trennung aber wie? 2 kinder, haus

    • (1) 08.04.15 - 19:18

      hallo zusammen,

      ich würde hier nur gerne kurz die eckdaten preisgeben, ich würde mich freuen etwas information zu bekommen.

      mein mann und ich haben 2 kinder. es ist einfach vorbei. wir leben in seinem haus, seit 4 jahren. kinder gehen hier zur schule und kindergarten. ich würde nicht weit weg ziehen wollen damit die kinder im bekannten umfeld bleiben können. wie sieht das aus, welche schritte müssen nacheinander gemacht werden, wie sieht es mit unterhalt aus?

      wird mein mann dadurch dass ihm das haus gehört die kinder behalten können, also mehr als ich? steht mir ein entsprechender wohnraum zu?

      fragen über fragen.

      lg

      • Als Verheiratete gabt ihr gemeinsames Sorgerecht und müsst euch einigen, wo die Kinder leben oder ob ihr euch die Betreuung teilt.

        Wie arbeitet ihr? Wie sieht es mit Verdienst aus?

        Unterhalt fließt primär vom nicht betreuenden Elternteil zu den Kindern, nur dann, wenn nich etwas übrig bleibt, ggf. auch zum anderen Erwachsenen.

        Wie ist die Frage nach dem Wohnraum gemeint? Gehst du davon aus, öffentliche Hilfen zu brauchen?

        LG

        streitet ihr denn darum, wo die Kinder leben dürfen?

        Nur mit den Eckdaten kann man nicht wirklich viel anfangen. Welche Schritte gemacht werden müssen.... Müssen musst Du Dich mit Deinem Mann absprechen, sonst eigentlich nix. Einigt euch, wo die Kinder leben sollen, rechnet eure Finanzen zusammen, was habt ihr zur Verfügung, was kann gekündigt werden vielleicht, was bleibt am Ende über.

        Ermittelt, soll heißen einigt euch, was wem zur Verfügung steht und danach suchst Du Dir eine eigene Wohnung.

        Lichtchen

        Wie alt sind eure Kinder? Vielleicht können die sich ja auch schon selber äußern, wo bzw bei wem sie gerne wohnen und leben möchten.

        Wichtig ist ja das man die Entscheidungen der Kinder dann akzeptiert... wenn die Kinder noch klein sind müsst ihr euch einigen, weil ihr das gemeinsame Sorgerecht als Eheleute habt. Ich wüsste jetzt nicht, dass der Besitz eines Hauses automatisch bedeutet, dass dein Mann die Kinder behalten darf. (Vielleicht weiss das jemand anderes hier)Ich mein er müsste ja auch die Betreuung der Kinder übernehmen können.

        Wenn du arbeiten gehst kannst du ja nach einem entsprechenden Wohnraum suchen... ich denke mal du meinst, wenn du die Kinder mitnimmst. Wenn du zusätzlich finanzielle Unterstützung brauchst, dann solltest du dich beim zuständigen Amt informieren.
        Unterhalt zahlen muss das Elternteil, das die Kinder nicht bei sich wohnen hat, es sei denn man hat ein Wechselmodell, da ist das anders geregelt.

        Ob du Unterhalt von deinem Mann bekommst kann dir am besten ein Anwalt beantworten.

        Aber als aller erstes würde ich klären, wo die Kinder leben sollen. Ich nehme an das du ausziehen wirst. Wenn die Kinder mit dir gehen, kannst du dich informieren, was du für Unterstützung erhalten kannst, bzgl Wohnraum und Unterhalt seitens deines Mannes für dich bzw die Kinder...

        Bleiben die Kinder bei deinem Mann, kannst du dir eine Wohnung suchen die in dein Budget passt, dann wirst du den Unterhalt für deine Kinder leisten, dass wird dann anhand deines Einkommens berechnet.

        Aber ich glaube, dass sind erst mal die ersten Schritte...
        #sorry das es so lang geworden ist.
        #winke

Top Diskussionen anzeigen