viele probleme

    • (1) 07.10.18 - 09:43

      hallo zusammen bin neu hier
      ich bin gerade in einer trennung und wollte fragen ob es sich lohnt zu kämpfen oder nciht...mir ist schon klar das es hier keiner zu 100% sagen kann aber tipps bzw hilfe geben...wir haben uns am mittwoch getrennt wegen folgenden gründen: ich war nie für sie da, ich hab ihr fast nie liebe gezeigt, ich hab sie wenig im alltag unterstütz und vor paar tagen habe ich mir schlaftabletten gekauft...danach stand ich vor ihr und meinte "gibst du mir eine letzte umarmung"...JA ich weis es war ein riesen fehler...sie glaubt das ich 4 tabletten genommen habe...das habe ich nicht die hab ich weg geschmissen...jetzt zu meiner frage...lohnt es sich noch zu kämpfen oder wäre es bei euch auch zu ende???wir waren etwas mehr als 6 jahre zusammen und haben eine 5 jährige tochter...wir wohnen auch seit beginn der beziehung zusammen und haben keine bis wenige freunde/kollegen...

      • Lass die Frau in Ruhe, sie hat genug mitgemacht wegen Dir. So eine emotionale Erpressernummer braucht niemand. Mit Suizid drohen oder damit Mitleid heischen wollen ist ein Hinweis auf ein psychisches Problem. Ihr solltet den Umgang mit Eurer Tochter regeln und Du Dich schnellstmöglichst in therapeutische Behandlung begeben.

      Lass die Frau bitte in Ruhe! Das was du gemacht hast ist Psychoterror und menschlich das Allerletzte.

      Kümmere dich um deine persönlichen Probleme, mach ggf. eine Therapie. Und dann mach es irgendwann besser, bei der nächsten Frau.

      Und nur mal ein kleiner Tipp: du sollst eine Partnerin nicht "unterstützen" sondern deinen Anteil an der familiären Arbeit selbstverständlich übernehmen.

    • Du solltest dich für die Geschichte mit den Tabletten bei ihr entschuldigen und sie bitte darüber aufklären, dass du keine genommen hast, sondern es einfach nur eine saudumme Idee war. In weiter Ferne kann ich deine Tat in deiner Verzweiflung ein wenig verstehen, aber soetwas macht man nicht, also bitte sprich mit ihr darüber.

      Soll sie sich für dich entscheiden, wie du sonst vorgibst dich umzubringen?

      Wenn du möchtest, dass sie zu dir zurück kommt, dann ändere dich. Du musst ihr zeigen, dass du für sie und das Kind da bist, aber nicht von der Couch aus. Werde aktiv und zwar von alleine. Der Haushalt gehört nicht automatisch der Frau.
      Möchtest du eine Partnerin haben, die nichts macht? Dich emotional erpresst? Versetz dich mal in ihre Lage.

      Vielleicht ist Hopfen und Malz noch nicht ganz verloren.

      Ich wünsch dir alles Gute.

      • hallo
        ich habe es ihr gesagt das ich die nicht genommen habe...seit paar tagen reden wir normal miteinander...ich schlafe weiter hin auf der couch obwohl sie sagte ich könnte auch ins bett kommen...ich habe meine fehler eingesehen und versuche alles um sie wieder zu bekommen...ich finde es nur komisch das es meiner eifersucht irgendwie besser geht...ich schreibe ihr kaum, frag sie nicht mehr wann und wo sie ist...ich werde mir trotzdem ein psychologen termin besorgen...leider sind die in meiner stadt ausgebucht...

Top Diskussionen anzeigen