Gutes Gehalt und trotzdem immer knapp bei Kasse

    • (1) 21.07.09 - 21:19

      Hallo zusammen,

      wir sind am Anfang des Jahres aus dem Saarland in das Rheinland gezogen und obwohl ich nun erheblich mehr verdiene kommen wir nur gerade so mit dem Geld aus.
      Durch den Umzug im Januar mussten wir unser Dispo bis an das Ende ausnutzen (800€) und konnten das bis heute ( 6 Monate später) noch immer nicht komplett ausgleichen.
      Wir haben nun schon ein Haushaltsbuch angelegt, doch leider kann ich keine auffälligen Posten entdecken.
      Ich würde gerne hier einfach mal unsere Ausgaben posten und euch bitten mal einfach drüber zu schauen. Vielleicht fällt euch was auf, was für uns ganz selbstverständlich ist.
      Da für eine Bewertung sicherlich das Umfeld relevant ist hier noch ein paar wichtige Infos:
      Personen im Haushalt: 2 Erwachsene, 2 Kinder (2 und 4 Jahre)
      Wohnung: Mietwohnung in einem 4 Parteienhaus
      Auto: Opel Zafira Van aus dem Jahr 08

      Hier die Auflistung der Fixkosten für einen Monat:
      Miete 500,00 €
      Nebenkosten 132,00 €
      Strom 74,00 €
      Heizung 53,00 €
      Kiga 54,00 €
      Autovers. 85,71 €
      Lebensvers. 33,08 €
      Handy 14,01 €
      Internet 39,95 €
      Telefon 10,45 €
      GEZ 53,94 €

      Lebensmittel 513,72 €
      Getränke 56,51 €
      Pfand 2,13 €
      Auto, Benzin,-
      Bus 221,18 €
      Kinder 91,51 €
      Kosmetik, -
      Hygiene, Putz 170,18 €
      Kleider, Schuhe 212,93 €
      Sonstiges 362,61 €

      Zusammen sind das etwas weniger als 2700€ Ausgaben!!!
      Ich frage mich wie machen das andere Leute? Normalerweise verdient man in meinem Job ca. 600€ Brutto weniger.
      Meine Frau möchte im Sommer noch zusätzlich auf 400€ Basis arbeiten damit wir etwas mehr Luft haben.
      Ich kann das echt nicht verstehen. Im Saarland hatten wir ca. 600€ weniger Einnahmen und sind damit eigentlich gut um die Runden gekommen.
      Wir gönnen uns nur relativ selten was. Vielleicht 1 mal im Monat ins Kino. Das war es eigentlich. Freizeitparks oder gar Urlaub ist einfach nicht drin. Wir mussten vor einigen Jahren auch schon mal von Harz IV leben, und das ging auch irgendwie.
      Ich bin für alle Hinweise dankbar, die mir helfen das Rätsel vom verschwinden Geld zu lösen. ;)

      Liebe Grüße

      • Hi,

        was mir sofort aufgefallen ist,ist dieser Posten:

        Kosmetik, -
        Hygiene, Putz 170,18 €
        Kleider, Schuhe 212,93 €
        Sonstiges 362,61 €

        Jeden Monat? Ich meine Schuhe und Kleidung braucht man doch nicht jeden Monat neu. Genau so wie Hygiene und Putzmittel für 170,18?#kratz Womit putzt ihr denn?Und was ist Sonstiges?

        Aber es ist so, je mehr man hat umso mehr gibt man aus. Obwohl man ganz genau weiß das es auch anders geht.

        Lg Tanja

        Hallo,

        wir haben ungefähr die gleichen Ausgangssituation. 2 Erwachsene, 2 Kinder (2 und 4), Miete um die 500 Euro.

        Ich finde euren Lebensmittelverbrauch sehr hoch. Wir führen auch Haushaltsbuch. Bei uns ists ungefähr so 200-250 Euro für Lebensmittel bisher, seit 3 Monaten haben wir auf Bio (zumindest einiges)umgestellt da kommen wir schona uch auf 300-350 Euro. Mehr aber nie. Um Weihnachten schaffen wir mal 400 Euro.

        Für Kleidung geben wir ähnlich viel aus. Bei 4 Leuten und zwein davon die wachsen normal, wenn man bedenkt was Schuhe schon kosten.

        Für die Öffentlichen zahlen wir nur um die 50 Euro. Dafür um die 100 Sprit (Diesel)

        Wir haben monatlich auch vile Abzüge an Versicherungen und Sparen (um die 500 Euro).

