BV Schwangerschaft

    • (1) 14.12.18 - 22:31
      Inaktiv

      hallo, habe heute positiv getestet *freu* 😍
      wir haben jetzt 11 Monate geĂŒbt und man Informiert sich ja ĂŒber alles mögliche. meine frage, da ich nichts dazu finde, meine kollegin wurde im juli schwanger eingestellt (wusste keiner aber ich habs geahnt) nach drei Monaten sagte sie es unserer chefin und bekam sofort ein beschĂ€ftigungsverbot genau wie eine Kollegin im Jahr zuvor.

      mir gehts jetzt rein nur um die Gerechtigkeit, aber auf dieses beschÀftigungsverbot kann ich ja dann auch bestehen oder nicht?
      ich fĂŒhre genau dieselben TĂ€tigkeiten aus wie meine Kolleginen.
      bin in der BÀckerei tÀtig, sprich brezeln laugen, backen usw.
      desjalb bekamen meine Kolleginen dieses Verbot, sie hatten es mir noch gesagt weshalb.
      ich finde meine Arbeit super und habe ein sehr gutes VerhĂ€ltnis zu meiner chefin und Kolleginen, deshalb befĂŒrchte ich das sie mir KEIN beschĂ€ftigungsverbot ausspricht, weil sie ja denkt das ich nicht so bin wie meine beiden schwangeren Kolleginnen.

      also nochmal zusammengefasst : bekomme ich auch ein beschÀftigungsverbot so wie meine beiden Kolleginnen?

      ich hoffe ihr wisst was ich meine.

      danke lg

      • (2) 14.12.18 - 22:39

        ❀lichen glĂŒckwunsch erstmal. Ich arbeite auch in einer bĂ€ckerei. Meine fa wollte mir auch ein bv geben. Aber hab mich 2 wo krank schreiben lassen. Dann haben wir uns mit ihr geeinigt wenns garnicht mehr geht dann bleib ich zu hause. Meine arbeit weiss jetzt auch das ich schwanger bin. Die passen super auf mich auf. Die hĂŒten mich. Was ich voll lieb finde. Ich möchte nicht zu hause bleiben, solange ich darf und kann wĂŒrde ich gerne noch arbeiten. Muss aber dagen ich arbeite von 8-11:30/12 uhr. Hat dein fa die kein bv ausgesprochen?! Lg funda (14ssw)

        • (3) 14.12.18 - 22:47

          so ists bei mir auch ich sag ja nicht das ich zuhause bleiben will. aber ich fĂŒhren genau diegleichen TĂ€tigkeiten aus weswegen die schwangeren das BV bekamen, das ist was ich meinte, ich mĂŒsste rein theoretisch dann auch eins bekommen weil ich ja diese TĂ€tigkeiten auch nicht ausfĂŒhren darf. wo anders einsetzten geht bei uns leider nicht.
          danke fĂŒr die Antwort :)

          • (4) 14.12.18 - 22:49

            Wenn du dich gut mit deiner chefin verstehst,frag sie doch mal warum sie schon und du noch kein bv bekommst. Was sagt denn dein arzt dazu??

              • (7) 14.12.18 - 22:57

                Sorry das hab ich ĂŒbersehen das die chefin noch nix weis.

                • (8) 14.12.18 - 23:04

                  kein thema 😊

                  ich will noch etwas warten, muss erst ĂŒberlegen wie ich es ihr sage. bin dann die dritte schwangere in 1 1/2 jahren, die wird gewiss durchdrehen 😔

            (9) 14.12.18 - 22:53

            in solchen Sachen ist sie leider nicht gut zu sprechen, ich habe ja schon angst mal zu sagen mir geht es nicht gut. ich war seit 2 jahren kein einziges mal krankgeschrieben , ging krank in die arbeit aus angst.

            das werde ich auf alle FĂ€lle fragen.
            danke dir

            • (10) 14.12.18 - 22:56

              Wie weit bist du denn?? Rede mal mit deinem fa darĂŒber. Wie sie bei mir erfahren hat ich arbeite bei einer bĂ€ckerei, war dann schon die rede nach einem bv. Allein schon wenn die lieferung kommtđŸ˜±. Ich wĂŒnsche dir alles gute❀

              • (11) 14.12.18 - 23:01

                meine FrauenĂ€rztin meint das macht entweder der Arbeitgeber oder Betriebsarzt oder eie sie sagte, sie selbst nicht đŸ€”

                ich muss ja selber backen und die brezen in lauge tauchen. und stehe eig immer alleine im laden. deshalb bekamen meine Kolleginen ein BV. das sagte mir sogar noch die chefin, aus welchen grĂŒnden sie das BV bekamen

                sprechen werd ich auf alle FĂ€lle mit ihr darĂŒber.

