Auslösende Grund für Trennung

    • (1) 12.12.18 - 14:04
      Sturm2453

      Hallo

      Ich bin seit 11 Jahren verheiratet und habe 3 Kinder mit meinem Mann.

      Seit ein fast 3 Jahren läuft es mal richtig schlecht, mal okay.

      Momentan bin ich so verzweifelt das ich öfters über eine Trennung nachdenke. Mich aber definitiv die Kinder davon abschrecken lassen.

      Was war euer Auslöser diese durchzuziehen?

      • Bei mir war es die Frage, warum er noch mit mir zusammen ist. Man hofft ja auf die Antwort "weil ich Dich noch liebe und wir es schaffen können" oder etwas ähnliches. Er nickte aber nur Richtung gemeinsamem Sohn. Nein, das ist für mich kein Grund, eine Beziehung zu erhalten. Hab mich sofort getrennt und das war die richtige Entscheidung.

        Das Ganze hatte aber auch eine Vorgeschichte, incl. seinerseitigem Interesse an einer anderen Frau und meinerseitigen heimlichen Fristsetzung. Die Frage habe ich ihm bewusst am Tag nach Ablauf der Frist gesetzt, weil ich das Gefühl hatte, ich bin die Einzige, die wirklich noch Interesse an unserer Beziehung hat. Und nur als Haushälterin für ihn habe ich mich halt nicht gesehen. ;-)

        • (3) 12.12.18 - 19:40

          Danke.

          Ich bin überzeugt das er mich liebt aber ich weiß einfach nicht mehr ob mich meine Liebe diese Situation weiter überstehen lässt.

          Wir haben inzwischen viel ärztliche Hilfe in Anspruch genommen. Er war depressiv und abwesend. War auch 3 Wochen in einer Klinik um zu schauen ob es neurologisch ist. Aber es scheint alles gesund zu sein. Was natürlich sehr gut ist.

          Die Frage ist halt, warum. Er gibt mir keine Antwort darauf. Achselzucken bekomme ich da

      Wir waren auch deutlich länger zusammen als es gut war, quasi so lange bis es eskalierte. Er hatte irgendwann eine andere und war kaum noch zu Hause.
      Die Beziehung war komplett an die Wand gefahren und es wurde wirklich Zeit, sich zu trennen.

      • (5) 13.12.18 - 11:21

        Hallo

        Das Problem ist eher, das er permanent Zuhause ist. Ich muss gestehen das ich mir sogar wünsche das er jemand anderes kennenlernt damit er geht. Bescheuert ich weiß.

        Er hängt zwar ständig am Telefon aber ich glaube nicht das da ne andere reale Frau dahinter steckt

    (6) 14.12.18 - 12:46

    Mein Ex war suchtkrank und dadurch einfach zu nichts zu gebrauchen. Er war gewalttätig und faul, hat mich nur runtergemacht.

    Einfach so würde ich mich nie mit 3 Kindern trennen, Gründe nennst du ja gar keine.

    Da würde ich mir lieber ein Hobby suchen.

Top Diskussionen anzeigen