Was macht ihr so in euren BV ? :))

    • (1) 26.07.17 - 12:32

      Hii
      Bin seit ein paar Wochen zuhause , am Anfang war ich so froh da es mir auch nicht so gut ging Übelkeit / Schwindel / Müdigkeit aber jetzt geht es mir viel besser :)) doch ich weiß gar nicht was ich mit so viel Freizeit machen soll :D

      Wie geht es euch ?
      Was macht ihr um denn Tag umzukriegen :) Lg

      • (2) 26.07.17 - 12:37

        Hi ;-)
        Also das is ne gute frage.... Eig. Nix ausser gammeln bis der kiga aus ist und Haushalt

        ..Ein sehr sehr langweiliges Leben :-)

        Aber ich sag mal,man sollte des irgendwie versuchen zu genießen.. Denn bald is nimma so ruhig und dann wünscht ma sich schnell mal wieder die zeit zurück ;-)

        Glg

        Oh. Ich habe in meiner 1 ss auch bv gehabt ab der 11ssw.

        Ich habe genäht,

        Das Zimmer schön gestrichen,

        Habe mich mit all meinen Freundinnen getroffen die die letzten jahre immer zu kurz kamen.
        Ich hatte einen perfekten Haushalt. Ich bin 1x in der Woche schwimmen gegangen und habe viel gekocht (brot selber gebacken, Gemüse eingekocht vorgekocht für die erste Zeit mit baby)

        Und ivh habe deko aus Holz selber gemavht...

        Jetzt in der 2. Ss steht natürlich meine Tochter an nr. 1 und ich genieße die verlängerte "elternzeit "

        ich treffe mich auch viel mit Freundinnen, die zu kurz kamen, als ich noch viel zu viel gearbeitet habe. Ansonsten mache ich Haushalt (der ja auch mal zu kurz kam :D), lerne richtig gut kochen, lese sehr viel und plane in aller Ruhe Urlaube usw. :)

        ...aber ja, manchmal wird es langweilig. Aber ich bin froh, im BV zu sein!

      • Da ich noch kein Kind zuhause habe, habe ich mir die Zeit genommen um meinen Kleiderschrank, die 2 Badezimmer und die Küche auszuräumen und zu putzen und noch alle Fenster zu reinigen.

        Ach ja und sonst: entspannen, mit meinem Mann Sachen unternehmen, war noch an ein Openair letzte Woche, mit Freunde und Familie zusammensein etc.

        #winke pilat (32ssw)

        Hey!

        Also am Anfang ging es mir aus den selben Gründen auch nicht so gut :D Da habe ich halb benommen vor mich hin vegetiert XD
        Als es mir dann besser ging, habe ich viele Besorgungen und Erledigungen gemacht, die wir vorher schon ewig vor uns hin geschoben haben. Hat wahrscheinlich jeder ein paar davon oder?! :D
        Dann nähe ich noch gerne, wofür ich aber sonst immer nur im Urlaub Zeit hatte, das habe ich dann auch erst mal schön ausgenutzt :D

        Besuche! Irgendwie hatte ich immer das Gefühl, nie genug Zeit für alle zu haben, aber jetzt schon :) Und auch Telefonate für die, die weiter weg wohnen zum Beispiel.
        Dann hatte ich ein Buch, das hatte mich irgendwie nicht so richtig gepackt. Mir war die Zeit zu kostbar um es damit zu verschwenden, aber ich wollte es, da ich es nun mal gekauft habe auch zu ende lesen. Ich habe irgendwie was das angeht ein Knall XD Muss zu Ende gelesen werden, bevor ich was neues anfange! Man kann natürlich auch einfach gleich etwas lesen, was einem gefällt#rofl
        Dann solche Sachen im Haushalt die (ich zumindest) gerne immer auf die lange Bank geschoben habe. Fenster putzen, Gardinen waschen, die lose Arbeitsplatte oder den Türgriff richtig befestigen,....
        Was mir aber bisher am meisten Spaß gemacht hat und es ist auch noch nicht fertig: Das Arbeitszimmer in das Kinderzimmer umwandeln!
        Ansonsten mag ich es im Moment auch total mich über SS, Geburt, Vorbereitungen zu informieren, per Apps, in Foren, Youtube,...
        Dann habe ich ein neues Projekt gestartet, hinsichtlich des fehlenden Geldes nach der Geburt: Haushaltsbuch führen, um zu gucken an welchen Stellen das Geld flöten geht und wo man später evtl noch sparen könnte.
        Ich bin auch jemand der gerne Serien schaut. Suchte dann mal ab und an eine Serie innerhalb von 2 Tagen oder so durch :-D
        Umstandsmode shoppen, für den Kleinen shoppen,...
        Kochen! Und backen,... Ich habe kochen vorher gehasst und es konnte gar nicht schnell genug gehen und immer nur die selben paar Rezepte. Jetzt probiere ich sehr gerne viele neue aus;-) Stört mich auch nicht, wenns mal ein bisschen länger dauert :D

