu bleiben etc. Das Jugendamt, weiß darüber Bescheid und hat meinen Ehemann schon angerufen. Die glauben allerdings, dass er nichts sexuelles mit ihr vorhat, was ich aber defintiv bezeugen kann.

      Mein Ex und ich haben uns jetzt am WE getroffen und geredet. Er will unbedingt zurück zu mir, kann aber den Kontakt zu dem Mädchen nicht abbrechen, da dorthin auch noch Gefühle bestehen. Ich liebe meinen Mann, aber das was er getan hat ist einfach unter der Gürtellinie. Ich stehe richtig unter Stress und weiß nicht was ich tun soll. Er hat sie für nächstes WE bei sich eingeladen und dort wird sie auch dann erstmal bleiben. Er meint er wüsste nicht was er tun soll, wenn sie Sex möchte.. Die beiden wollten es ja unbedingt ausprobieren, und er kann sich einfach nicht beherrschen.. Er meint aber er will alles versuchen um sich zurück zuhalten...Oh Gott, ich will diesen Kerl eigentlich nicht wieder-weil er einfach krank im Hirn ist.. Aber warum liebe ich ihn noch?? Das darf doch nicht sein ...
      Wie seht ihr denn das Ganze?

      • Sorry, aber irgendwie dreht Ihr alle 3 nicht ganz rund, wobei seine Gespielin noch fast ein Kind ist und Ihr beiden zumindest auf dem Papier volljährig....
        Ihr plant mit 18/19 Jahren eine Familie, heiratet und trennt Euch dann noch während der Schwangerschaft wieder und er bandelt mit einem Kind an und diskutiert die Details mit seiner Ex???

        Gruß,

        W

        Hallo,

        wie ich das sehe?

        Spiel erst mal nicht mehr mit dem, und sag es Mama und Papa. Die sprechen dann bestimmt seinen Eltern und dann kehrt im Kindergarten wieder Ruhe ein #cool.

        -----

        Nun mal im Ernst: Bist Du echt?

        sbl

        • Ich habe besseres zu tun, als bei Urbia irgendwelche Lügengeschichten zu erzählen :)
          Im Ernst, das klingt alles sehr bescheuert, aber es ist wirklich so.

          Ich bin ja selbst schockiert, was meinen Ex betrifft. Man kann sich nach 5 Jahren wirklich täuschen.

              • Es ist EUER Kind und wen er poppt ist für den Umgang mit dem Kind unerheblich, denn er macht sich nicht strafbar.

                LG

                • Wenn er mit einer 14jährigen schläft, macht er sich NICHT strafbar? #gruebel

                  • Nein. Sofern die Eltern einverstanden sind nicht. Zumindest nicht nach deutschem Recht wenn es sich nicht um eine Schutzbefolende handelt.

                    • Danke, ich habe vorhin auch schon gesehen, dass es weiter unten erläutert wurde. Ich hatte da andere Zahlen in Erinnerung.

                      Woraus ergibt sich die Zustimmungspflicht der Eltern? Davon fnde ich nichts. Das leuchtet mir auch nicht ein , es geht um das Selbsbestimmungsrecht des Mädchens. Die Eltern haben da keine Rechte wenn es um Sex geht. Genau so gut könnte man dann auch direkt zu den Eltern gehen und sich die Erlaubnis holen und das Mädchen muss ob es will oder nicht.

                      Der einzige Punkt wo ich die Eltern sehe ist das sie es erlauben können das das Kind woanders übernachtet, das ist aber keine Erlaubnis zum Sex.
                      Es wäre nett wenn da mal jemand diesen Passus im Gesetzestext verlinken könnte. Danke

      Er ist volljährig und sie nicht. Sprich Sex ist strafbar. Da gibts nichts zu reden usw.

      Schreib nicht so einen Mist. Sie ist 14 und offensichtlich erlaubt ihr Mutter das. Von daher ist es NICHT strafbar

      • Die Mutter hat damit gar nichts zu tun. Es zählt nur was das Mädchen will. §182 Abs. 3 geht fast immer und hat zumindest einige unangenehme Tage mit Befragungen und/oder Verhandlungen zur Folge. Sobald es jemand anzeigt wird es ungemütlich. Unabhängig ob es zu einer Verurteilung kommt.

