Finanzielle Hilfe mit 16

    • (1) 02.07.18 - 22:30

      Hallo

      Ich bin 16 und mein Freund 24
      wir hatten vor 4 Wochen sex allerdings ist dabei das Kondom geplatzt und nun bin ich schwanger geworden. Allerdings wollen wir beide das Baby behalten. Nur es ist halt die finanzielle Situation. Mein Freund verdient 2000€ brutto und ich verdiene ja nichts steht uns trotzdem was zu obwohl er so viel verdient?

          • Vaterschaft muss er dafür anerkennen. Das geht beim Rechtsanwalt, Standesamt, Jugendamt. Standesamt empfehle ich. Dann hätte dein Freund nach Geburt jdf mehr Rechte und wenn angemessen, kann er Vormundschaft beantragen

            • (8) 02.07.18 - 22:57

              Nein, er kann nur das Sorgerecht beantragen, nicht die Vormundschaft.

              Das sind zwei völlig verschiedene Dinge.


              Wenn eine Mutter, weil minderjährig, nicht verheiratet, für das von ihr geborene Kind kein gesetzlich geltendes Sorgerecht hat, wird das zuständige Jugendamt in die Rolle eines sogenannten 'Amtspflegers' schlüpfen, es ist dazu keine gerichtliche Bestellung erforderlich. Dies findet sich nachdrücklich geregelt in dem § 1751 BGB.

          Dein Freund kann das alleinige Sorgerecht erhalten, wenn er die Vaterschaft anerkennt. Meine Nachbarin war 17 als ihr Kind zur Welt kam, ihr Freund 18. Der hat dann auch das alleinige Sorgerecht gehabt für das gemeinsame Kind. Als sie dann auch volljährig wurde, haben sie das dann geändert und nun das geteilte.

    Ihr bekommt auf jeden Fall Kindergeld (194€/Monat), und Elterngeld für das erst Jahr. Ich nehme an Du hast noch nicht gearbeitet? Dann bekommt ihr den Mindestsatz von 300€. Ob es darüberhinaus noch was gibt kann Dir bestimmt eine Beratungsstelle sagen.

Top Diskussionen anzeigen