        So, das war mal nur so ein kleiner Einblick#rofl Es ist von Mensch zu Mensch wohl unterschiedlich. Ich bin jemand, der sich schnell für Dinge begeistern lässt und auch vieles selbst macht, ausprobiert. Natürlich mache ich mir auch gerne gemütliche Tage auf dem Sofa;-)

        Du wirst schon noch was finden:-D

        LG

        • Wow das klingt alles toll , meine Familie und Freunde wohnen leider weiter weg daher bin ich mehr auf mich allein gestellt , aber das sind gute Dinge vllt sollte ich mir einfach mehr Zeit lassen . Vielen Dank

      Hey ihr;)
      Aktuell nutze ich mein BV hauptsächlich um mir sorgen zu machen *haha*. Hoffe mit fortgeschrittener Schwangerschaft wirds etwas entspannter!
      Sonst habe ich pferde, nen hund und ein relativ großes Haus, da wird mir nicht so schnell langweilig. Vielleicht wollte ich noch nen Volkshochschulkurs spanisch oder italienisch machen, da ich das wegen unregelmäßiger arbeitszeit sonst nicht kann.
      Genießt die zeit!:)

      Huhu bin seid der 7 ssw im Bv

      Putzen, aufräumen, mit dem Hund raus, Kinderzimmer zum 800x umdekoieren und nähen.

      Einkaufen und derzeit für den Urlaub packen.

      Also eigentlich alles was ich auch während der Arbeitszeit gemacht habe nur mit mehr Zeit :)

      Lg kathi 29ssw

      (10) 26.07.17 - 13:58

      Hi,

      schau halt bei der IHK, VHS, etc mit Weiterbildungskurse.

      lg
      lisa

      (11) 27.07.17 - 07:59

      >>...aber jetzt geht es mir viel besser :)<<
      Dann lass doch das BV aufheben und geh wieder arbeiten und zack...keine lange Weile mehr.
      Ich gehe aber davon aus, das BV hat mit Deinem Arbeitsplatz zu tun?

      Für alle die, die normal arbeiten gehen dürfen (Frau wie Mann) ist dieses Thema wie ein Schlag ins Gesicht.

      Keiner der hier schreibenden Damen scheint es auch wirklich schlecht zu gehen.

      Da wird genäht und gehandwerkert, der perfekte HH geführt, ausgiebige mit Freunden getroffen, Sport getrieben usw.

      Einfach schamlos.

      • Den gleichen Gedanken hatte ich auch gerade. Nur weiß man nicht, warum die Damen ein BV haben. Kindergärtnerinnen, Busfahrerinnen, oder andere Berufsgruppen, die einfach aufgrund der Situation am Arbeitsplatz nicht mehr arbeiten dürfen, muss man hier ausklammern. Wenn es allerdings wie so oft hier im Forum um Damen geht, die den ganzen Tag im Büro sitzen, fehlt mir ebenfalls jegliches Verständnis.

        ... mit sämtlichen chemischen Keulen das Heim desinfizieren...
        Gardinen gewaschen - die hängen bei bir oben, da muss ich auf einen Tritt klettern. Die Damen scheint das nicht zu jucken. Aber in anderen Threads jammern, das man es auf dem Stuhl nicht aushält.

        Aber hey, die Kollegen auf Arbeit können sich ein großartiges Abschieds-/Babygeschenk sparen.

Top Diskussionen anzeigen