Elterngeldantrag benötigte Unterlagen

Hallo ihr lieben Mädels,
Ich weis nicht ob ich hier jetzt richtig bin aber ich sitze gerade an dem Antrag für Elterngeld und die dazu benötigten Unterlagen jetzt weis ich allerdings nicht weiter.

-Bescheinigung über den Zuschuss zum Mutterschaftsgeld vom Arbeitgeber- —> woher bekomme ich denn diese Bescheinigung muss ich da selbst meinen AG sagen das ich den Brauche oder bekomme ich den automatisch ?

Vielleicht kann mir ja einer von euch weiterhelfen 😌

1

Du bekommst ja ganz normal Gehaltsabrechnungen über die Zahlung des Mutterschaftsgelds. Auch nach der Geburt.
Die musst Du dann mit einreichen...

2

Das ist einfach deine Lohnabrechnung, die du erhältst, während du im Mutterschutz bist. Da steht dann eben nicht Lohn/Gehalt sondern Zuschuss zum Mutterschaftsgeld. Auf dem Antrag fürs Elterngeld, den ich letzte Tage ausgefüllt habe stand auch explizit dabei, dass es sich einfach um die Abrechnung handelt.
Liebe Grüße

3

Vielen Dank 😌😌😌😌
Ich hab die ganze Zeit schon überlegt und mir Gedanken gemacht 😅
Also muss ich meine Lohnbescheinigungen der letzten 12 Monate, die Geburtsurkunde wenn der kleine da ist , Kopie vom Ausweis, Bescheinigung der Krankenkasse über das Mutterschaftsgeld nach der Geburt beifügen ?
Hab ich was vergessen ?

4

Wenn du den Antrag ausfüllst, ist da doch auch ein Bereich, wo es um das Gesamtjahreseinkommen geht. Hier wird doch auch noch nach Steuerbescheiden gefragt. Die fehlen noch. Ich hab einfach die Lohnsteuerjahresbescheinigungen genommen von meinem Mann und mir, weil die Steuerbescheide bis dahin nicht vorliegen werden.
Kopie vom Ausweis? Wieso das? Davon weiß ich wiederum nichts. Hab von der Beratungsstelle so eine Übersicht mitbekommen, was die brauchen. Da stand nichts vom Ausweis.

5
Thumbnail Zoom

Hab das auf einer Internetseite gelesen 🤔 Bild schick ich mal mit :)

Und mit dem Steuerbescheid steht im Internet das das nur für selbstständige zählt 🤔

weitere Kommentare laden
9

Zum einen brauchst du einfach alle lohnabrechnungen der letzten 12 Monate, inkl. Der Abrechnungen die du im Mutterschutz erhältst.
Gleichzeitig brauchst du auch den schrieb von der Krankenkasse - wieviel Zuschüsse du erhalten hast im Mutterschutz.
Dann brauchst Du noch die Geburtsurkunde von deinem Kind und die steuernummer.

10

Das bekomme ich ja dann von der Krankenkasse zugeschickt oder ?🤔

14

Wenn du bereits im Mutterschutz bist, müsstest du das erste Schreiben bereits erhalten haben.

weiteren Kommentar laden
11

Das Formular ist eigentlich beim Antrag dabei und du musst es halt ausfüllen lassen vom AG. In manchen Bundesländern wird das verlangt

12

Das ist echt überall ein bisschen anders.
Bei uns in Brandenburg ist es ein Formular, was der AG ausfüllen muss. Geht aber erst, wenn der geburtstermin final feststeht. Die Krankenkasse hat mir die Bescheinigung automatisch zugeschickt, als ich das Mutterschaftsgeld nach der Entbindung beantragt habe. Kopien des persos jucken bei uns niemanden, dafür brauchten wir haushaltsbescheinigungen. Steuerbescheide sind nicht zwingend notwendig, Einkommen nachweisen reicht bei uns

13

Hallo,

Also mein Arbeitgeber hat mir einfach ein Schreiben aufgesetzt, ähnlich der Krankenkasse, wieviel Mutterschaftsgeld ich von wann bis wann kalendertäglich erhalte. So muss ich nicht ewig bis zur Lohnabrechnung warten.

LG raserle mit Mika und Miro an der Hand 💙💙