        Unser Haushaltsbuch führen wir mit dieser Tabelle. http://www.boerse-online.de/finanzen/haushalt/haushaltbuch/

        Find das System super. Haben halt die Unterpunkte an uns angepasst aber das meiste ist so geblieben.

        LG

        • (4) 22.07.09 - 22:51

          Hallo,

          ich hätte eine Frage: Kannst du mir bitte verraten, wie ihr es früher mit 4 Personen mit 200-250 € (für Lebensmittel) auskommen konntet? Ich führe auch so eine Art von Haushaltsbuch und weiß daher genaue Zahlen: bei uns (1 Erwachsener und 1 Kind) sind es ca. 200 € pro Monat für Lebensmittel.

          Kann mir beim besten Willen nicht vorstellen, wie wir das halbieren könnten? Was ist dein "Trick" dabei? Verzichtet ihr auf was Bestimmtes?

      Hallo,

      also mir sind so auf Anhieb diese Posten aufgefallen:

      GEZ 53,94 € fällt nur alle 3 Monate an
      Kinder 91,51 €, was ist das denn genau? Kindergartenkosten sind ja schon aufgeführt.
      Kosmetik, -
      Hygiene, Putz 170,18 € ziemlich heftiger Posten. Mit was putzt ihr denn? Kosmetik von Douglas?
      Kleider, Schuhe 212,93 € jedes Monat?
      Sonstiges 362,61 € Was ist Sonstiges?

      Und schon hast du über 600,-- zusammen und ihr könntet davon locker euer Konto ausgleichen und etwas für Notfälle sparen.

      Autovers. finde ich auch ziemlich hoch, kommt aber natürlich darauf an, wieviele Prozente ihr habt und ob Vollkasko.

      Achja, legt ihr das Kindergeld fest an? Ansonsten wäre da auch nochmal Geld über.

      lg
      Silvia

      • (6) 21.07.09 - 22:31

        kommt auch drauf an wieviel km man fährt ;-)

        wir hatten ebenfalls monatlich über 80 gezahlt als mein mann noch keine fahrgemeinschaft hatte.

    Also ich schreibe mal was mir so auffällt, wo man ggf. noch sparen könnte.

    Getränke: Vielleicht könnt ihr das Mineralwasser selber aufsprudeln? Spart Geld und das Kistenschleppen fällt flach.

    Kosmetik, Hygiene, Putz:
    Desinfiziert ihr eure Wohnung jeden Tag, dass ihr so viel für Reinigungsmittel ausgeben müsst? Kann man vielleicht auf günstigere Kosmetik umsteigen?

    Kinder: Wie alt sind die Kinder? Was wird von den knapp 100 Euro alles bezahlt?

    Kleider, Schuhe:
    Braucht ihr wirklich JEDEN Monat im Schnitt für 50 Euro Klamotten pro Person?

    Sonstiges:
    Was fällt da alles drunter? über 360 Euro scheint mir ein wenig viel für undefinierte Restposten.

    Kosmetik, -
    Hygiene, Putz 170,18 €
    Kleider, Schuhe 212,93 €
    Sonstiges 362,61 €

    #schock#schock#schock#schock#schock

    Jeden Monat??? Normal müsstet ihr doch bei Kosmetik, Hygiene, Putz ohne die "1" davor hinkommen oder??? also ich meinte dann 70€ ;-) :-p

    Jeden monat Schuhe und Kleidung???

    Und was ist sonstiges?? ausflüge, Eis essen usw.??? Da find ich 362 € auch ganz schön happig...

    GLG, Svenja

    (10) 21.07.09 - 21:51

    Hallo!

    Folgende Posten sind mir aufgefallen:
    Für Lebensmittel, Getränke und Kosmetik/Hygiene/Putz gebt ihr 740 Euro aus. Wir (ebenfalls 2 Erwachsene und 2 Kinder) geben ca. 500 Euro im Monat dafür aus.

    Sontiges mit 362 Euro würde ich mal noch weiter aufschlüsseln, denn den Posten finde ich extrem hoch, wenn es nur Kleckerbeträge sein sollten.
    Und was sind die 91 Euro Kinder? Kitakosten habt ihr doch schon bezahlt?
    Für Kleidung im Schnitt 200 Euro zu veranschlagen, finde ich in Ordnung.

    Strom und Internet/Telefon gehen ebenfalls ein bißchen günstiger.

