Elterngeld zweites Kind

Hey 🙋🏼‍♀️

Die Frage würde sicher schon öfter gestellt aber irgendwie finde ich trotzdem nicht die für mich passende Antwort

Meine Tochter ist jetzt 8 Monate alt und ich wĂĽrde ab Oktober wieder arbeiten gehen.
Jetzt kann es sein das ich wieder schwanger bin, ungeplant aber dennoch willkommen.
Jetzt verstehe ich nicht ganz wie das mit dem Elterngeld laufen wĂĽrde.
Ich wĂĽrde 6 Monate inkl. Mutterschutz wieder arbeiten.
Und so wie ich das verstanden habe wĂĽrden die Monate die ich Elterngeld bezogen habe ausgeklammert werden und die Berechnung sich nach hinten verschieben sprich die Monate rangezogen werden bevor meine Tochter geboren wurde ?
Also 4 1/2 Monate des neuen Gehaltes und 7,5 Monate des alten Gehaltes ? 🤔 hört sich für mich irgendwie falsch an 🙄🙄
Kann da jemand Licht ins dunkle bringen ?
Dankeschön !

Um Licht zu machen, musst du mir den Schalter zeigen: Geburtsdatum 1. Kind und vermuteter ET 2. Kind.

Geburtstag Erstes Kind 26.09.2017
Voraussichtlicher et müsste März 2019 sein

Der besserer Schalter wäre wohl Beginn Mutterschutz sein oder eben wann ungefähr im März und dann nicht die Frage, ob du "nur" Basiselterngeld bekommen hast oder ElterngeldPlus z.T. (wenn du nach dem Elterngeld weniger verdienst, dann würde ich versuchen noch zwei Monate auf ElterngeldPlus zu wechseln, dann werden mehr Monate von vorher genommen).

UNd das einzige an deiner Überlegung, was falsch ist, ist das es 12 Monate vor dem Mutterschutz sind und das nur ganze Monate zählen. Sprich alles bis einschließlich September 2018 darf nicht genommen werden und wenn der Mutterschutz im Februar beginnt, dann alles bis einschließlich Januar. Sprich es sind nur 3 Monate, die dazwischen zählen.

weitere 11 Kommentare laden