wird Mutterschaftsgeld für 6 oder 4 Wochen bezahlt?

    • (1) 23.02.17 - 05:20

      Hallo zusammen :)
      ich habe eine Frage zum Mutterschaftsgeld.
      Eigentlich dachte ich, ich bin gut informiert aber jetzt bin ich doch ziemlich verwirrt.

      mein Nettogehalt beträgt 1328€, davon hat mir die KK 546€ überwiesen.

      Die 6 Wochen Mutterschutz sind ja 42 Tage
      546€ : 42 = 13€ täglich von der KK
      1328€ : 30 Tage (Kalendermonat) = 44,27€ minus 13€ von der KK = 31,27€ vom AG
      so meine Rechnung

      muss mein AG mir die 31,27€ aber nur für 4 oder 6 Wochen bezahlen?
      weil überall steht was vom Nettogehalt aber für 6 Wochen bekomm ich ja mehr Nettogehalt als für 4.

      und mein AG hat mir nur 626€ bezahlt als Mutterschaftsgeld, das wären ja mit dem der KK nicht mal so viel wie mein Nettogehalt.

      Vielen Dank für eure Meinungen dazu und liebe Grüße

      Eliana

      • 6 Wochen vor Geburt + 8 Wochen danach. Die 6 Wochen vorher richten sich zunächst nach dem ET. Kommt das Kind später, hast du aber trotzdem die 8 Wochen danach.

        Der Arbeitgeber zahlt ja meistens nicht nach Wochen, sondern “regulär“ nach Abrechnungsmonaten. Ich nehme ja auch mal an, dass das Geld zu dem gleichen Zeitpunkt kam wir sonst ?

        • Danke für deine Antwort

          Ja, kam es.
          Also hat die KK gleich für 6 Wochen bezahlt aber der AG wahrscheinlich erstmal für 4?
          und zahlt dann nochmal gesondert für 2?

          Aber selbst dann müsste er doch schon mehr bezahlt haben, wenn ich rechne
          1328€ - 390€ (Mutterschaftsgeld für 4 Wochen von der KK) = 938€
          und bezahlt wurden 626€ vom AG

          • Ich vermute, dass er auch im zweiten Schritt wieder für 4 Wochen zahlen wird, nämlich für die letzten 2 Wochen vor und die ersten 2 Wochen nach der Geburt.

            Hattest du denn in denen letzten drei vollen Monaten vor Geburt monatlich das gleiche Nettogehalt oder gab es hier Schwankungen?

            Ansonsten würde ich wohl mal den Arbeitgeber fragen wie er zu der Summe kam.

            • Ich hatte die letzten 3 Monate immer das selbe Gehalt.
              hab dann heute schon bei der Frau meines Chefs angerufen, die unsere Abrechnungen macht aber die ist selbst nicht informiert und will jetzt, dass ich ihr eine Rechnung schicken wie ich drauf komme, dass mir zu wenig ausbezahlt wurde.
              und bei meiner KK sagen sie mir nur, dass der AG für seinen Teil selbst verantwortlich ist.
              Ich weiß jetzt gar nicht mehr wen ich mich fragen soll

Top Diskussionen anzeigen