    Gruß nakiki

    (11) 21.07.09 - 22:02

    Also mir ist auch aufgefallen

    Kosmetik, Hygiene, Putz 170,00 Euro - geht Deine Frau jeden Woche zur Kosmetikerin, zum Friseur, zum Nageldesign? Habt Ihr für jedes Waschbecken ein anderes Putzmittel?

    Sonstiges - 360 Euro - jeden Monat?
    das mal jemand Geburtstag hat, ein Ausflug (KiGa) ansteht oder man mal nen Monat mehr Sonstiges hat - ok - aber jeden Monat???

    Autoversicherung 85,71 Euro jeden Monat!
    Wir zahlen zwar jährlich aber auf den Monat umgerechnet zahlen wir 32,73 Euro (Haftpflicht und Vollkasko mit 325 Euro SB)

    GEZ ist doch 1/4 jährlich - im Monat sind das 17,98

    Auto/Benzin/Bus - kann ich nix zu sagen - aber wäre Fahrrad fahren öfter möglich?

    Auch Kleider und Schuhe finde ich nen heftigen Posten - grade weil Kinder schnell rauswachsen. Wäre Second-Hand ne Alternative?
    Es gibt auf Baby- Kinderbasaren so tolle Sachen für ein paar Euro - ich kaufe fast nur da ein.

    Lebensmittel und Getränke scheint mir auch viel. Kann mich aber bei 4 Personen auch täuschen.
    Kauft Deine Frau gezielt Sonderangebote. Achtet ihr im Laden auf "Bückware"? - also das, was im Regal unten liegt, wo man sich bücken muss, ist in der Regel billiger.

    Eure KiGa-Kosten sind übrigens geradezu paradiesisch - hier zahlt man um die 100 Euro (EinkommensUNabhängig).

    Hallo!

    Was mir gleich aufgefallen ist:

    Lebensmittel 513,72 €
    Getränke 56,51 €
    Wie viele Personen seit ihr? Finde das ganz schön viel.

    Kinder 91,51 € -> Was muss man darunter verstehen?

    Kosmetik, -
    Hygiene, Putz 170,18 € -> Jeden Monat? Womit putzt ihr?

    Kleider, Schuhe 212,93 € -> muss man nicht jeden Monat kaufen

    Sonstiges 362,61 € -> was fällt darunter?

    Wir sind 3 Personen (2 Erw., 1 Kleinkind mit Windeln) und wir kommen mit max. 400 Euro im Monat für Lebensmittel, Getränke, Hygiene, Putzmittel, Windeln aus. (und wir kaufen nicht ausschließlich im Discounter).

    Ich denke ihr könnt so einiges einsparen und in kürzester Zeit euren Dispo ausgleichen. Wobei ich einen Dispo mit 800 Euro nicht viel finde.

    LG


    im MONAT 56 euro nur getränke??? was trinkt ihr???

    wir trinken eistee, wasser, fanta, punica im angebot und kommen nicht auf solche summen.

    hygiene: 170 im monat? was kauft ihr da? putzmittel und co brauch man ja nicht jeden monat neu, damit reicht man ja etwas.

    was ist sonstiges für über 300 euro?

    eure ausgaben sind utopisch.

    lebensmittel 513 finde ich ok, wir geben etwa 400 euro aus, zu dritt aber MIT getränken.

    Autovers. im Monat 85 Euro? Viel zu viel! Das sind ja im Jahr 1000Euro! Schon mal nach was günstigerem umgesehen? Wie seid ihr eingestuft?

    GEZ kostet doch nicht 54 Euro im Monat? Alle drei Monate oder?

    Was sind die Posten

    Bus 221,18 €
    Kinder 91,51 €
    Hygiene, Putz 170,18 €
    Kleider, Schuhe 212,93 €
    Sonstiges 362,61 €

    Die kommen mir zu hoch vor für jeden Monat. So hohe Buskosten trotz Auto? Keine Benzinkosten?
    Drogerieartikel füür 170Euro?
    Sonstiges 362 Euro - was ist sonstiges?

    LG k-.s
    LG k.s

    • 85 kann völlig normal sein in monat

      hatten wir auch!

      mein Mann, er war 24, vw passat kombi, jährlich knapp 50.000 km.

      "Autovers. im Monat 85 Euro? Viel zu viel! Das sind ja im Jahr 1000Euro! Schon mal nach was günstigerem umgesehen? Wie seid ihr eingestuft? "

      Das muß nicht viel sein, es ist ein fast neues Fahrzeug mit Vollkasko.....dafür habe ich schon noch deutlich mehr bezahlt. Kommt ja auf verschiedene Faktoren an, die wir hier nicht kennen.

