Schwanger während Arbeitslosengeld 1 Bezug

    • (1) 13.09.17 - 18:10

      Hallo ihr Lieben, weiß jetzt nicht, ob ich in diesem Forum richtig bin...
      Ich beziehe noch bis 22.2.18 ALG1. Meine Frage an Euch... Wie läuft das dann weiter mit der Krankenversicherung? Bin jetzt in der 8 SSW.
      Vielen Dank
      Lg Sabrina

      Immer diese dahinger**** Fragen :-(
      Es gibt doch sicher auch einen Vater zu dem Kind? Ist der in Arbeit und verdient er genug? Dann wird das mit dem ALG2 nämlich schon mal nix und versichern musst Du Dich dann auch selbst. Also, Hintern hoch und Arbeit suchen, das geht auch schwanger!

      • Entschuldige, aber wieso war die Frage "dahingerotzt"?

        Begrüßung, Einleitung, Frage, Schlußformel... ist doch alles da!

        Vielleicht war ihr gar nicht klar dass es mehr Eckdaten braucht um das beantworten zu können. Daher fragt sie ja auch.

        • Weil komischerwiese immer die Eckdaten fehlen, die für eine aussagekräftige Antwort nun mal notwendig sind!

          • Aber wenn ich doch gar nicht weiß, an welche Bedingungen die KV geknüpft ist, kann ich diese doch auch nicht aufschreiben.

            Du, die die Antworten kennst, hast es da ziemlich leicht.

            Nein, ich fand die Frage nicht "dahingerotzt". Sie zeugt nur von völliger Unwissenheit.

            • >>Sie zeugt nur von völliger Unwissenheit.<<
              Gut, kann ich mit leben ;-) Dennoch braucht man für konkrete Antworten konkrete Anhaltspunkte.

              • "Dennoch braucht man für konkrete Antworten konkrete Anhaltspunkte"
                Damit hast Du absolut Recht.

                Sie hat eine Frage gestellt, weil sie keine Ahnung hat.
                Diese Frage allerdings stellte sie allgemein in einem frei zugänglichen Forum, sie war nicht persönlich an Dich gerichtet.

                Wenn Du sie nicht beantworten kannst oder möchtest (oder beides), warum antwortest Du dann, noch dazu so pampig? Als hätte sie damit Deine Lebenszeit bewusst verschwendet... Lies doch drüber weg und gut.

                Deine Antwort zeugt auch nicht davon dass Du willens bist ihr Problem zu lösen, indem Du konkrete, notwendige Nachfragen stellst.

                Ist das ernsthaft der Umgangston den Du auch Dir gegenüber tolerierst oder akzeptieren würdest?
                Ich versuche andere so zu behandeln wie ich selbst behandelt werden möchte.

                Wenn Dir persönlich ihre Unwissenheit auf den Keks geht bist Du ja nicht verpflichtet zu helfen.

                Die überzähligen Kommata in meinem Text stelle ich gratis zur Verfügung!

            (14) 14.09.17 - 13:58

            Kannst du dir nicht mal ein anderes Hobby suchen, als Leute in Foren dumm anzumachen?

            Unter jede Frage musst du unnötige, unzureichende unverschämte Kommentare hinterlassen ?

            Muss das wirklich sein ?
            Schreib deine Antworten doch einfach mal nett und normal Formuliert. Ohne jeden direkt zu verurteilen !

            • (15) 15.09.17 - 07:46

              >>Unter jede Frage musst du unnötige, unzureichende unverschämte Kommentare hinterlassen ?<<
              Na zum Glück entscheidest Du das nicht #rofl
              Ich schreibe meine Antworten so, wie ich es möchte und das ist meist direkt.
              Und jetzt leg Dich wieder hin und nerv jemand anderen!

Top Diskussionen anzeigen