Entscheidung fordern?

    • (1) 13.09.16 - 10:13

      Hallo,

      ich bin momentan sehr traurig und verwirrt. Vor 3 Wochen hat mein Mann plötzlich nach einem kleinen Streit gesagt, dass er nicht weiß ob seine Gefühle für mich noch für eine Ehe ausreichen.
      Klar lief es in letzter Zeit nicht rosig (seit der Geburt unseres 2 Kindes vor 3 Jahren) hab ich leider kaum noch Lust auf GV. Aber ich dachte, dass es nur eine Phase ist und unsere Beziehung das aushält. Und dass es mit zwei kleinen Kindern (3 und 5 Jahre) zu kleinen Streitereien kommt ist für mich auch "normal".
      Nun steh ich seit 3 Wochen da und warte auf eine Entscheidung von ihm. Bin fix und fertig, da ich meinen Mann sehr liebe und keine Trennung möchte.
      Was ich auch komisch finde ist, dass er mit mir schlafen möchte obwohl ich sozusagen in der Warteschlange bin... das macht man doch nicht.
      Soll ich auf eine Entscheidung drängen oder ihm noch Zeit lassen?
      Weil mich macht diese Warterei noch ganz krank :-[

      • (2) 13.09.16 - 11:02

        Liebe bw83,

        ich kenne die andere Seite dieser Situation. Mein Ex-Mann hat mich damals bedrängt und mir das Messer auf die Brust gesetzt: Wenn Du Dich jetzt nicht für mich entscheidest, heißt es, Du entscheidest Dich gehen mich. Am Ende ist er dann gegangen, macht mich aber für die Trennung verantwortlich, weil ich nach 3 Wochen keine Antwort geben konnte.

        Auch, wenn es schwer fällt. Gib ihm etwas Zeit. Manche Dinge klären sich auch nicht in drei Wochen. Er muss vieles für sich klären. Manche sprechen darüber, anderen sprechen mit sich selbst zuerst. Es ist eine schwierige Situation, aber, wenn Du ihn drängst, kann es zur "falschen" Entscheidung kommen. Für mich war das Drängen meines Ex-Mannes damals alles andere als ein Liebesbeweis.

        Ich hoffe für Euch, dass Ihr es schafft.

        Liebe Grüße, jbb

        (3) 13.09.16 - 12:37

        Hallo,
        habe deinen Beitrag gerade gelesen und mir fiel dazu ein, das man manche Dinge ( und dann auch noch so weitgreifend ) nicht einfach so vom Verstand her entscheiden kann.

        Das er eine Andere kennengelernt hat ist wohl auszuschließen, wenn er noch deine Nähe sucht.
        Ich denke ihr braucht dringend wieder einmal Zeit als Paar, das er fühlen kann was er für dich empfindet.

        Ich würde ihn nicht mit Worten drängen, eher wieder zärtlich zueinander finden.
        Wenn er dann blockt, hast du auch eine Antwort.

        LG Nicole

        (4) 16.09.16 - 22:08

        Vielen Dank für eure Antworten. Bis jetzt hab ich noch keine Entscheidung bekommen...
        Aber ich warte und versuche durchzuhalten, auch wenn es mir schwer fällt.

      • (5) 16.09.16 - 22:38

        Na ja, dein Mann hat nicht "nach einem kleinen Streit" seine Beichte abgelegt. Das ist eher das Ergebnis von 3 Jahren "kaum noch Lust auf GV".
        Es ist sehr deprimierend, wenn der Partner einfach nur blockt, man mit seinen Bedürfnissen immer wieder gegen die Wand läuft und ignoriert wird. Das geht emotional nicht spurlos an einem vorbei.

        Ich glaube, dass dein Mann dir vielleicht sagen möchte, dass es bei ihm 5 vor 12 ist und er keine Chance für eure Partnerschaft sieht, wenn sich nicht bald etwas ändert. Er hat 3 Jahre auf dich gewartet, gib nun auch du ihm mehr als 3 Wochen. Zeige Gesprächsbereitschaft und überlegt gemeinsam, wie ihr in Zukunft besser auf eure Bedürfnisse eingehen könnt.

        Grüße
        Matea

        • Naja, so ganz kann ich da nicht zustimmen - ich befinde mich gerade auf der anderen Seite.

          Mein Mann und ich haben wenn es hochkommt im letzten Jahr 6x Sex gehabt, er sagt er hat einfach keine Lust. Vor kurzem hat er mir gestanden, dass er mich zwar liebt, aber die Gefühle momentan nur "freundschaftlich" sind - dann hab ich rausgefunden, dass er eine 2,5 Monate andauernde Affäre hat/hatte (?) mit der er mich 7x betrogen hat - soviel dazu.

          Ich habe mich getrennt und bin auf der Suche nach einer neuen Wohnung für mich und unseren Zwerg sowie Hund - und siehe da - mein Mann will keine Trennung, will die Ehe retten, aber wie er die Gefühle von Freundschaft wieder zu Liebe bringen will kann er mir nicht sagen. Es würde mit der Zeit kommen ... sagt er.

          Ich würde auch nicht ewig warten und auf eine Entscheidung bestehen - irgendwie hängt man doch in der Warteschleife #aerger

Top Diskussionen anzeigen