Schwanger kurz nach Ende der Elternzeit

    • (1) 19.02.19 - 12:03

      Hallo ihr Lieben.

      Mein Wundervoller Sohn ist 6 Wochen alt. Ich nehme ein Jahr Elternzeit­čśŹ
      Nat├╝rlich mache ich mir Gedanken ├╝ber ein Geschwisterchen...
      Wie w├╝rde es denn finanziell aussehen wenn ich direkt im Januar oder Februar wieder Schwanger werden w├╝rde?
      In meinen Beruf bin ich sofort im Besch├Ąftigungsverbot... ­čÖł wie w├╝rde es dann finanziell aussehen?

      Liebe Gr├╝├če

      • Du bek├Ąmst dann dein normales Gehalt wie bei der ersten Schwangerschaft, au├čer du hast eine Stundenreduzierung vereinbart, dann bek├Ąmst du nat├╝rlich das niedrigere Gehalt.

        Aber vielleicht hat dein AG ja inzwischen einen mutterschutzgerechten Arbeitsplatz f├╝r dich dann.

        Du kannst von der Geburt 12 Monate zur├╝ck rechnen.
        Jeden Monat in dem du Elternzeit bekommen hast, wird wie vorher angerechnet.
        Wenn du wieder im BV bist ist es wie bei Nummer eins, da wirst du ja auch dein volles Gehalt bekommen haben?

        Meine zwei werden 17 Monate auseinander sein, ca. und das ist f├╝r mich eine perfekte Zeit. Nummer eins l├Ąuft jetzt w├Ąhrend der Bauch immer gr├Â├čer wird und besch├Ąftigt sich prima selbst, dass man sich zumindest k├Ârperlich etwas ausruhen kann.
        Ein Teil der Z├Ąhne sind schon da und schlaflose N├Ąchte um.
        Ich bin dankbar, dass wir uns letztendlich doch f├╝r diesen Abstand entschieden haben. Die zweite Schwangerschaft war f├╝r mich deutlich anstrengender, ganz schreckliche ├ťbelkeit und k├Ârperliche Ersch├Âpfung. F├╝ttern etc. muss man nat├╝rlich trotzdem.

        Wenn es bei euch passt, geht nat├╝rlich auch so nah beieinander. ­čśŐ wenn aber vorallem das Elterngeld der Grund ist- w├╝rde ich es mir noch ├╝berlegen. Aber f├╝r mich wurde die Zeit mit Baby deutlich anstrengender als in den ersten Wochen. Und Nummer eins ist ja einfach auch noch Baby ­čśŐ

        Ganz liebe Gr├╝├če und noch herzlichen Gl├╝ckwunsch zum Sohnemann ­čśŐ

        • (4) 19.02.19 - 22:27

          hhm, also dass die Elternzeit wie vorher angerechnet wird halte ich f├╝r falsch....
          oder t├Ąusche ich mich???

          • (5) 20.02.19 - 08:21

            Bei mir ist es wie folgt: mein erster Sohn ist im Januar 18 geboren. Meine Tochter wird im Juni 19 geboren.

            Ich hatte Elterngeldplus Monate, die ich wieder gek├╝rzt habe bis M├Ąrz 2019.

            Die Elterngeldstelle hat gesagt alle Elterngeld-Monate bis M├Ąrz (da 14 Monate, Elterngeldplus) werden mit meinem normalen Gehalt wie bei Baby Nummer eins berechnet. April ist ein Null e Monat und im Mai beginnt wieder der Mutterschutz.

            Ich hatte verstanden, du musst von der Geburt 12 Monate zur├╝ck rechnen. Elterngeld-Monate (aber nicht mehr als 14) werden wie vorher berechnet.

            Ich hoffe etwas verst├Ąndlicher ­čÖł

            Mein Elterngeld f├╝r Baby Nummer eins und zwei ist ├Ąhnlich- bei Baby Nummer zwei etwas weniger, weil ich ein 0 e Monat habe.

            (6) 20.02.19 - 08:21

            Ich meine Elterngeld, nicht Elternzeit ­čÖł

Top Diskussionen anzeigen