Familienauto mit umgedrehter 2. Sitzreihe

    • (1) 13.11.17 - 14:19

      Hallo liebe Urbianer,

      wir sind auf der Suche nach einem Auto (7- oder 8-Sitzer). Toll fänden wir einen Wagen mit umgedrehter 2. Sitzreihe, so dass sich die Mitfahrer in der 2. und 3. Sitzreihe anschauen können, ggf. auch mit Tisch dazwischen.

      Hat jemand von euch so einen Wagen und mag mir Marke/Typ verraten. Bei meinen Recherchen stoße ich immer nur auf den VW Multivan. Da muss es doch noch mehr geben :).

      Danke!
      Amy

      • (2) 13.11.17 - 14:40

        Opel life mit der Westfalia Aussatttung , dann der T5, VW Space up
        Nissan NV 300,

        ein paar Schlagwörter bei Google eingeben und da kommt eine Menge

        (3) 13.11.17 - 15:35

        Huhu, am Wochenende haben wir auch über so ein Auto gesprochen. Das Kind das verkehrt herum sitzt, muss ja dann in nem normalen Kindersitz sitzen, ne? Der Reboarder erreicht sonst genau das Gegenteil vom eigentlichen Ziel.

        (4) 13.11.17 - 15:50

        Alle Busse, die es als PKW Version gibt, können das.

        VW T6
        MB Vito
        Ggfs. Renault Traffic
        Opel Vivaro
        Der neue Citroen Spacetourer / Peugeot xyz irgendwas / Toyota abc

        Nach Preisliste bist Du da immer > T€ 50

        Ich würden einen Caddy Maxi nehmen und auf die Eigenschaft verzichten.

        Wer will überhaupt rückwärts reisen ohne kotzen?

        • (5) 13.11.17 - 19:14

          Ich hatte auch schon überlegt zu schreiben, dass die Hälfte wahrscheinlich gar nicht rückwärts reisen kann... ich könnte es nicht...

          (6) 13.11.17 - 20:33

          Ich kann bei den Wünschen hier immer wieder nur schmunzeln......................

          Ich würde das dann aber mit Leder haben wollen wegen Abwischen. #winke

      (7) 14.11.17 - 10:08

      Wäre es nicht erstmal so, dass man sich ein Preislimit setzt und guckt was da ist.

      Wenn es bei Euch natürlich nach oben offen ist, dann ab zum Händler des Vertrauens und sich was hübsches zusammengestellt.

      Allerdings frage ich mich auch, wer solange rückwärts fahren will, dass sich der Einbau eines Tisches lohnt und vor allem, wie das gepflegt werden wird.

      • (8) 14.11.17 - 13:57

        Also ich stelle mir das schön vor. Deswegen überlegen wir ja auch so eins zu kaufen.

        • (9) 14.11.17 - 15:04

          Wie stellst Du Dir das denn vor?
          Während der Fahrt nett ein Käffchen im edlen Service? Die Kinderchen, die während der Fahrt harmonisch miteinander Mensch-ärgere-Dich-nicht spielen?

          Na ja:
          Ich würd sagen, ich ruf schon mal für Porzellanspenden auf.
          Und die Kinderchen klemmen doch eh in den Gurten. Die brüllen euch doch die Karre zusammen, wenn da was drauf liegt das runterfällt.

          Mit nem Bus macht man auch nicht mehr als mit anderen PKW - man fährt von A nach B.

          P.S.
          MB Viano, mit dem Tisch wird´s eng...

    (10) 22.11.17 - 16:12

    Vielleicht wollen sie die Kinder doch nur dort einsperren um am Sonntag in Ruhe Tatort zu gucken. Wird schon wohl überlegt sein - ich z.B könnte problemlos rückwärts reisen. Und von Reisen war ohnehin nicht die Rede.

Top Diskussionen anzeigen