                • (12) 14.12.18 - 23:30

                  Komisch. Ich versteh das nicht. Wir haben den selben beruf. Mein arzt wĂŒrde es mir verschreiben. Den krieg ich auch wenns garnicht mehr geht den bv. WĂŒnsch dir alles gute.

                  • (13) 15.12.18 - 11:34

                    DAs ist nicht komisch, sondern dein Arzt hÀlt sich nicht an die Gesetze. Er darf dir nÀmlich wegen des Berufes kein BV aussprechen.

                    • (14) 15.12.18 - 12:08

                      So ein schmarn. Das ist meine 3.ss bei nr.2 Hab ich auch sofort bv bekommen,und da war ich bei einem ganz anderem arzt als jetzt.

                      • (15) 15.12.18 - 12:12

                        Kein Schmarn, sondern das Gesetz, auch wenn du es nicht hören willst!

                        Es gibt nun zwei Möglichkeiten, entweder hat sich der andere Arzt auch nicht an die Gesetze gehalten oder du erzÀhlst uns nicht die Wahrheit, warum du ein BV bekommen hast.

                        Tatsache ist, ist der Beruf/Arbeitsplatz die BegrĂŒndung, dann darf das BV nach dem Gesetz nur der AG aussprechen!

                        Der FA darf es nur aufgrund von gesundheitlichen Dingen aussprechen!

                        • (16) 15.12.18 - 12:17

                          Also sorry. Aber warum soll ich hier nicht die wahrheit denn erzÀhlen. Ich habe von meinem arzt ein bv bekommen. Ich pers. wusste garnicht das der arbeitgeber auch ein bv geben kann. Aber wenn es einem schlecht geht und in der arbeit es nicht anders geht dann bekommt man doch bv oder nicht. Weil keiner will hier ja was riskieren oder?! Ich arbeite auch noch weiterhin so lange es geht. Wenn ich weiterhin gesundheitlich es nicht packen sollte dann bekomm ich auch ein bv.

                          • (17) 15.12.18 - 12:49

                            "Also sorry. Aber warum soll ich hier nicht die wahrheit denn erzÀhlen. Ich habe von meinem arzt ein bv bekommen."
                            Damit gibst du doch gerade zu, dass es nicht die ganze Wahrheit war, denn du hast das BV bekommen, weil es dir schlecht ging (was ĂŒbrigens nicht unbedingt ein Grund fĂŒr ein BV ist, das kann auch ein Grund fĂŒr eine AU sein!) und nicht aufgrund deines Berufes.

                            Das kann man also so gar nicht mit der TE vergleichen!

                            (18) 15.12.18 - 21:47

                            Entweder versteh ich dich nicht oder du mich. Oder ich komm grad nicht mit. Ich hab‘ s bestimmt nicht nötig hier irgend welche geschichten zu erzĂ€hlen. Ich sags so wies bei mir war.

                            (19) 16.12.18 - 11:52

                            Nein, du sagst eben nicht gleich, wie es bei dir war:

                            1. "Wie weit bist du denn?? Rede mal mit deinem fa darĂŒber. Wie sie bei mir erfahren hat ich arbeite bei einer bĂ€ckerei, war dann schon die rede nach einem bv. Allein schon wenn die lieferung kommtđŸ˜±. "

                            DA fehlt eine wichtige Info, die dafĂŒr sorgt, dass es etwas ganz anderes als bei der TE ist, nĂ€mlich der Hinweis auf deine gesundheitlichen Probleme.

                            Damit wird deine Idee ĂŒbrigens auch vollkommen unsinnig, weil die TE keine gesundheitlichen Probleme fĂŒr ein BV hat!

                            Und ja, auch die halbe Wahrheit ist eben nicht die ganze Wahrheit!

                            (20) 16.12.18 - 23:13

                            Ok. Wir werden uns nicht verstĂ€ndingen können. Ich wĂŒnsch dir trotzdem alles gute🍀

                (21) 15.12.18 - 00:09

                Du hast heute positiv getestet und schon den Frauenarzt nach bv gefragt ?

            Die Ärztin ist nicht fĂŒr die Gestaltung ihres Arbeitsplatzes zustĂ€ndig.

    (25) 14.12.18 - 22:56

    ach ja danke fĂŒr die GlĂŒckwĂŒnsche ❀
    dir auch und eine schöne kugelzeit ❀

Top Diskussionen anzeigen