(18) 09.12.13 - 19:10

Eigentlich ist es völlig wurscht, wie das ganze "gesetzlich" aussieht - das alles klingt asozial.

Aber Hauptsache, mit 20 ein "Wunschkind" mit einem solchen Widerling.... #augen

Allein, dass du dir einen solchen Schwachsinn wie den von der Oberweite überhaupt anhörst, ohne ihn achtkantig vor dir Tür zu setzen, statt dir um irgendwelche Gesetze einen Kopf zu machen, zeigt, WIE UNREIF du noch bist. Du klingst selbst teilweise wie 14!

Werd erwachsen! Du wirst MUTTER!

  • Muss das gleich mit so einem scharfen Ton gesagt werden?
    Kann sein, dass ich naiv gehandelt habe und mir die Welt schöner vorgestellt habe als sie wirklich ist, aber dass muss ich mir nicht SO anhören lassen :-(
    Wenn ich zurück schaue, weiß ich dass alles ziemlich unüberlegt war, aber was soll ich tun? Bereuen tu ich das nicht, denn ich liebe mein Kind über alles.

    Tja, ich war halt sehr naiv, aber verliebt und hätte nie gedacht, dass meine erste große Liebe mir das alles noch antun wird. Ich habe da jetzt ganz schmerzlich meine Erfahrung gesammelt.. Leider konnte mich auch niemand davor warnen. Gehört hätte ich damals auf niemanden.

    Und jetzt chill #cool

    • (20) 09.12.13 - 20:42

      Wovon willst du demnächst leben, wenn er weg ist?

      • @bube88

        Wovon sie leben wird, wenn er (endlich) weg ist?

        Na von einen der vielen Ämtern:-[

        Ihr toller Freund wird noch die 14jährige schwanger machen. Das kann er ja.
        Dann können sie ein WG gründen.

        Und so leben sie alle glücklich in den Tag hinein.

        Und die Mutter der 14jährigen (die, mit der großen Oberweite #klatsch )sollte sich mal fragen ob ihre Gedankenwelt auch "heilbar" ist.
        Normal ist anders.

    Nie im Leben (!!!) käme ich auf die Idee, den
    a) wieder anzupacken
    b) nur zu ÜBERLEGEN den wieder zunehmen

    c) den an mein Kind zu lassen.

    Und du hast laut deinen Posts auch nicht ganz die nötige Reife, könntest glatt meine 15- Jährige Cousine sein. Sorry!

    Und jetzt "chill" ich auch mal ;)

deinen letzten Satz kann ich nur mit "ja leider" kommentieren :-[

Mach dir keinen Kopf um ihn und das Mädel. Wenn er unbedingt meint, sodenn soagr die Mutter einwilligt, ist es nicht strafbar... Aber komm du aus der Nummer raus. Der Typ soll sich wohl mal ausspinnen und wissen, was er will. Ich kann dir nur raten, auf Abstand zu gehen und dich nicht einlullen lassen. Dafür bist du dir doch echt zu schade. Pass gut auf dich und euer Kind auf.

LG, palomita

Hallo!

Mal ganz davon abgesehen wie alt das Mädchen ist...

Hallo? Dein Ex verlässt Dich während der Wunschschwangerschaft und erzählt Dir (DIR!), mit wem er als nächstes ins Bett steigen wird!? Das erste ist für mich schon ein NoGo, aber das zweite ist einfach nur geschmacklos.

Sag ihm, wenn er Dich noch in irgendeiner Form liebt und zurück haben will soll er den Besuch von dem Mädchen absagen und den Kontakt abbrechen. Sollte er das nicht schaffen würde ich ihm nicht noch eine Chance geben. Wenn er schon jetzt, wo Du schwanger bist mit einer anderen poppt wird er es später, wenn der Stress mit dem Kind erst einmal da ist, wohl wieder tun. So zumindest meine Meinung. Und das willst Du doch nicht, oder?

Top Diskussionen anzeigen