      LG

      • Na ich weiß nicht, wir haben auch einen Neuwagen und der kostet mit Vollkasko etwas über 400 Euro im Jahr bei 15000km. Also selbst bei mehr km kommt der noch lange nicht an die 800 Euro.
        Und wir haben auch keine Vergünstigungen oder so.
        Man muß schon gut vergleichen, da spart man schnell mal mind 300 Euro im Jahr.
        Und monatliches Zahlen ist natürlich auch teurer als jährliches.

        LG k.s

        • Es gibt nicht umsonst Typ- und Regionalkassen, Schadenfreiheitsrabatte und und und.....

          Du kannst Euren Neuwagen doch nicht ohne genauere Angaben mit dem hier vergleichen!

          Dass man vergleichen kann und soll, bestreite ich nicht aber Du wirst nen Golf GTI auch mit intensiver Internetrecherche nicht zu den gleichen Konditionen versichern wie irgendeine typische Rentnerbüchse mit 50 PS....


          LG

          • jaja, ist ja schon gut, und wenn es so wäre, dann haben sie wohl das falsche Auto wenn es finanziell nicht hinhaut.
            Wir haben nen Octavia mit über 100PS.

            Und wenn sie ne schlechte Einstufung haben, wäre das sicher auch ne Möglichkeit, die Versicherung auf jemand anderen laufen zu lassen, zB die Eltern - wenn man damit einige Hundert Euro im Jahr spart.

            Die Frage war,wo sie sparen können und mir fiel die hohe Versicherung u.a. auf und darauf habe ich halt geantwortet ob man da nciht auch mal schauen sollte.

            LG k.s

Wo genau zahlt man bei einem guten gehalt nur 54 € für den Kiga?
Das ist ja ein Traum?

So, aber nun zum eigentlichen Thema.

*Autoversicherung für knapp 1000€ im Jahr ist hoch finde ich. Welche SK habt ihr denn?
*Bus für 221 €? Ist das eine Monatskarte? Kommt mir hoch vor
*Was ist sonstiges? Wofür gehen die 360€ weg? Und das monatlich!

  • (21) 22.07.09 - 08:25

    Bei uns z.B. kostet der KiGa (halbtags) garnichts... ;-) Und ein Ganztagsplatz kostet 38€ im Monat.... Einkommensunabhängig ;-) also für ALLE!!! ist eine "reiche" Gemeinde... (also nicht die Bewohner, sondern halt die Gemeinde an sich...) ;-)

    Das habe ich mich auch gefragt, wir zahlen hier für vier Stunden Betreuung OHNE Mittagessen mehr als das doppelte.

    Und wir verdienen weniger als 2700 €uro im Monat.

Naja die Aufstellung (auch wenn sie hinsichtlich GEZ schonmal fehlerhaft ist) lässt es doch offenschtlich erscheinen. Eure Kosten für Lebensmittel, Drogeriewaren, Kleider/Schuhe sind zu hoch. Was unter dem Posten Kinder und Sonstiges zu verstehen ist müsstest du schön näher erklären (vor allen Dingen da du ja auch schreibst dass ihr wenig weg geht) - allerdings ist auch dies ein extrem hoher Posten - rein vom Wert her.

(24) 22.07.09 - 09:07

Hallo #blume

genug Tips, wo Euer Geld versickert, habt ihr ja schon bekommen.

Aber mit dem Geld, was ihr da verpulvert, wäre ich schon lange pleite....

Die anderen Leute machen das so:
sie geben weniger aus.

Mich persönlich würde z.B. interessieren:
Position 170 € Hygiene, Putz, Kosm: was ist das denn?
Sonstiges: 362 €... wofür?
Kleidung: 210 € geben wir im Jahr nicht aus...

Alleine die drei Positionen würden meine Ausgaben so sprengen, daß ich auch nicht mehr mit der Kohle klarkommen würde#schock

#liebdrueck
Sanne #sonne

  • (25) 22.07.09 - 09:56

    Hallo Sanne,

    Ich geb Dir ja in manchen Punkten recht, aber wie schafft ihr es eine 4köpfige Familie für weniger als 210 Euro im JAHR einzukleiden?

    Also selbst second hand würden wir das nicht hinbekommen.

    LG Tina

Top Diskussionen anzeigen