Berechnung Elterngeld bei 18 Monaten Krankengeld vor und während der Schwangerschaft - HILFE

    • (1) 30.06.16 - 00:02

      Hallo Ihr Lieben!
      Ich bin noch relativ neu hier, und auch erst am Anfang meiner 2. Schwangerschaft (12. Woche). Die erste endete leider in einer FG in der 11. SSW im Jahr 2012.
      So langsam versuche ich mich mit allem vertraut zu machen - was gar nicht sooo einfach ist. Ich hoffe hier vielleicht einige Antworten zu bekommen, denn im Internet allgemein finde ich nicht das passende zu meiner Situation:
      Ich bin bereits seit März letzten Jahres krank geschrieben aufgrund von 2 Bandscheibenvorfällen. Da mit Eintreten der Schwangerschaft die Behandlungsmöglichkeiten auch auf ein Minimum geschrumpft sind, mir auch von meinem Hausarzt, sowie Orthopäden gesagt wurde, dass ich vorerst so nicht wieder arbeiten gehen kann, mache ich mir Gedanken was das Elterngeld angeht. Vor der Krankschreibung hatte ich im November 2014 einen neuen Job (ex. Altenpflegerin im Seniorenheim) begonnen. Zum Ablauf der Probezeit (also zum Ende April) wurde ich (natürlich) gekündigt, da ich ja bereits länger krank geschrieben war und der Arbeitgeber auch von den Bandscheibenvorfällen Kenntnis erworben hat (wie auch immer er das geschafft hat). Nun ist ja zu erlesen, das sich das Elterngeld anhand des Einkommens der letzten 12 Monate gestaltet. Zu meiner eigentlichen Frage: Wie wird das in meinem Fall gehandhabt? Wird quasi das Krankengeld als Bemessungsgrundlage(Einkommen) herangezogen? Wird das Gehalt vor der Krankschreibung genommen? Ich weiß, die Frage ist sicher nicht einfach zu beantworten. Und natürlich werde ich mich auch noch bei den Behörden schlau machen. Aber vielleicht hat ja hier jemand Ahnung oder war vielleicht in derselben Situation?
      Sorry für den langen Text und schonmal lieben Dank fürs lesen und hoffentlich antworten :o)
      LG Tati

Top Diskussionen anzeigen