Mal Gefühl der Trennung dann liebe?! Hilfe

    • (1) 11.11.18 - 16:32

      Hallo ihr lieben. Ich wende mich an euch weil ich nicht weiter weiß und eine Sicht von Außenstehenden mir vielleicht helfen kann.

      Ich bin 28 und seit längerem mit meinem Freund 24 (aber reif für sein Alter) zusammen.
      Wir planen sogar einerseits Familie aber andererseits streiten wir sehr sehr oft. Wegen Kleinigkeiten. Ich bin genervt und zicke ihn an oder anderes herum. Er vergisst ständig alles mögliche und nimmt nichts so ernst wie ich. Ich muss sagen ich bin aber auch ein Mensch der alles sehr ernst nimmt. Ständig versucht er aufzuhören zu rauchen was mich freut. Aber nach ein paar Tagen ist es nicht mehr zum aushalten und dann raucht er auch wieder. Normalerweise sind wir glücklich aber warum ständiger Streit ?! Sollte man nicht tausend Prozent glücklich sein wenn man Nachwuchs plant ?! Wenn jetzt schon so oft Streit dann ein Kind?! Ich weis einfach nicht weiter. Das ist doch nicht normal. Wir reden nach nem Streit offen über alles und dann ist auch wieder gut aber nicht viel später streiten wir wieder. Mal denke ich an Trennung und mal weis ich dass ich ihn liebe und mit ihm den Rest meines Lebens zusammen bleiben will. Was stimmt denn nicht mit mir?! Kann ich ihn nicht einfach jeden Tag von ganzem Herzen lieben ?! Das ist so schrecklich für mich :(
      Vielleicht ging es jemanden mal ähnlich. Würde mich über Tipps oder ähnliches freuen. Danke schonmal

      (5) 11.11.18 - 21:38

      Aus eigener Erfahrung kann ich sagen, dass Trennungsgedanken keine gute Basis für eine Familiengründung sind.

      Vielleicht ist dein Freund eben doch nicht so reif für sein Alter. Mit 24 habe ich noch keinen Gedanken an Kinder verschwendet, sondern mein Leben genossen.
      Liebst du ihn wirklich so oder hast du Angst allein zu sein und deinen Kinderwunsch zu verschieben? Wenn dann lieber jetzt...

      Es ist natürlich so, dass du dir 100%ig sicher sein solltest mit deinem Freund, bevor du ein Kind in die Welt setzt. Beziehungsprobleme + Kind lassen sich nämlich nur unter Bewältigung großer Probleme miteinander verbinden. Wenn du also der Meinung bist, das Streiten nicht auf Dauer aushalten zu können, rate ich dir, von dem Kinderwunsch zunächst einmal Abstand zu nehmen, bevor du dir vollkommen sicher bist.

Top Diskussionen anzeigen