Kündigung durch den vater

    • (1) 17.01.19 - 11:23

      Hallo zusammen !
      Mein Mann nimmt aber der Geburt unseres Sohnes 4 Wochen Elternzeit! Grob vom 20.2-20.3. ( je nachdem wann der kleine kommt ). Jetzt kann er zum 1.4 eine neue Stelle antreten. Er hat laut Areitsvertrag eine Kündigungsfrist von 4 Wochen. Verändert diese sich durch die Elternzeit die er nehmen möchte ?

      Danke für eure Hilfe

      • (2) 17.01.19 - 11:42

        Meiner Meinung nach nicht, aber hier kennen sich bestimmt einige besser aus. Was mir aber auffällt, deswegen schreibe ich: er muss auch den zweiten Monat innerhalb der 14 Monate nehmen (sofern Elterngeldbezug) hat er das mit dem neuen AG geklärt? Nur als Tipp ;-)

      Nein, nur wenn er genau zum Ende der Elternzeit kündigt.

      Ach ja, der Monat geht nur bis zum 19.

    (7) 17.01.19 - 12:19

    Vielleicht verstehe ich grad nicht? Aber wenn er doch jetzt weiß, dass er zum 1.4 ne neue Stelle hat, kann er dich heute zum 31.03 kündigen, die vier Wochen sind ja eingehalten.

    Die Frage ist nur, was wäre wenn das Kind später kommt, und die Elternzeit in den Beginn des neuen Vertrags fällt.

    Lg

Top Diskussionen anzeigen