es tut einfach so weh...

    • (1) 02.05.18 - 12:36
      Inaktiv

      Hallo ihr Lieben,

      am Freitag hat mein Freund mit eröffnet, dass er sich trennen möchte.
      Es reißt mir einfach den Boden unter den Füßen weg... Ich bin unfassbar traurig.. Wir waren zwar erst seit Dezember ´17 zusammen aber wir haben uns so schnell ineinander verliebt und unsere Zeit war auch einfach total intensiv. Wir haben das beide sehr genossen. Zuerst hatte ich schon bedenken, weil er sehr viel jünger ist als ich. Aber gut, wo die Liebe eben hinfällt. Ich habe mich voll und ganz auf ihn eingelassen und auch er hat es getan. Er hat an unserem Familienleben teilgenommen dabei habe ich aber in diese Richtung nie etwas von ihm gefordert, er hat sich selber eingebracht.. und immer wieder beteuert wir glücklich er ist.. und das er mich nicht verlieren möchte und das er sich sicher ist, dass er mit uns glücklich werden kann... Mit meinen Kindern hat er sich hervorragend verstanden und sie mochten ihn auf anhieb. Alles wunderbar, ich war so glücklich.. und nun hat er sich getrennt weil er nicht bereit ist für ein Leben mit Kindern. Meine Kinder sind sehr lebhaft und ich hatte mit meiner Tochter eine wirklich schlimme Phase. Fast täglich Trotz- und Wutanfälle. Das hat er alles miterlebt. Und hat wohl nun erkannt, dass es nicht das ist was er will, trotz noch vorhandener Gefühle. Er selber ist gerade sehr beschäftigt mit seinem schwerkranken Vater (seit dem dieser erkrankt ist, hat er sich schon von uns zurückgezogen) und viel Arbeit - auch mit Gründe für die Trennung. Da wären wir nur zusätzlich eine Belastung...
      Das er noch nicht bereit ist für ein Leben mit Kindern kann ich verstehen... es war für mich nur einfach nicht ersichtlich und damit habe ich einfach nicht gerechnet... Die Trennung tut mir einfach so wahnsinnig weh und ich merke, wie ich gerade nicht mehr funktioniere. Was ich aber muss für meine Kinder... mir fehlt einfach die Kraft und im Moment weiß ich nicht, wie ich das auffangen soll... puh!

      Ich musste mich einfach mitteilen, das tut gut..
      LG Nina

      • (2) 02.05.18 - 17:04

        Hallo liebe Nina,

        ich hatte deinen anderen Tread auch gelesen. Es tut mir leid, dass es so gekommen ist. Eine Trennung tut immer weh. Und Du hast ihn in dein Leben gelassen und wurdest nun enttäuscht. Ich glaube, eine so frische Beziehung kann an solchen Dingen (schwere Krankheit eines geliebten Menschen) sehr schnell zerbrechen, weil die Basis noch nicht richtig ausgebaut ist. Ich habe damals das Gleiche bei dem Krebs und schnellen Tod meines Vaters erlebt. Ich war auch in einer jungen Beziehung. Und mich hat das so aus der Bahn geworfen, dass unsere junge Beziehung auch daran zerbrochen ist. Ich hatte in der Situation auch einfach keinen Kopf mehr für eine Beziehung.

        Ich drücke dir fest die Daumen, dass Du schnell darüber hinweg kommst.

        Ich kann dir nur den Tipp geben: Ablenkung ist die beste Medizin, egal wie. Ich habe mich nach frischen Trennungen immer ins Partyleben gestürtzt. Das geht mit Kindern natürlich nicht. Aber versuche, raus zu gehen. Vielleicht etwas Neues zu probieren mit Kindern. Hauptsache nicht grübeln.

        Lg

        • (3) 04.05.18 - 12:11

          Danke für deine lieben Worte... morgen fahren wir erst mal mit meiner Schwester und ihrer Familie in den Urlaub. Darauf freue ich mich sehr.

      (4) 03.05.18 - 08:12

      es tut mir leid, dass du so leidest

      So ganz perfekt war er nicht. Es gibt Männer, die sich einbringen und auch mit den Kids Verantwortung übernehmen. Bei euch hat die Entwicklung frühzeitig gestoppt. Ihm ist Ruhe wichtiger und das passt nicht zu dir und den kids.

      Ich hoffe, du kannst dich gut ablenken. Sei nicht sauer auf die Kids Das packt nicht jeder mann. Aber ich wiederhole mich.

      Alles gute. #klee

      • (5) 04.05.18 - 12:14

        Auch dir lieben Dank...
        Das verrückte ist, das er aus einer sehr großen Familie kommt (4 Geschwister und 7 Neffen/Nichten) und für die ist auch immer all Zeit bereit.
        Es sollte mit uns einfach nicht sein...

    (6) 03.05.18 - 14:20

    Wie alt ist er denn?

Top Diskussionen anzeigen