Wieviel Versorgungsausgleich zahlt man im Durchschnitt?

    • (1) 13.01.17 - 13:22

      Hallo,

      habe die Scheidung eingereicht. Habe keine Vorstellung wieviel ich an Versorungsausgleich zahlen werden muß Ich weiß wie er abläuft. Würde aber gern den Schnitt wissen, so als Anhaltspunkt. Wie ist es bei euch? Ich war fast 12 Jahre verheiratet und habe in etwa doppelt soviel verdient wie mein Ehepartner.

      LG
      martha

      • Grob gesagt, wird geschaut, wieviel Rentenanwartschaft ihr in der Ehezeit erworben habt und die werden ausgeglichen.

        Hast du in der Ehezeit beispielsweise 400 € spätere Rentenanwartschaft erworben, dein Ex nur 200 €, dann bekommt er 100 € übertragen und bei jedem stehen 300 € für "später".

        Soll heißen, eine Zahlung in dem Sinne findet nicht statt, aber deine mtl. Rente ist dadurch später mal geringer.

        Sorry, hatte überlesen, dass du das Prinzip kennst, aber konkrete Zahlen hören bzw lesen wolltest.

        So genau kann dir das aber keiner beantworten. Hängt von euren konkreten Bruttoeinkommen während der Ehezeit ab, die man in Entgeltpunkte umrechnen müsste.

        Was die später mal an Rentenbetrag ausmachen, hängt vom Rentenwert ab.

        Da gibt es keinen Schnitt. Das wird individuell berechnet. Es zählen ja auch bestimmte Zeiten ohne Verdienst in die Rente mit rein (z.B. Kindererziehung). Das macht richtig viel aus und wird oft unterschätzt. Ebenso müssen natürlich Betriebsrenten und sonstige private Renten geteilt werden.

        Ganz konkret jedoch musst du die Hälfte deiner in der Ehezeit erworbenen Rentenpunkte weggeben. Dafür erhältst du die Hälfte seiner Punkte. Das wird auch nicht verrechnet.

        Bei mir waren das damals (10 Jahre Ehezeit) 8 Punkte vom Ehemann übertragen und 5 Punkte zurück zum Ehemann übertragen. Ich habe also ein "Plus" von 3 Punkten gemacht. Wenn man bedenkt, dass mein Ehemann damals fast immer den Höchstsatz in die Rentenversicherung eingezahlt hat und ich die letzten 8 Jahre unserer Ehe arbeitslos war wegen Kindererziehung....

Top Diskussionen anzeigen